Schweinegrippe - lasst ihr euch impfen?



lass ihr euch gegen die Schweinegrippe impfen?
ja
6%
 6%  [ 2 ]
nein
93%
 93%  [ 27 ]
Stimmen insgesamt : 29

@Marcolo
Du zeigst doch bei jedem deiner Beiträge, dass es dir nur um eines geht!
Zitat:
Du zeigst doch bei jedem deiner Beiträge, dass es dir nur um eines geht!


Wenn du damit meinst, dass meine Bemühungen die Aufdeckung gewisser Wahrheiten zum Ziel haben, dann könnte ich deiner Vermutung zustimmen. Nur leider sagt mir mein Gefühl, dass deine Aussage in eine andere Richtung tendiert. Gegen deinen persönlichen Eindruck möchte ich mich nicht äußern, denn das würde sicher den Frieden des Forums belasten.

Auf der sachlichen Ebene aber frage ich dich: Sind in Pandemrix deiner Information zu Folge vitalgeschwächte H1N1 Viren (labortechnisch isoliert, exakt bestimmt und in vivo getestet) enthalten? Zweite Frage: Wie erklärst du es dir, dass in Schnellversuchen am menschlichen Körper keine Immunreaktion erfolgte und sich diese erst unter Zugabe der Wirkverstärker zeigte. Allerdings unspezifisch, was den Schluss nahelegt, dass sich die Immunreaktion gegen die Adjuvantien - schließlich sind es ja keine körpereigenen [!] Substanzen - und nicht gegen H1N1 richtet?

Das RKI konnte darüber keine schlüssige Erklärung liefern. Kannst du es?
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1064486/

Der Beitrag liefert deine Antworten!
Zitat:
Nötig sind Wirkverstärker, weil moderne Impfstoffe hochgereinigt sind. Deshalb verursachen sie weniger Nebenwirkungen als klassische Impfstoffe aus kompletten Viren oder Bakterien.


Das ist absolut unlogisch. "Hochgereinigt" muss ja heißen: Frei von unerwünschten Begleitsubstanzen. Ergo müssten die Wirksubstanzen effektiver auf das Immunsystem ansprechen. Wozu dann Wirkverstärker?
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe
Wie werden die Hämagglutinine hergestellt? In Bakterien! Das Protein wird exprimiert und danach Proteinbiochemisch aufgereinigt, bis ein Protein in Reinform da ist.
Im Impfstoff ist nur das gewünschte Protein enthalten gegen dass Antikörper gebildet werden sollen.
Früher wurden gesamte Organismen wie Viren oder Bakterien dazu verwendet. Viele Viren und alle Bakterien besitzen Membranen, die aus Lipiden und Lipoproteinen bestehen. Diese Komponenten erhöhen die Immunogenität sprich die Fahigkeit durch das Immunsystem erkannt zu werden.
Das ist auch der Grund, warum man ein Adjuvans zum boosten braucht! Man hat quasi ein nacktes Protein, dass man für das Immunsystem sichtbarer machen muss.
Das Adjuvans besteht aus Squalen = Vorstufe des Cholesterins, dass sich auch in Membranen befindet und noch ein paar andere Verbindungen wie Tocopherol (-->auch in Membranen enthalten), Phosphatpuffer (hält das Protein in Lösung, dass es nicht ausfällt) Polysorbat 80 (=Emulgator, der das Protein zusammen mit den Fettbestandteilen in Lösung hält)
Durch die Kopplung des Adjuvans an das hochgereinigte Protein wird eine höh.ere Immunogenität erreicht sprich das Immunsystem ist jetzt besser in der Lage das Fremdprotein zu erkennen.
Okay. Das erscheint mir auf den ersten Blick nachvollziehbar. Muss darüber nachdenken.

Danke für die Antwort.
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe
Kein Problem!
Eben auf 3sat.de/nano

http://www.taz.de/!77741/

Zitat:
Riskant für Kinder und Jugendliche

Die finnische Gesundheitsbehörde hält den Zusammenhang zwischen Schweinegrippe-Impfung und Narkolepsie für erwiesen. Bei Kindern besteht erhöhtes Krankheitsrisiko.


Impfgegner haben richtig gelegen oder nur ein Sonderfall ?

google: Narkolepsie Pandemrix

Zitat:
Pandemrix Schweinegrippe-Impfstoff könnte Risiko für Narkolepsie erhöhen

Erkrankten in Finnland häufiger Menschen an der Schlafkrankheit Narkolepsie, weil sie die Schweinegrippe-Vakzine Pandemrix bekamen? Behörden prüfen einen Zusammenhang.


Der kleine Junge hörte plötzlich Stimmen, die ihm viel Schlimmes einredeten, wie er selbst sagt.

Hängt unsere vermehrte Tabletteneinnahme damit zusammen ?




_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Das halte ich - mit Verlaub - eher für Humbug.

Eine Neigung zur Narkolepsie müssen diese Kinder auch davor bereits besessen haben.
Ein Impfstoff sind winzige Bruchstücke eines Erregers, der in die Blutbahn gebracht wird, damit sich das Immunsystem damit auseinandersetzt und in Zukunft gegen den Erreger besser gewappnet ist.

Das ist eine Sache, die ohnehin täglich passiert, ob mit oder ohne menschlichen Zutun.

Eine Narkolepsie kann allenfalls dadurch begünstigt werden, dass das Immunsystem mit dem Impfstoff beschäftigt ist und somit der gesamte Organismus geschwächt ist.
Aber das würde im Falle einer Infektion ja ohnehin geschehen - und zwar wesentlich heftiger.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Sucht mal bei GOOGLE nach Vitamin D und Influenza. Wofür braucht es da noch eine Impfung ?

Gruß Silberling
_________________
Vier Begriffe reichen aus, um das ganze Universum darzulegen:

Aktive Unordnung
Reaktive Unordnung
Reaktive Ordung
Aktive Ordnung

http://www.gold-dna.de