Was ist Religiösität?


Religösität ist ein immer lebender, offener Sinn
für das Unsichtbare im Sichtbaren,
für das Zukünftige im Gegenwärtigen,
für das Göttliche im Menschen,
für das Übernatürliche im Natürlichen.

Wilhelm Waiblinger, geb. 1804 in Heilbronn, gest. 1830 in Rom
_________________
...und die Menschen auf der Erde machen Wumtata!