Immunsystem


Ich habe dauernd was. Esse aber Obst, bin oft an der frischen Luft und mein Essen ist ziemlich abwechslungsreich. Was kann man noch tun, um das Immunsystem zu stärken? Leider ist mein Immunsystem im Frühling oder Herbst so labil, daß ich bei jeder Kleinigkeit krank werde. Langsam reicht es mir. Habt Ihr noch welche Vorschläge?
@Monica
Ja, da gibt es solche Tropfen die angeblich ur gut helfen sollen. Metavirulent heißen sie. Eine Freundin von mir nimmt die und sie sagt, dass sie dank ihnen noch fast überhaupt nicht krank war diesen Winter.
Lg
Wenn Du Dich gesund ernährst, dann helfen Nahrungszusätze auch nichts.
Aber das Immunsystem ist z.B. durch Placebos sehr stark beeinflussbar.
D.h. man kann darauf Einfluss nehmen.
Du musst einfach viel Energie hineingeben und Dir vorstellen, Du würdest Deine Immunzellen beim Kampf gegen Eindringlinge unterstützen.
Dann tust Du es tatsächlich.
Ja, da gibt es solche Tropfen die angeblich ur gut helfen sollen. Metavirulent heißen sie. Eine Freundin von mir nimmt die und sie sagt, dass sie dank ihnen noch fast überhaupt nicht krank war diesen Winter.
Zitat:

Hat Deine Freundin die Tropfen jeden Tag genommen oder nur, wenn sie merkte, daß es ihr guttun könnte? Ich mag keine Medikamente, die man andauernd nehmen muß. Sonst habe ich das Gefühl, daß das Immunsystem gar nicht selbst arbeitet, sondern das die Medikamente machen. Dann bin ich mir zu unsicher und werde doch krank.
Ja, sie nimmt sie jeden Tag nach dem Frühstück hat sie gesagt...
Liebe Monica,

könnte auch mit der Psyche zusammenhängen.
Lässt du dich schnell stressen? Geht es dir seelisch gut? Wenn nein, dann könnte das dein Problem sein. Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper.

LG
Josi
Zitat:
könnte auch mit der Psyche zusammenhängen.
Lässt du dich schnell stressen? Geht es dir seelisch gut? Wenn nein, dann könnte das dein Problem sein. Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper.


Das könnte es schon sein. Aber einerseits bin ich sehr glücklich,habe meine große Liebe gefunden. Habe aber auch große Probleme,dabei geht es um andere wichtige Menschen. Das eine ist wie das andere sehr groß. Durch die Probleme komme ich mit meinem Glück nicht weiter. Also muß ich was finden, daß ich selber im Gleichgewicht bleibe, sonst verliere ich total und steh zum Schluß allein da. Danke! Darauf bin ich leider selber nicht gekommen. Mein Kopf ist ja sehr voll.
Monica,

ganz wichtig: wenn du merkst, dass alles zuviel wird, gönn dir eine Pause. 5 min., 10 min. 20 min. wie du eben willst und kannst. Und lass die Gedanken einfach duch den Kopf durchlaufen. Nicht damit beschäftigen sondern einfach mal hinnehmen. Nich festhalten.

Und bitte darum (egal ob gläubig oder nicht) dass man dir einen Moment der Ruhe gönnt. Dass du mal loslassen darfst.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und viel Gesundheit

Josi
Liebe Monica!

Ich versuch mich generell mit Ingwertee fit zu halten, der brennt alle Krankheitskeime weg, wenn mal welche bei mir vorbeischauen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich eh eine ziemlich robuste Gesundheit habe.

Zwei Ideen:

Hast Du es schonmal mit Homöopathie versucht? Einige meiner Freunde haben damit gute Erfahrungen, einen kompetenten Arzt natürlich vorausgesetzt.

Andererseits könnte es auch eine generelle "Fehleinstellung" des Systems sein, z.B. der Hormone durch die Schilddrüse. Das würde ich durch den Arzt mal checken lassen.

Bin allerdings kein Mediziner und daher alles oben mit nötiger Skepsis betrachten.

Mutakallim
Danke Josefin! Ich werde mir Deinen Rat beherzigen und es mal ausprobieren. Vielleicht habe ich mal Glück und ich schaffe alles zu meistern.