Was ist Ba?



Was ist das ). ?
Ein Spiegelgesetz
50%
 50%  [ 4 ]
ein Buchstabe
50%
 50%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 8

Also ich halt mich jetzt da besser raus
Lieber Osman, lieber Karim

ich finde die Frage nach dem bá' gar nicht so schlecht. Mich hat sie zum Nachdenken gebracht. Im Arabischen heisst das Verb ja amina bi-shay'in
امن ب شيئ

Also 'in/mit/durch etw. glauben'. Amina hat aber auch die Bedeutung vertrauen. Und das kommt uns im Deutschen bekannter vor: ich habe Vertrauen in etw. Ich habe Vertrauen in meinen Freund. Ich habe Vertrauen in Gott. Der arabische Name Amín heisst ja auch Sicher, Vertrauter, wohlbehalten.
Letztendlich ist also ein Mu'min - ein Gläubiger - einer, der in Gott vertraut, der sich in Seine Kraft begibt, der aber auch an Seine Gebote vertraut, dass sie sinnvoll und heilsam sind. Vertrauen baut auf Erfahrung, aber auch auf die Hoffnung, nicht enttäuscht zu werden. Und auf Zuneigung zum Adressaten des Vertrauens. (Das erinnert an das "Glaube, Liebe, Hoffnung" des Neuen Testaments)

Insofern würde ich nicht nur "an Gott glauben" sagen, sondern auch "in Gott vertrauen" (in Ihn Hoffnung setzen, Ihm zugeneigt sein, Seinem Wort Vertrauen schenken).
Was meint Ihr?

Fi Amini-lláh! Mutakallim
Wenn das b einfach nur in bedeuten würde,
Würde Hz. Ali diesen Buchstaben nicht als das größte Geheimniss Signieren, Es kann sein das eine bedeutung davon in ist,
Was hat dieses "in" mit den Namen Allah und den Gläubigen
genauer zu tun?

Da es ausser ihm nichts gibt ist "In Allah" auch ein weitgehendes Rätsel..

Ahmed Hulusi sagt das das B mit einem Hadith ins licht kommt:
"Das Kornchen ist (ein/der) spiegel des All´s" Muhammed A.v.s
Zitat:
Insofern würde ich nicht nur "an Gott glauben" sagen, sondern auch "in Gott vertrauen" (in Ihn Hoffnung setzen, Ihm zugeneigt sein, Seinem Wort Vertrauen schenken).
Was meint Ihr?






LG
Vertrauen ist etwas gegenseitiges, man muss das vertrauen auch gegenseitig zeigen, die Resultaten des Vertrauens spiegeln sich in unserem Schicksaal. Das heißt man muss auch an das Schicksaal vertrauen, und sich auch an sein BI-Schicksaal Ergeben. Sonnst bleibt das Vertrauen Einseitig.

einen Schönen Freitag
Lieber Osman,

das gegenseitige Vertrauen spiegelt doch der Bund (3ahd) Gottes wieder, in dem Gott und Menschen einander Beistand und Gehorsam geloben.
Inwieweit dieses Vertrauen das "Schicksal" mit einbezieht, da bin ich zwiespältig. Wieviel von dem, was wir Schicksal nennen, ist die Konsequenz unserer eigenen Dämlichkeit, Kurzsichtigkeit oder Ignoranz bezüglich der geistigen Gesetze in den Dingen der Welt? Ich glaube grundsätzlich auch, dass Gott uns von Prüfung zu Prüfung, von Herausforderung zur Herausforderung führt. Aber dass alles, was mich befällt, grundsätzlich "von Gott" kommt, und ich damit zufrieden sein soll - das denke ich nicht. Oft soll es uns vielmehr zu Selbstreflektion, Aktion, Überdenken der eigenen Position, Hineinversetzen in neue Positionen, in die des Gegenübers, zu Wandel bringen.
Ich glaube ein Ansatz: alles was mich trifft ist von Gott positiv gewollt und ich sollte mich daran gewöhnen - den kann ich nicht unterschreiben. (ich weiss natürlich nicht, ob du das so siehst)

Letztlich gehört Leiden zum Leben dazu. Durch Leiden erst versuchen wir uns oder die Umwelt zu ändern. Für mich ist das der Sinn von Leiden. Dass Gott mir im Leiden und in Herausforderungen immer eine Chance, zu lernen und mich zu ändern offen hält, darin habe ich VERTRAUEN.

Dir auch einen schönen Freitag!
Salam alaikom

Das Ba des Qurans oder Thora ist "das" was Iblis/Satan nicht Akzeptieren "durfte", er war nicht gegen Allah er war gegen das BA.

Wer ein Meister des BA Geheimnisses ist hat Macht über viele dinge,
wer der Meister von BA ist der ist nicht mehr ein Mensch, weder wurde er Geboren, weder hat er einen Anfang weder einen Ende..
_________________
HU ist es der seinem Diener die Eindeutige Zeichen Herabsendet, damit ihr euren Weg findet, aus den Dunkelheiten der unwissenheit zum Göttlichen Licht..
Halo O´sman,

Zitat:
"Das Geheimniss des Qur´ans ist in der Fatiha,
Das Geheimniss der Fatiha ist im Ersten Satz Bismillahirrahmanirrahim
Das Geheimniss von Bismillahirrahmanirrahim ist in dem ersten Buchstaben Ba Versteckt." Hz. Ali..

"Ich bin die Stadt des Wissens, Ali ist die Tür" Muhammed A.v.s...

"Und ihr sollt die Häuser betreten durch ihre Türen;" Allah T...


Der Hinweis auf B ist eine der zahlreichen Hadithe die auf Baha (ullah) hinweisen. Davon soll es mehrere hundert geben.
Baha bedeutet Licht, Glanz, Herrlichkeit Gottes.

In diesem Zusammenhang sollte man sich mit der Abjd Wissenschaft beschäftigen.

http://www.kultur-in-asien.de/Schrift/seite580.htm

Jede Buchstabe hatte im Arabischen einen Zahlenwert.
Der Wert von Bismillah ist 19.

" Die Geistlichen jener Zeit ( Endzeit ) werden vor der Zahl 19 flüchten wie ein Esel vor einem Löwen flüchtet" Muhammad.

Die Zahl 19 spielt in der Bahai Religion eine Schlüsselrolle.
Zitat:
Jede Buchstabe hatte im Arabischen einen Zahlenwert.
Der Wert von Bismillah ist 19.


Die Basmala hat einen Zahlenwert von 786, wie auf der von dir verlinkten Webseite auch steht. Sie besteht allerdings aus 19 arabischen Buchstaben.
Danke für die Verbesserung Tobias.