Neue Medizin


Hallo zusammen,

ich bin über folgende interessante Dokumentation über die "5 biologischen Naturgesetze" gestossen und wollte euch nach eurer Meinung fragen.

http://www.youtube.com/watch?v=Z57uBCcOdvI (4:11:20)

Es klingt zumindest plausibel, was haltet ihr davon?

Gruss,
Sky
Ryke Geerd Hamer ist ein Antisemit, der im Rahmen seiner Germanischen Neuen Medizin Menschen, die an Krebs erkrankt sind, in die Irre führt und sie dadurch umbringt. Außerdem ist er ein AIDS-Leugner und bezeichnet diese Krankheit als Smegma-Allergie. Seine Thesen sind keineswegs wissenschaftlich fundiert.

Mfg
lumbri666
Ich hab gefragt, was ihr von der Dokumentation haltet bzw. den Erläuterungen zu seinen Thesen.

Gruss,
Sky
Ganz einfach die Erläuterung sind bornierter Schwachsinn, die vielleicht durch die psychische Erfahrung verursacht wurden, dass der gute Herr seine Approbation 1986 verloren hat.

Mfg
lumbri666
Führ doch bitte aus, was aus welchem Grund "bornierter Schwachsinn" ist. Mit der Entziehung der Approbation haben die Erläuterungen nichts zu tun!

Gruss,
Sky
Erwartet da einer, dass man sich tatsächlich 4 Std. den bestens bekannten Schwachsinn eines Herrn Hamer ansieht? Das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein.
Kein Mensch mit einem Rest an Verstand tut das.

Fasse doch einmal die Thesen zusammen, statt ein solches ellenlangens Video zu posten.
Wie schätzt du das Ganze ein? Ich werde dir schon Begründungen liefern!

Mfg,
lumbri666
Zitat:
Ich hab gefragt, was ihr von der Dokumentation haltet bzw. den Erläuterungen zu seinen Thesen.


Ich hab jetzt nur kurz reingeschaut, aber ich mag schon keine Sendungen, wo von vornherein ein vielleicht sehr interessantes Thema gleich als Schwachsinn abgestempelt wird.

Solche Sendungen haben wir haufenweise im Fernsehen und selten wird dabei wirklich auf das Thema engegangen.

Aber dass Angst und Ungleichgewicht in der Psyche der Krankheit die Tür öffnen, da gibt es heute schon sehr viele Bücher auf dem Markt. Und selbst die Schulmedizin ist sich dessen bewusst.
@Ellen

In der Schulmedizin wird diese Fachrichtung Psychosomatik genannt.
Hierbei kommt es zu Störungen im Organismus, denen keine organische Ursache zugewiesen werden kann.
Bei vielen dieser Patienten hat eine Traumatisierung während ihres Lebens stattgefunden sei es in der Kindheit während des Erwachsenwerdens oder auch als Erwachsener. Die Aufgabe besteht darin, diese Traumaerlebnisse aufzuarbeiten. Eine große Zahl der Patienten ist danach wieder in der Lage ein normales Leben zu führen.

Mfg
lumbri666
Oh man sorry, ich hab hier durch einen Verklicker was gelöscht, wobei ich eigentlich die nächste Seite wollte. Von wem das auch immer war: Sorry!