Von etwas träumen, das dann wirklich passiert


Jetzt mal ohne Scherze, ich würde mich gerne bereitstellen, dass man mir seinen Hand auflegt und in mir hineinsieht. Was dabei wohl herauskäme?
Jetzt musste ich sogar hin und wieder mal schmunzeln... Du hast da eine sehr interessante Darbietungsweise gewählt.

Kannst Du Dir vorstellen, lieber THomas, das mir die Einschlafphasen, sowie Aufwachphasen, andere Ruhephasen; ebenso rechne ich meine Tagträume dazu, schon genug meditativen Touch geben als mir lieb ist?
Ich vergleiche es immer gern mit einer DoS Attacke die zum Ziel hat eine bestimmte Adresse unaufhörlich unter Datenbeschuss zu nehmen bis das der Server irgendwann den Löffel abgibt.
Dann schaltest Du ihn wieder ein und dennoch wird weiter bombardiert.
Momentan gehts - ich befinde mich aber vermutlich nur im Standby Modus. Die Daten rauschen trotzdem; spätestens wenn ich die Augen schliesse.
Den on/off Schalter suche ich schon lange; habe immer gehofft ihn in irgend einer Ecke, hinter den Datenkabeln versteckt, zu finden. Fatal Error.

Mittlerweile hoffe, nein, warte ich eigentlich nur noch darauf das es sich irgendwann wieder in Luft auflöst, so wie es vor meinem 11 Lebensjahr gewesen ist.

(Entschuldigen brauch sich niemand; auch du nicht)

Gruss
Girl
@Magellan
Bei allem Respekt der Neugierde, aber glaube mir das manche Dinge einen vermutlich selbst noch überraschen können und im Nachhinein nicht unbedingt gut für einen sind. Die Frage, die ich Dir gerne stellen möchte diesbzgl.:
Würdest Du uneingeschränkt glauben was man Dir über Dich erzählt?

'Wissen' ist nicht immer von Vorteil; manchmal verbaut es einem auch den weiteren Weg und führt auf einen der womöglich schwieriger ist zu verstehen!

Gruss
Girl
Liebe girl,

...so Denial of Service kenn` ich, hab` ich öfters mit zutun....Bill Gates sei Dank; da verdien` ich einen Teil meiner Brötchen mit (Firewall einrichten, offene Port`s suchen und sichern, kucken, wer da im WLAN noch so alles "mitfunkt...")...




Ziehe ich mal den Vergleich mit der PC-Technik heran: Für jedes Problem gibs `ne Lösung - dauert halt nur, bis man die Lösung findet. So `nen Windows-Rechner virenfrei und halbwegs stabil zum Laufen zu bringen, kann schon mal 4 bis 6 Stunden dauern....

Beim "Computer/Funkempfänger im Kopf" geht das nicht so schnell... dafür lebt der Kopf samt Körper auch ein wenig länger als die schnell veraltende PC-Industrie...

Die Frage, die sich hier aufwirft ist: Wie meditierst Du bzw. was verstehst Du unter Meditation?

Du kannst die Bilder an Dir vorbei ziehen lassen, aber Du kannst Deine Empfindungen sicherlich nicht ausschalten - könntest Du`s, hättest Du vielleicht weniger Schwierigkeiten. Meditation ist halt nicht nur die Bilder vorbeiziehen zu lassen - bei Dir könnte das Meditationsziel sein, die Bilder in einen Sack zu packen und kontrolliert hervor zu holen. Im PC-Bereich holt man sich gelegentlich auch einen Virus gezielt auf eine isolierte Partition, um anhand der Wirkungsweise des Viruses Strategien zur Abwehr zu entwickeln. Nu` `is der Kopp kein Computer, und desdewegen `is das alles bischen schwerer - wie gesagt, unser Wu weiss da sicherlich mehr `drüber.

Das die Träume gerade ab dem 11. Lebensjahr eingesetzt haben - wenigstens dafür gibt`s eine Erklärung: Mit Beginn der Pubertät erweitert sich nicht nur der körperliche, sondern auch der geistige Horizont. Die Erklärung hilft Dir wahrscheinlich nix, aber -Optimist sein!- wenigstens haben wir schon mal eine Erklärung gefunden...

Liebe Grüsse
-Thomas-
magellan !

...wir glauben alle, bei Dir `is nur Gutes `drinn....
ja, das könnte vielleicht sein, dass das mit der pubertät zu tun hat *grübel*. bei mir fing das nämlich auch mit 10 an.
nur zum glück hab ich solche träume nicht so häufig wie du, girl. *dichmalliebindenarmnehm*
Naja, dann hab ich ja Hoffnung, auf das sich im Alter der geistige Zustand wieder etwas zurückentwickelt...

Im Traum laufen Bilder, wie mittlerweile auch Gefühle, wie ein Film vor mir ab. An die Bilder, wie vorhin schon einmal erwähnt, habe ich mich gewöhnt. Ich bin kalt in dieser Hinsicht geworden. Sie schocken nur im Nachhinein, nämlich dann wenn ich sie real vor Augen habe. Dann schnürt sich mir wieder einmal die Kehle zu.

Entspannung, wichtigstes Muss zur Meditation, ist gar nicht erst möglich - jeden Falls nicht wie man es sich vielleicht vorstellt. Wenn ich versuche mich zu entspannen sind sie da. Meine Güte, ich hab doch schon versucht an ihnen vorbei zu schauen. Aber meist verbirgt sich da das nächste Bild. Schliesse deine Augen und du siehst die schwarzen und weissen Ameisen die im Fernseher Krieg spielen. Alle wollen sie Dein Auge erreichen; alle wollen sie das du sie wahrnimmst. Sie winken dir regelrecht zu!

Was noch mal die Symbolik zum PC angeht:
Ich hätte gern den Viren Author.

Gruss
Gaby
*fühlt sich in den Arm genommen*

*wink*

@thomas
siehe Magellan:
*hust*


Gruss
Gaby
hmm... ich weiß nicht, vielleicht hilfts auch nicht, aber vielleicht bringt es etwas, wenn du dich mit diesen träumen abfindest und dich nicht mehr versuchst dagegen zu wehren... vielleicht werden sie dann weniger... vielleicht ist es eine aufgabe von gott um zu gucken, wie du damit zurecht kommst, und diese aufgabe zu lösen, dass die träume nicht mehr so schlimm sind bzw. ganz aufhören...
Liebe gaby, liebe sternesucherin,

...das mit dem "Abfinden" ist leicht gesagt, also, wenn bei mir ständig Bilder ablaufen würden, die ich nicht haben will - ich `würd nix abfinden, ich `würd ausflippen....

Ohne Schalter zum Ausknipsen kann ich mir auch vorstellen, das das mit der Meditation nicht so einfach ist - ich denke mal, den Schalter könnte man durch eine Art "Gedächnistraining" finden. Nicht böse sein, wenn ich das jetzt so `rausbringe: Der einzigste Mensch den ich kenne, der vielleicht mit Gedächnistraining Dir helfen könnte, den Schalter zu finden, ist ein Psychotherapeut und Neurologe - und nebenbei Baha`i- in Wiesbaden (Dr, Nasodegh Peseschkian). Aus den Baha`i-Schriften weiss und kennt er den hohen Stellenwert von Träumen, und der erklärt keinen nur aufgrund seiner Träume für verrückt.

..äh, "hust", äh..wie jetzt? Raucherhusten...stimmt...