Karbilá


Karbilá

Stadt im 'Iráq, wo der Imám Husayn 680 n.Chr., den Märtyrertod fand und bestattet wurde; bedeutender Wallfahrtsort der Schiiten. Den Ortsnamen versteht man daher auch als zusammengesetzt aus den arabischen Worten »Karb« (Trübsal) und »Balá'« (Heimsuchung)