Meditation zur Heilung von Beziehungen


Meditation zur Heilung von Beziehungen


Wir werden eine Heilung zwischen dir und einem Menschen vollziehen, den du liebst. Vielleicht ist es jemand, der gestorben ist und den du wiedersehen möchtest, um zu verzeihen und um Verzeihung zu bitten. Oder um ihm einfach nur zu sagen, wie sehr du diesen Menschen liebst. Vielleicht ist es ein ehemaliger Geliebter, eine ehemalige Geliebte, ein Ehemann oder eine Ehefrau, ein Vater oder eine Mutter, ein Freund oder eine Freundin. Das ‘Göttliche Eine’ wird die richtige Person vor dich bringen. Ich möchte jetzt, daß du dir vorstellst, wie diese Person vor dir steht, in einer Kugel aus Licht. Vielleicht sind viele gekommen, dann sieh sie um dich herum in einem Kreis; sehe sie alle in ihren Blasen, in ihren Kugeln aus Licht. Laß dieses Bild einfach vor deinem geistigen Auge verweilen und laß Emotionen, die aufsteigen, einfach frei fließen. Sieh die Engel neben diesem Menschen, genauso, wie du welche hast. Tief atmen.

Stell dir nun vor, wie diese Person oder Personen einen Tunnel haben, der sie mit dem Herzen und Geist der Schöpfung verbindet. Ein kosmisches Kabel, genau wie deines. Bittet darum, daß die göttliche Liebe, Weisheit und Kraft die Lichtblase dieser Personen erfüllt. Tief atmen. Stelle dir vor, wie die göttliche Sophia über euch beiden wacht. Ich bitte nun darum, diese Beziehung perfekt zum Abschluß zu bringen. Frei von karmischen Bindungen zu sein. Möge die göttliche Mutter uns führen, daß wir das, was wir zu lernen haben, mit Freude, Leichtigkeit und Gnade vollenden können, so daß wir frei sein können, bedingungslos zu lieben, ob wir in physischer Form sind oder nicht. Das ist meine Intention. Die Engel halten noch immer ihre Hände auf dein Herz. Spüre, wie dein Herz sich weitet und von Liebe erfüllt ist. Atmet tief.

Nun stellst du dir vor, wie dein Herz sich öffnet. Ein reiner Strahl rosafarbener Liebe strahlt direkt aus deinem Herzen in das Herz der Person vor dir. Das Kind, der Elternteil, der geliebte Mensch, der Freund oder die Freundin. Sieh einfach, wie sie dort stehen und deine Liebe aufnehmen. Und während wir still dasitzen, sagst du telepathisch zu dieser Person alles, was du zu sagen hast. Um ihnen zu verzeihen und ihnen alles Gute zu wünschen oder um Verzeihung zu bitten. Tief atmen. Spüre, wie deine Liebe aus deinem Herzen strahlt. Laß alle an deinen Worten Anteil haben, eine Person nach der anderen in dem Kreis um dich herum.

Sieh‘ jede Person in ihren Blasen vor dir, wie sie lächeln, nachdem sie deine Botschaft empfangen haben. Du siehst, daß sie so von ihren Engeln geliebt werden. Schau tiefer, sieh das ‘Göttliche Eine’ in ihnen, daß sie führt, wie es dich führt. Nun siehst du Rosa um ihr Herz, während ihr Herz sich weitet. Ein wunderschöner rosa Lichtstrahl kommt nun aus ihrem Herzen und wird zu deinem hinprojiziert. Du stehst da und empfängstihn und hörst ihre Worte. Was auch immer dir in den Sinn kommt, vertraue darauf, denn auch sie wünschen Heilung in dieser Beziehung. Sie stehen vor dir. Empfange einfach nur still, währenddem sie ihr Herz ergießen und um Verzeihung bitten, um Liebe, Annahme, Mitgefühl, Heilung. Lasst es einfach fließen. Tief atmen.


Wißt, daß ihr vor der Inkarnation als Seelen zusammengekommen seid und euch geeinigt habt, einige Zeit miteinander zu verbringen. Um karmische Bindungen zu vollenden, um einander etwas zu lehren, um zu lieben, um miteinander zu teilen. Ihr seht nun die Engel, die ihre Schwingen um diese höchstgeliebten Menschen legen. Du dankst ihnen für die Heilung, du dankst ihnen für ihre Liebe. Du verpflichtest dich nun innerlich, mit ihnen auf eine Weise zu erschaffen, die wechselseitiges Vergnügen bringt, wechselseitiges Glück und Stärkung. Tief atmen.

