Wie man eine "Astral Reise" macht:


How to induce an Out Of Body Experience - part 1 - Sleep Paralysis

http://www.youtube.com/watch?v=0-9hETPjJlo&feature=related

How to Induce an Out-Of-Body Experience - Part 2 - Separation

http://www.youtube.com/watch?v=iKglrf2-co0&feature=related


Das sind zwei kurze Videos, in denen ungenau erklärt wird wie man eine außerkörperliche Erfahrung einleitet. Wer das also mal machen oder sich informieren möchte, sollte sich die anschauen. Die Bilder im Hintergrund des ersten Videos sind etwas unpassend wie ich finde, aber da geht es ja noch um die Bewusstseinszustände, in die man hinein kommen muss, um sich letztendlich zu lösen. Es sind unbekannte und mystische Zustände, die natürlich auch Angst machen können. Da hindurch zu kommen lohnt sich jedoch ohne Ende. Ich weiß nicht wieso es anscheinend von der Natur so eingerichtet wurde, dass man vor einer solchen Erfahrung seine Ängste zerstören muss. Vielleicht deshalb, weil man sich sonst als Geist mit menschlichen Ängsten selbst limitieren würde.
Was ich an den Videos authentisch finde sind einerseits die Informationen und andererseits die Klänge im Hintergrund, welche sich manchmal im Schwingungszustand tatsächlich fast genauso anhören.... besonders dieses tosende vibrieren im Video kommt der Geräuschkullisse sehr nahe, wenn jene Energien im Schwingungszustand den Körper rauf und ruter zirkulieren.
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe
Hier noch ein Interview mit William Buhlman. In dem Teil geht es gegen Ende auch positiv über Religionen:

The Secret of the Soul Pt.3

http://www.youtube.com/watch?v=0C3WqB-Ulyg&feature=related

Der vierte Teil ist auch sehr interessant:

The Secret of the Soul Pt.4

http://www.youtube.com/watch?v=W5eZ-sUHLq8&feature=related
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe
Gibt es eigentlich nur englischsprachige Videos zu diesem Thema Sundown?
Zitat:
Gibt es eigentlich nur englischsprachige Videos zu diesem Thema Sundown?


Seriöse außerkörperlich Reisende, die sich wirklich trauen damit an die Offentlichkeit zu gehen (Buch schreiben z.B.), sind momentan leider nur William Buhlman und Robert Monroe. Letzterer (Robert Monroe) ist physisch schon tot.

Aber die letzten beiden Interviews, die ich da gepostet habe, kann ich nur einschlägig empfehlen! William Buhlman ist äußerst intelligent und praktiziert außerkörperliche Erfahrungen seit über dreizig Jahren.
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe
Ich finde es ja auch interessant aber mit meinem Englisch ist es nicht so weit, dass ich alles verstehe was gesagt wird.
Geschrieben geht es noch einigermassen.
Hallo sundown,

bei mir will es nicht mehr klappen.
Aber die Beiträge sind stimulierend und konditionieren vielleicht mein Unterbewusstsein auf das, was ich will.

Ich bleibe auf jeden Fall dran.
Die Technik im ersten Beitrag (früher aufstehen etc.) muss ich mal ausprobieren.

lg
Helle
Und überhaupt:
Wenn ich mir das alles so durchlese, kommt mir wieder die Frage: Wie erkenne ich den Unterschied zu einem luziden Traum?

Kennst du beides und kannst Unterschiede festmachen?
@ Helle

Zitat:

Ich bleibe auf jeden Fall dran.
Die Technik im ersten Beitrag (früher aufstehen etc.) muss ich mal ausprobieren.


Ja, versuchs mal. Also ich praktiziere immer lediglich eine Affirmantionstechnik während mein Körper einschläft, um so meinen Geist wach zu halten. Vielleicht solltest du das auch mal ausprobieren.

Zitat:
Kennst du beides und kannst Unterschiede festmachen?


Ja, also ich kenne den Unterschied zwischen luziden-Träumen, Haluzinationen, Visionen und außerkörperlichen Erfahrungen. Und wie im Video bereits erwähnt, gibt es ja auch zwei verschiedene Arten von außerkörperlichen Erfahrungen, die ich zwar beide schon erlebt habe, aber bisher noch gar nicht wusste, dass diese beide Arten zu trennen sind.

(1) Man ist nach der Trennung vom Körper in dieser Welt ein frei fliegendes Bewusstsein ohne Körper. This time will be this time. This world will be this world. Man kann in dieser Art der AKE überall hin im physischen Universum.

(2) Ist die astrale Projektion. Bei dieser Art der AKE projeziert man sich in geistige Ebenen (Jenseits) mit einem geistigem Körper. Hier ist es z.B. möglich verstorbene Personen zu treffen oder einfach sehr interessante nicht-physische Realitäten zu entdecken.
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe
@ sundown,
Zitat:
Ist die astrale Projektion. Bei dieser Art der AKE projeziert man sich in geistige Ebenen (Jenseits) mit einem geistigem Körper. Hier ist es z.B. möglich verstorbene Personen zu treffen


Aber Buhlman hat doch quasi in seinem Wohnzimmer seinen verstorbenen Onkel getroffen. (Nachdem es ihm missglückt war, durch die Decke in die Wohnung über ihm zu gelangen)
Hast du schon dir bekannte Verstorbene getroffen?

lg
Helle
Zitat:
Hast du schon dir bekannte Verstorbene getroffen?


Ja, mehrfach Mittels der Ausstreckmethode.

Zitat:
Aber Buhlman hat doch quasi in seinem Wohnzimmer seinen verstorbenen Onkel getroffen. (Nachdem es ihm missglückt war, durch die Decke in die Wohnung über ihm zu gelangen)


An diese Stelle im Buch kann ich mich erinnern. Klar kann Buhlman seinen Onkel treffen, während er außerkörperlich in der physischen Welt oder in einem Abbild der physischen Welt interagiert. Wenn er außerkörperlich dort sein kann, kann sein Onkel mit seinem Geist auch dort sein.
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe