der Teufel (Luzifer, Iblis, Azazil) IST NICHT böse!


Luzifer:

Der Name Luzifer ist abgeleitet aus dem Lateinischen Lucifer was soviel bedeutet wie: „Jesus der Lichtbringer“. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus aber immer mehr der Name des Teufels.
Ein anderer Namensursprung war die Antike, denn bei in Babylon war der Name des Planeten „Venus“ „Lucifer“ („Tagestern“, „Stern der Morgendämmerung“, „Abendstern“, „Morgenstern“). Bei den Römern war Luzifer dann der Sohn der Aurora, der Götten der Morgenröte und bei den Griechen war Eos der Gegenteil zur römischen Aurora, deren Sohn Phosphoros oder Eosphorus (Lichtbringer) hieß, welcher also dem römischen „Lucifer“ entspricht (Lucifer von Lux = Licht und ferre = Bringen). In der Bibel wird der herabstürzende Engel (Cherub) als Glanzstern bzw. Lucifer bezeichnet. Andere sagen, dass er sich mit einem Wagen/Pferd über den Himmel bewegt, welche verschiedene Farben haben, und somit für den Tagesbeginn und ~Ende steht. Im 6 Jh. nach Christus kam das Bild eines Fackel tragenden auf, wobei die allgemein geläufige Vorstellung aus verschiedenen Quellen stammt. Zum Beispiel ist im Buch des Propheten Jesaja die Rede vom König vom Babylon, der seinen Thron höher als den Göttes stellen wollte, aber er stürzte, und bekam kein Grab. Der Hochmut des Königs führte zu dessen Fall, und er wurde mit dem Morgenstern verglichen, weshalb Luzifer auch als Inkarnation der Hochmut gilt (später mehr). Gleichzeitig steht Luzifer für den Drachen der Apokalypse (Offenbarung 12.3: „mit Sieben Häuptern und zehn Hörnern“), welcher mit seinemSchwanz einen Teil der Sterne hinwegfegte und bedrohte den neugeborenen Jesus, bevor er vom Hl. Michael besiegt wurde und zusammen mit den Engeln auf die Erde stürzte. Er bekam den Namen Satan, und wurde tausend Jahre lang gebunden, bevor er befreit, und am Ende in einen Flammensee geworfen wurde.
Na also interessant hört sich das echt an. Wobei eines ich sicher bin Luzifer was aus der lateinischen Bibel kommt heisst 'Glanzstern'.

Wenn man jetzt bei Jesaja 740 Jahre vor Christus schaut heisst es:
Zitat:
14,12 Wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte!


Damit ist der Drache aus der Offenbarung gemeint, die wiedersache Gottes.

Jesus sein Name ist eigentlich Jeshua und hat nichts mit dem Namen Luzifer zu tun.
Im alten Testament wird er auch als Immanuel bezeichnet was 'Gott mit uns' bedeutet.

LG
Wenn Gott die liebe selbst ist, hätte er Luzifer vergeben.
Die Sünde würde erfunden um Schuldgefühle einzuflössen.
Die Neandertaler hatten noch keinen Luzifer. Sie nannten dies Respektlosigkeit vor der Allgemeinheit.
Jedes Tier frisst sich satt, und überlässt die Resten einem schwächeren Glied der Nahrungskette.
Nicht so in der Religion.
Die Bibel bedarf verbildeter Prediger, die Religion der Adeligen. Der Koran ist sogar durch gewöhnliche Leser verständlich, die Religion des Fussvolkes, reine Marketing-Strategie.
Religion heisst: Menschen ihr seid unmündig zu entscheiden, was aus den Resten eurer Jagt geschieht.
Mit der Zivilisation entstand der Egoismus und beides zusammen heisst Kapitalismus.
Der letzte Prophet
Wenn der Satan nicht ein "böser Wesen" ist, weshalb will der danN, dass du ins verderben gehst...? (zur Hölle) ? was ist denn sonst sein JOB?
willst jetzt den teufel als "freund" zeigen
?
Hey, was ihr da alles mit Luzifer in einen Topf steckt... Haben halt viele Vorstellungen hineingemischt, aber man muss nicht alles als reine Münze nehmen.
Ohne Luzifer hätten wir die Erfahrungen der Dualität nicht machen können. Nur in unseren von der Kirche ausgebauten Vorstellungen ist Luzifer der "Böse", der Teufel, der uns in die Hölle führen will. Eigentlich wollte (und will) er uns nur helfen, zu uns selber zu finden, die Liebekraft in uns zu entdecken. Denn dann sind wir erst wirklich FREI! Luzifer ist also kein "Gegenspieler" oder Feind Gottes, sondern nur einer, der uns hilft, uns selber zu erkennen als das was wir SIND - indem er uns ins Gegenteil "entführt". Doch schau, was passiert, wenn du auf einer Waage die eine Schale stark herunterdrückst - und dann wieder frei lässt: sie wird mit viel grösserer Wucht zurück ins Gleichgewicht kommen - und darüber hinaus schiessen...! Das ist dass Er-leuchtung, Befreiung aus dem Rad der Wiedergeburt, und das mit einem Erfahrungsschatz, um den uns viele Engel beneiden... !
Natürlich ist der Teufel böse , was sonst . Er ist die projektive Personifizierung menschlicher Destruktivität , und die ist nun mal böse , egal was er für einen Namen hat .
Du sagst selbst, dass er nur eine Projektion ist! Ist wie der Ziegenbock (oder ist es ein Hammel? - egal), den die Israelis jedes Jahr in die Wüste schicken, beladen mit ihren Verfehlungen... Aber du merkst ja auch: ein Ziegenbock kann das ja nicht sein - ist nur ein Symbol, eine Projektion - und noch total daneben - finde ich zumindest...
zitat:warum? sagt mir lieber warum der gefallene erzengel oder wie ihr ihn nennt böse sein soll?
du fragst warum?ich denke in diese sache wären wir moslems,christen,juden,bahais gleiche meinung.satan ist böse wenn die sache damit endet ewige qualen erleiden müssen dann hört der spass auf, nur weil der mensch schwäche hat braucht er das ja nicht auszunutzen oder.du würdest doch auch nicht einen behinderten in rollstuhl in die kanalization reinschupsen weil er schwach ist.oder doch?)))))) abgesehen davon ist in heiligen schriften steht geschrieben er ist euer feind,aber in eine sache hast du recht,der satan wird aber sagen steht geschrieben,hättet ihr mir doch einfach nicht gefolgt.ich habe gerufen ihr seit gekommen.wir haben es selber in der hand.er spielt doch auch seine rolle nur.versuchung,prüfung,er macht doch auch nur seinen job.deshalb solte sich jeder zusammen reisen,und ihm nicht folgen.L.G
Also wenn es einen Satan gäbe, dann denke ich, wäre er wohl in erster Linie die Versuchung, Verführung, ... zum Bösen.

Allerdings muss ich dir, yakupovic, widersprechen, denn als Bahá'í glauben wir nicht an den Satan, schon gar nicht an einen leibhaftigen
danke.mann lernt jeden tag was neues wusste ich nicht liebe riki dann korriegere ich es wir moslems christen und juden glauben dran))) muss in die arbeit sonnst haben die kinder nichts zu essen, wünsch euch einen schönen tag allen.