findet die Weltuntergang in den nächsten zwei Jahrhunderte ?


hallo liebe moslems, liebe forummitglieder

Was hält ihr eigentlich von Harun Yahya. Wenn ich bei youtube Evolotion eingebe um mir Dokus über Evolotion anzusehen, treffe ich auch auf Harun Yahya Publikationen. Ein Gegener der Evolution.
Er sagt dass die Weltuntergang sehr nah sei, gibt sogar Datum, und meint er sei nicht der einziger auch Said Nursi, ein islamischer hochgeschätzter Gelehrter, dies behauptet.
Denen nach soll die Lebensdauer der islamischen Iolkes um die 1500 Jahre beträgen, nach der Zeitrechnung sind es 1400 Jahre vergangen,
wie können die sowas behaupten ? Die sind doch nicht normal ?
Ich meine selbst der Profet Muhammed ( sav ) weiß nicht und hat nicht beantwortet wann die Weltuntergang sei, und die meisten Imame sind auch der Meinung mann kann nicht wissen wann die Eeltuntergehen soll und das Jüngste Gericht statt findet,
Was meint ihr ? In diesem Gebiet habe ich wenig wissen, aber, ich denke dass es doch nicht so nah sei..

lg, Softees
Softees2

Weltuntergang könnte auch bedeuten;

von einer zuerst Geistig-SYMBOLISCHEN Ebene zu sehen so wie all die Geistigen Bücher und Lehren erklären

jetztige Weltordnung-geht unter, wie so viele
Mächte und Kulturen untergegangen, und andere
neu entstanden-und entstehen werden.

Denk an die Maya, Natur Völker, Altegyptische, Osmanische,
Grihisch, (Römische?) Feudalistisch, Komunistisch-und jetzt nächstens fast für jeden sichtbar nächstens Kapitalistische Ordnungen zusamenbrechen,
und all die bisher bestandene
und vergangene Weltmächte und Kräfte, untergegangen-vergangen, zusammengebrochen worden sind,
warum sollen die Leute, die das erkennen spinnen?

Und warum so panisch-alles normal-da gewesen-eben die Evolutions-Entwicklung.
Die Menschen erschaffen-proberen-verbessern-zerstören wenn es schlecht ist, und entwickeln sich immer weiter und weiter, und die andern wollen sich nicht weiter entwickeln sie wollen
bleiben, alles so behalten wie es immer wahr.

Aber das wir dem ewigen Wandel
dem unaufhörlichem Kreislauf vom
Sterben und Neugeboren
dem Entstehen und Vergehen, in der Natur und Kultur
immer noch unterworfen,

So wird das "gute " altbewährte überleben hinüber "gerettet "-und das unbrauchbare geht halt verloren-vergessen.
Ich meine Wissen Kenntnisse und Bräuche .
Und wir sind schon lange mitten drin in dem Kultur Wandel..nicht nur in dem
Klima Wandel ..
Sieh nach, Zerfall von Ganzen Weltordnungssystemen, seit dem 1840-bis heute..schau in den Geschichtsbüchern und erkenne, Weltveränderungen-Erfindungen-Erneurungen. Und versuche dich auf Aufbau statt Zerfall zu konzentrieren und deine ganze Kraft und Willen auf das gute-positive, neue entstehende zu richten, statt dich vom Angst und dessen Profitueren- Treibern zu Manipulieren,
verrückt , wahnsinnig werden, lähmen, blokieren.
Abar dafür muss man auch selbt tätig, für das eigene Denken-Fühlen-Handeln Verantwortung zu übernehmen-statt
sich bequem zurücklehnen und von andern "füttern" zu lassen.
Uebrigens in allen Heiligen Büchern wurde das ewige Leben "versprochen"..
das heisst das Leben unzerstörbar ist und stärker als jeglicher Zerstörungsversuch-glaube-Tod.
Harun Yayha ist eher ein guter Geschäftsmann der es schafft durch seine Provokanten Aussagen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Allerdings würde ich seinen Thesen und Videos keinen Glauben schenken. Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich schon die Aufmachung sehr unansprechend finde, viel zu sehr auf Science-fiction und geheimnissvoll gemacht. Es gibt auch genug muslime die sich von seinen Aussagen distanzieren oder Ihn sogar als "Kafir" bezeichnen (Bilal Phillips bspw.).

Übrigens wurde Harun Yahya (der mit bürgerlichem Namen Adnan Oktar heißt) schon 1983 als paranoider Schizophrene Diagnostiziert. Kokainmissbrauch und Gründungen von kriminellen Vereinigungen sind nur einige seiner Kavaliersdelikte.

Also, mach Dir keine Sorgen...
@Fatih

Seit 2008 sitzt er für drei Jahre wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung.
Gott sei dank geht die Welt nicht davon unter, dass manche bahaupten, dass sie untergeht.
Die Welt ist schon häufig untergegangen und wieder neu aufgegangen.

Kümmere dich nicht darum, schöpfe lieber Vertrauen in dich selber und das, was du über die Welt weißt. Mit jedem Lebewesen lebt die Welt.