Vergleich mit der Geburt in diese Welt


Zitat:
Der Vers besagt, wie man leichter Jedermanns Freund sein kann, indem man nämlich auf seine guten Eigenschaften schaut.


Minou, macht es wirklich Sinn jedermanns Freund zu sein?

Geht das überhaupt, so fern der Mensch nicht unglaublich oberflächlich ist?
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
Tim, mei Gutster!

Nu wird es langsam putzig. Putzig weil: " weil Er besser ist als Jesus". Er, Bahullah ist also besser er Er selbst!

"...hat nicht Jesus selber gesagt, daß er uns bei Seiner Wiederkunft die vielen Dinge erklären wird, die wir noch nicht verstehen können."

Ja, das hat er vor ca. 2.000 Jahren zu seinen Jüngern gesagt, die damals noch ein ganz anderes Weltbild hatten, als wir heute haben. Joh.16.12

Der, der wiederkommt, wird uns die Schöpfung in ihrer Gesetzmässigkeit darlegen und erklären.
_________________
"Die Wahrheit richtet nicht nach meinem Glauben, ich muss mich nach der Wahrheit richten"!
"Was immer wir auch tun, tun wir es aus Liebe"
"Was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch richtig sein."
El Cid hat folgendes geschrieben:
Tim, mei Gutster!

Nu wird es langsam putzig. Putzig weil: " weil Er besser ist als Jesus". Er, Bahullah ist also besser er Er selbst!

"...hat nicht Jesus selber gesagt, daß er uns bei Seiner Wiederkunft die vielen Dinge erklären wird, die wir noch nicht verstehen können."

Ja, das hat er vor ca. 2.000 Jahren zu seinen Jüngern gesagt, die damals noch ein ganz anderes Weltbild hatten, als wir heute haben. Joh.16.12

Der, der wiederkommt, wird uns die Schöpfung in ihrer Gesetzmässigkeit darlegen und erklären.


Selektives Lesen ist keine Gabe, sondern ein Unding. Ich finde es unschön, dass du meine Kasperrolle übernehmen willst.

Also lieber Hans Dieter, nochmals ganz langsam lesen, vielleicht ist es leichter für dich, es laut vorzulesen, dann verstehst du auch was Tim geschrieben hat. Interpunktion kann den kompletten Kontext verändern.
Lieber ElCid,

ich finde es nicht schlimm wenn mal was überflogen wird und daraus auch manchmal Mißverständnisse entstehen, aber ich möchte ehrlich zu Ihnen sein, ich glaube, daß man mit einer anderen Haltung die Beiträge der verschiedenen User lesen sollte. Wenn man innerlich schon auf Streit oder Gegenreden eingestellt ist, dann können die Sätze schnell falsch interpretiert werden und das macht ein gemeinsames Weiterkommen unmöglich, weil man sich so immer wieder im Kreis dreht.

Sie brauchen doch nicht das glauben was ich glaube, aber wenn Sie einem Menschen wirklich ein "Wegweiser" sein wollen dann müssen Sie auch genau hinsehen oder hinhören, man muss versuchen den anderen Menschen verstehen zu "wollen".

Ich unterhalte mich sehr gerne mit Ihnen und ich möchte auch nicht, daß Sie angegriffen werden, deswegen meine Bitte - versuchen Sie etwas empathischer zu lesen.

Danke und liebe Grüße
Tim


Schließe Dein Herz auf und Du wirst Deine Wahrheit finden ,
die dein Selbst mit Gott verbindet .

Die Bahai-Religion hat mir dabei geholfen .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Ein "herzergreifender" Beitrag lieber Edgar

Vielen Dank und Alles Liebe
Tim
_________________
„Laßt jeden Morgen besser sein als den Abend davor und jeden neuen Tag reicher werden als den gestrigen. Des Menschen Vorzug liegt im Dienst und in der Tugend, nicht im Prunk des Wohllebens und des Reichtums...“ Bahá'u'lláh
El Cid hat folgendes geschrieben:
Einem "göttlichen Offenbarer" traue ich aber zu, bzw. erwarte ich sogar, dass er sich so ausdrückt, dass es unmissverständlich ist und nicht erst ausgelegt werden muss. (Siehe die div. Auslegungen der Bibel)
Für ihre Zeit waren diese Gottesoffenbarer und Propheten klar - WIR brauchen eine Übersetzungshilfe, weil wir nach 2000 Jahren anders denken. Natürlich würden Jesus und Bahaulla oder Mohammed heute anders sprechen. Damals jedoch mussten sie sich für ihre Landsleute ausdrücken.
Auch z.B. die Offenbarung des Johannes ist für die Meisten von uns ein Buch mit 7 Siegeln - doch zu seiner Zeit kannten die Menschen die Bedeutung der Tiere und Zahlen, mit denen Johannes "spielt"...
Die Schriften sollten immer in ihrem Kontext gelesen werden.
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Eranos hat folgendes geschrieben:
Für ihre Zeit waren diese Gottesoffenbarer und Propheten klar - WIR brauchen eine Übersetzungshilfe, weil wir nach 2000 Jahren anders denken. Natürlich würden Jesus und Bahaulla oder Mohammed heute anders sprechen. Damals jedoch mussten sie sich für ihre Landsleute ausdrücken.
Auch z.B. die Offenbarung des Johannes ist für die Meisten von uns ein Buch mit 7 Siegeln - doch zu seiner Zeit kannten die Menschen die Bedeutung der Tiere und Zahlen, mit denen Johannes "spielt"...
Die Schriften sollten immer in ihrem Kontext gelesen werden.


Vielen Dank, Eranos! Das hätte ich auch nicht besser erklären können.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Ikarus hat folgendes geschrieben:
Gerade wenn Menschen Fehler machen und das tun alle, dann kann man mit ihnen trotzdem Kontakt halten, denn hier setzt sich voraus, daß, wenn Jemand nicht so handelt, wie ich, weil ich meine, ich bin perfekt, ich nur nach meinen Maßstäben rechne.

Das ist fast ebenso wie mit dem Spruch: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.

Ich muß den Nächsten auch annehmen lernen, wenn er Fehler macht, denn ich als Mensch bin auch fehlerhaft - und nur wenn ich meine, daß ich fehlerlos wäre, weil ich Geboten folge, dann richte und rechne ich.


Liebe Ikaruse,
es steht nicht in dem Zitat, dass wir keinen Kontakt halten sollen mit Menschen, die Fehler machen; im Gegenteil, wir sollen eben darum ihre guten Seiten hervorheben.

"Liebe deinen Nächsten wie Dich selbst" beinhaltet ja schon, dass wir auch selbst nicht ohne Fehler sind. Niemand sagt hier, dass er fehlerlos ist, weil er göttlichen Geboten folgt. Wir sind alle Menschen mit Fehlern und Schwächen.
LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
El Cid hat folgendes geschrieben:
Minou, macht es wirklich Sinn jedermanns Freund zu sein?

Geht das überhaupt, so fern der Mensch nicht unglaublich oberflächlich ist?


Für mich bedeutet das in dem besagten Vers, jedermann freundlich gesinnt zu sein. Das hat m.E. nichts mit Oberflächlichkeit zu tun.
Selbstverständlich kann nicht jeder Mensch ein 'enger' Freund sein.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten