Kreislauf?


Hallo, mein Sohn (25) hatte am Dienstag einen Zusammenbruch. Er klagte plötzlich über Schwindel, und wurde sogleich bewußtlos. Dabei Krampfte er ganz leich, und röchelte. Außerdem war seine Gesichtsfarbe sammt Lippen weiß, ganz leicht bläulich. Ausserdem entleerte sich seine Blase. Das ganze dauerte 3 Minuten dann war alles wieder normal. Der Notarzt, den ich gerufen hab, messte den Blutdruck, der einigermaßen normal war. Der Hausarzt am nächsten Tag messte erneut, und da war er völlig im Normbereich. Der Blutzuckertest war auch normal. Der Verdacht vom Krankenhaus in dem er kurzeitig war, tippte auf Epilepsie. War es vielleicht doch nur der Kreislauf? Mein Mann hatte das als er in dem Alter war, auch genau so. Da wurde nichts gefunden.
Hallo Renate,

also mein erster Gedanke war auch Epilepsie. Aber narütlich könnte es auch etwas anderes sein.

Wirkliche Klarheit wird euch leider nur ein Arzt geben können.

Ich wünsch euch was
LG
Josi
Ob eine Neigung zu einer Epilepsie besteht, das kann ein Neurologe am EEG herausfinden.
@Renate:

Bitte, das ist kein Ferndiagnosezentrum.

Alles Liebe dir und deinem Jungen
LG
nun, wenn jemand am ertrinken ist, dann klammert er sich an jedem Strohalm fest.
Aber selbst wenn es eine Epilepsie wäre, es gibt ja heute schon gut verträgliche Antiepileptika.

So oder so, die Diagnose kann hier niemand erstellen. Nicht einmal ein Arzt könnte das.
Vllt. auch ein kleiner Schlaganfall? Sowas kann man ja in jedem Alter haben und muß nicht immer gleich bleibende Schäden verursachen.
Hallo! Das hat sich inzwischen wohl aufgeklärt. Es war höchstwahrscheinlich ein epileptischer Anfall, ausgelöst durch Stress im neg. Sinne. Er hatte damals obwohl gute Noten und guten Abschluß nur Absagen seiner Bewerbungen erhalten. Seit Dienstag hat er eine feste Anstellung als Pfleger in einem Pflegeheim. Sogar in unserer Stadt, 10 Automin. entfernt. Freu,freu, freu!
Fast jeder zehnte Mensch hat in Laufe seines Lebens mal einen epileptischen Anfall.
Nur bei 1 % wird das chronisch.

Also keine Sorge!
Renate, das freut mich sehr für euch. Schön, daß sich alles nun doch noch so positiv entwickelt hat.

18wheels
Danke, für Eure Antworten! Einmal muß doch alles gut werden. Man darf halt die Hoffnung nicht aufgeben.