Nun stelle dir vor, wie sie aus deinem Blickfeld verschwinden. Eine weitere Lichtkugel taucht vor deinem geistigen Auge auf und du siehst in dieser Kugel dich selbst. Vielleicht als unschuldiges Kind, vielleicht siehst du dich selbst als den Krieger oder die Kriegerin auf einer Mission. Tief atmen. Laß einfach nur zu, daß das ‘Göttliche Eine’ im Innern dieses Bild in die Kugel hineinprojiziert. Dein ätherisches Selbst. Das Selbst, mit dem du nun und jetzt Verbindung aufnimmst. Um dich herum, in dieser Kugel, siehst du die Gesichter von Meistern, große Lichtwesen, die nun mit dir arbeiten. Atme einfach nur tief weiter, während sie sich dir offenbaren. Du siehst nun eine Engelschar um die Kugel, das ist das kosmische Team. Hier, um dir zu helfen, den göttlichen Willen auf Erden zu erfüllen. Spüre einfach nur, wie sie dich lieben. Sie sind Licht, die Verkörperung des Lachens, freudevoll. Du spürst, wie sich dein physisches Herz wiederum öffnet, noch weiter. Wieder löst sich ein rosafarbener Lichtstrahl und strömt zu dir selbst in die Kugel. Und liebt einfach nur das Kind, daß da vor dir ist, liebt die Göttin vor dir, die Krieger.

Ein weiterer Lichtstrahl wandert ausgehend von deinem Stirnchakra zum Stirnchakra des Selbst in der Kugel vor dir. Ihr bildet eine Brücke zwischen den Welten, so daß das Wesen vor dir mit Klarheit sehen kann, welche höhere Vision da ist. Dann löst sich ein Lichtstrahl aus deinem Kehlchakra und führt zum Kehlchakra des Selbst vor dir. Und ein Lichtstrahl von Krone zu Krone. Laß das ‘Göttliche Eine’ einfach die Führung bei diesem Energieaustausch übernehmen. Vielleicht schickt das, was in der Kugel ist, das ‘Göttliche Eine’, Energie zu dir zurück in deine Kugel. Vertraue einfach dem Bild vor dir. Und nun verbindet ein Lichtstrahl eure Chakren im Soplarplexus, euer Sakrum, eure Wurzelchakren. Reine göttliche Liebe fließt durch euch, durch all diese Energiezentren. Und göttliche Weisheit, göttliche Kraft, die Energien zum Ausgleich bringend, alle Aspekte deiner selbst in Einklang bringend. Atme einfach nur tief.

Vielleicht möchtet ihr kommunizieren mit diesen Wesen in der Kugel, um Worte der Ermutigung oder der Liebe auszutauschen, sie zu hören. Atme einfach nur tief. Und nun fällt dir auf, wie diese Kugel auf dich zukommt. Das Ich in der Kugel lächelt. Und dann spürst du, wie es euch magnetisch zueinander hinzieht, um wieder miteinander zu verschmelzen. Geheilt, gestärkt, in Ausgleich. Atme einfach nur tief, während du dir vorstellst, wie diese Verschmelzung stattfindet.

Nun danken wir der göttlichen Mutter. Beten wir: Liebe Maria, wir bitten, daß du uns führst, daß du uns überschüttest mit deiner Liebe, deiner Barmherzigkeit, deinem Mitgefühl, damit all unsere Beziehungen wachsen und gedeihen können, auf das wir alle bedingungslos lieben und zulassen können, daß der göttliche Plan auf Erden erblüht. In Liebe, in Licht, mit Freude und Lachen. Ich bitte darum, daß ich immer deinen Ruf hören möge, daß du mich führst in jedem Augenblick, den ich mit einem anderen teile. Verweilen wir in Stille, weil die göttliche Mutter vielleicht für uns persönlich eine Botschaft hat. Wißt, das die göttliche Maria die Mutter der Engel ist. Und je mehr wir mit den Engeln spielen, desto mehr spielen wir mit ihr. Je mehr wir mit den Engeln arbeiten, desto mehr arbeiten wir mit ihr und erlauben ihr, uns zu führen. Atmet tief.

So sei es. So sei es. So sei es.

Quelle:http://www.mariaagostini.de/neu/artikel8.html


_________________
in Liebe mit Euch
**************************
"Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von neuem beginnen."
(*Buddha)