Warum ich die Baha'i-Religion so sehr liebe


Templer hat folgendes geschrieben:
Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.

Ja, Life hatte da wohl eine Form unterbewusster Vorahnung (Ägypten). Und wie die Staaten andauernd gleich ja ach so exakt wissen wer verantwortlich war um auf dem Fusse die Saat zu vermehren. Beste Ausschten also, in gewissem Sinne. Und das ist nur ein Problem oder Mienenfeld von etwa 1000 diversen welche exakt oder noch gefährlicher werden können, bzw sind als dies.

Ob die Baha'i-Religion komplett alles im Griff hat wird sich zeigen. Wenn sie, wie bisher alle Religionen, die Menschen nicht zu schützen in der Lage war, bzw sein wird, dann haben wir uns nur geirrt. Und irren ist ja menschlich
Hallo Templer,

gg, das ist sogar wahrscheinlich. Nur nutzt es garnichts, solange wir keine technischen Möglichkeiten haben, sie aus der Ahnungslosigkeit in Wissen zu überführen. Deswegen ist es sinnlos, darüber zu diskutieren.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Hi Pjotr, aber es macht sooo viel Spaß, darüber zu spekulieren!
Ich möchte daran erinnern, dass das Thema hier ist: "Warum ich die Baha'i-Religion so sehr liebe" . Ich bitte daher, andere Diskussionen in einem gesonderten Thread zu diskutieren.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Wenn von Liebe und Religion die Rede ist, bin ich der Ansicht, dass die Liebe allein Gott gehört und nicht der Religion.
Templer hat folgendes geschrieben:
Wenn von Liebe und Religion die Rede ist, bin ich der Ansicht, dass die Liebe allein Gott gehört und nicht der Religion.


Da bin ich vollkommen Deiner Meinung. Es geht aber auch darum, Gottes Willen zu erfahren und vor allem, danach zu leben. Gottes Willen aber können wir einzig und allein nur durch die Offenbarer Gottes erfahren. Diese Offenbarung bildet dann die Grundlage für den Glauben der jeweiligen Zeit und so eben für die jeweilige Religion.
Da Gott in unserer Zeit wieder die Gnade hatte, uns einen bzw. zwei Offenbarer (Báb und Baha'ullah) zu schicken, so dass wir Gottes Wort und Willen erfahren, nennen wir das Religion. Wenn ich also die Baha'i-Religion liebe, ist damit gesagt, dass ich Gott und Seine Botschaft über alles liebe.

Lieben Gruß,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
So kann man das sehen. Ich sehe es anders.
Film "A Widening Embrace"
http://bit.ly/widening-embrace

kann hier herunter geladen werden.


_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh