Urvertrauen


Vorher hatte ich nie Panikattacken, die meisten davon hatte ich im Jahr 2005 danach wurde es besser, und jetzt hab ich fast nie mehr welche.
Und was war im Jahr 2005? Was hat zu den Panikattacken geführt?
Be-stile-zen hat folgendes geschrieben:

Ich konnte von jetzt auf gleich solch einen tiefen Frieden und Sicherheit und schutz durch den Himmel erfahren, und jetzt frage ich mich wie das funktioniert, das ist schon seltsam, ich möchte das es so ist wie es damals immer war, und glaube fast das Nlp mich meinerseits ungewollt umgepolt hat.

Die Methode kann nichts mit dir gemacht haben. Jemand anderer oder du selbst kannst sie ungut eingesetzt haben, du vermutest jedenfalls hier die Ursache. Forsche da doch mal weiter. Was genau hast du mit NLP gemacht ?

Zitat:
Es war einfach schön damals zu wissen, gut aufgehoben zu sein, und es ist blöd das ich jetzt nur noch selten dahin zurück finde.
Hat sich an deinen Lebensumständen in dieser Zeit etwas geändert? Schule fertig, Elternhaus und/oder Heimatort verlassen? o.ä.

Zitat:
Mir fällt oft auf, das ich seit 2005 nur glaube zu glauben, und das ich eher manchmal zweifle.
Situationen in denen ich sicher bin das es Urvertrauen ist, habe ich leider nur noch selten-
Wisst ihr wenn man das lange Jahre hatte, dann nicht mehr, dann fehlt es einem schon sehr.

Wie alt bist du eigentlich bzw. warst du als diese Zweifel, Unsicherheit usw. begann?

Zitat:
Es ist so ähnlich wie mit den Träumen, die Zeit wo ich Nachts träumte hat mir auch besser gefallen, und wo ich jetzt weniger Träume muss ich mich damit abfinden ob ich will oder nicht, ist doch auch so ähnlich.
Ach schön wärs von jetzt auf gleich wieder so fühlen und erkennen zu können wie früher.

Träumst du wirklich weniger, oder kannst du dich nur nicht mehr an die Träume erinnern?
Medikamente, Schlafmittel, Psychopharmaka etc. verändern den Schlaf, so dass man weniger REM-Phasen hat, in denen man träumt.
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Ich hab damit, also mit Nlp nichts gemacht, aber mich ärgert das masslos wenn manche, nicht alle trainer einem unbedingt ihre Ansichten über Nlp aufzwingen wollen, und das dermassen das es nur von Nlp zu wimmeln scheint, so als wäre Nlp nicht mehr wegzudenken, oder es gäbe nichts anderes mehr als das.
Mir ist schon bewusst das Nlp richtig angewendet keinen Schaden zufügen kann, aber so mancher Tainer sollte es besser studieren um es sicher anwenden zu können, ich glaube das nur wenige Trainer Nlp wirklich im grossen und ganzen anwenden können.
Ich sehe ja auch bei manch anderen Leuten was so manch ein Möchtegern Trainer mit Nlp anrichtet, wie gesagt sogar der stabilste Mensch wird manipuliert, weil man sich an Regeln in der Gesellschaft zu halten hat.