Abnehmen


>Am betsen ich alsse alles so wie es ist

Ja, das würde ich auch sagen. Ansonsten, falls es WIRKLICH Problemzonen gibt, mal einige Stunden in einem Fitness-Studio machen (aber Vorsicht, vielen wollen einem dann sofort einen Jahresvertrag geben! Achte darauf, dass die so etwas wie 6er- oder 10-er-Karten anbieten, dann bist Du in keinem richtigen Vertrag drin), wo man Dir gezielt Übungen für diese Problemzonen zeigt. Aber besser wäre es, Du akzeptierst Dich so wie Du bist. Ich glaube nämlich, Du bist, so wie Du bist, klasse.

Lieben Gruss

PeBu
@Carolina:

Ich schliesse mich PeBu an!

Bloss nicht zu perfekt, das ist irgendwie total unsexy Stellt man aber erst später fest in der Regel. Schön, dass du mit 16 schon soweit bist deinen Körper so wie er ist anzunehmen und zufrieden mit ihm zu sein, ohne ihn zu vernachlässigen. Das ist echt klasse und ein echtes Geschenk.

Viel Spass weiterhin mit deinem Superbody, lob und belohn ihn zwischendurch dafür, dass er so ein aktives Leben so brav mitmacht!

LG
@ningen:

Ich war eine Zeitlang in Ana und Mia Foren unterwegs, weil ich die Mentalität der Mädels verstehen wollte. Ich meine einen gewissen Eindruck erhalten zu haben, worum es geht. (Behaupte indessen nicht die Problematik zur Gänze zu verstehen.)

Prinzipiell ist gegen deine Einstellung natürlich nichts einzuwenden. Nur dass mir hier speziell auffällt, dass es darum gar nicht geht.
Niemand hat Carolina geraten zuzunehmen. Es hat ihr auch niemand vom Abnehmen abgeraten, nur dass Entwässerung dafür nicht die richtige Methode ist.

Was deine Beiträge zeigen, ist deine eigene Problematik. Wenn du darüber reden willst oder über das Thema generell reden willst, dann tue dir keinen Zwang an und mache einen eigenen Thread auf, dann können wir darüber reden.
Nochmal zum Verständnis: deine Problematik ist, dass du denkst, die Welt sei gegen dich, weil du (angeblich oder tatsächlich?) zu dünn bist. Und das macht dich wütend. Nachvollziehbar.
Was mir aber merkwürdig vorkommt... ist, dass du versuchst das hier auf Carolina bezogen aufzuziehen. Carolina und ihre Anfrage haben damit aber nichts zu tun.
Jedoch ganz typisch ist so ein bestärkendes Verhalten bei den lieben 'Anas' und 'Mias'. Und das macht mich stutzig.

Willst du dich äussern? Dann sprich bitte von dir selbst. Es wird dir hier keiner das Recht absprechen knochig zu sein, aber sehr wohl andere Mädchen im Schlankheitswahn zu bestärken. Das darfst du in der Tat nicht.


LG
Nach den Schwangerschaften hab ich die überflüssigen Pfunde mit Sport bekämpft (erfolgreich) und somit auch gleich meinen Körper wieder in Form gebracht (Problemzonen bekommt man eh nur so in den Griff)
Ansonsten kannst du einfach die kcal-Zahl etwas senken (statt 2000 kcal nur 1800, das in Verbindung mit dem erhöhten Gesamtbedarf durch Sport lässt die überflüssigen Pfunde schnell und dauerhaft verschwinden)

Was den BMI angeht, stimmt es nicht, dass man bereits bei unter 20 untergewichtig ist, auch wenn das die BMI-Rechner im I-Net gern anzeigen... da gibt es viel feinere Unterscheidungen... erst ein BMI unter 18 ist Untergewicht und erst unter 17 wird es als krankhaft oder bedenklich eingestuft, ein BMI unter 14 ist lebensbedrohlich (bzw. kann es sein)...
Bei meiner Mutter sind die Ärzte damals nur nach Grösse und Gewicht gegangen und stellten fest, dass sie (angeblich) untergewichtig sei. Sie wurde gezwungen zwangszuzunehmen und hat seitdem Schwierigkeiten zu spüren, wann sie wirklich satt ist, was dann später zu Übergewicht führte.

Sowas ist eine sehr individuelle Sache, die von vielen Faktoren abhängt.
Es geht nicht um ein Ideal, sondern um's Wohlfühlen. Wenn man sich trotz Normalbereichswerten unwohl fühlt, stimmt was nicht. Wenn man sich zwanghaft toll findet, obwohl _ganz eindeutig_ viel zu viel oder zu wenig Gewicht Tatsache ist, dann stimmt ebenfalls etwas nicht.

Im Prinzip ist es so einfach, aber dazwischen gibt es eben viel Grau.

LG
ich habe mal eine frage: ich bin 1,58m groß und wiege 56kg ist das arg schlimm?
ich habe immer angst das das rischtiisch viel ist . und meine schenkel sind auch voll dick.

? was sagt ihr dazu ?
würde mich sehr freuen eine antwort zu bekommen

LG
alicia
Ein BMI von 22,4 ist völlig ok.
Du bist nicht zu dick, sondern normal.


LG
jo jo so ist das problemzonen nur mit sport.

bin 170cmk und hab 60kg aber auach eine problemzone aber jetzt mit sport auch das gut im griff. habs auch erst mit abnehmen versucht und dann war der busen weg. naja das war nicht das was ich wollte.

denk dran die 1 bis 2kg die du abnehemen willst werden nie da weggehn wo du das gerne hättest
Das Wichtigste ist doch, dass man sich in seinem Körper wohlfühlt.
Allerdings finde ich es immer schöner, wenn ein paar Kilos drauf sind. Aber das ist Geschmacksache!

Und wenn man doch abnehmen möchte, dann nur mit viel Gesundem und Sport.

glG