Bitte um ein Gebet


Liebe Freunde,

nun möchte ich Eure Hilfe mal in Anspruch nehmen. Ich habe seit Tagen massive Probleme mit dem Rücken. Es wird von Tag zu Tag schlimmer trotz Schmerzmitteln und mehrerer Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten, die alle keine greifbare Diagnose brachten. Ich weiß nicht, wo es hinführt und kann praktisch nur noch auf Gott vertrauen. Wenn jemand ein kurzes Gebet für mich sprechen könnte, wäre ich ihm sehr dankbar.


Danke & liebe Grüße ,

Herzlich
liebe(r) HERZLICH,
gerne spreche ich ein gebet für dich. du weisst ja, dass ich so auf das gebet vertraue.
gehen schon leichte gymnastikübungen?
ICH SEHE DICH SCHON WIEDER BEWEGLICH, und schicke dir herzliche grüße
katharina
Hallo!

Hast du mal im internet nach infos gesucht? Vielleicht kann dir das helfen:
http://www.toppharm.ch/magazin/88/1625/

Gruss
_________________
Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

-Laotse-
katharina hat folgendes geschrieben:
liebe(r) HERZLICH,
gerne spreche ich ein gebet für dich. du weisst ja, dass ich so auf das gebet vertraue.
gehen schon leichte gymnastikübungen?
ICH SEHE DICH SCHON WIEDER BEWEGLICH, und schicke dir herzliche grüße
katharina



Liebe Katharina,

lieben Dank für Dein Gebet - es ist schon eine schöne, ermutigende Erfahrung, zu sehen, dass die Menschen in diesem Forum auf diese Weise eine geistige Verbindung miteinander aufbauen . Nicht nur, weil es ihnen selbst hilft, sondern weil es Segen und göttliche Liebe in diese Welt bringt. Wir sind die Kanäle für diese Kraft, gleich ob wir in Not oder in guten Zeiten beten, und alle Menschen haben dabei einen Gewinn, wenn wir unsere Geistigkeit und unser Gottvertrauen gemeinsam steigern.

Wenn ich nicht zu müde bin, will ich versuchen, heute nachmittag in die Therme nach Bad Wörishofen zu fahren. Sieht im Internet sehr ansprechend aus. Bin gespannt.


Liebe Grüße & weiterhin Mut - jede Sekunde ist lebens- und liebenswert,

Herzlich
Elisha hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Hast du mal im internet nach infos gesucht? Vielleicht kann dir das helfen:
http://www.toppharm.ch/magazin/88/1625/

Gruss


Hi Elisha & vielen Dank für den Artikel!!!!

Der ist wirklich sehr interessant. Ich freue mich über jede ergänzende Information. Es ist faszinierend, wie sich aus der Fülle von Kontakten und Einzelinformationen nach und nach ein komplexes und komplettes Bild der Situation ergibt, aus dem ich dann meine weiteren Maßnahmen ableiten kann.

Im Artikel hat mich besonders beeindruckt: "... Deshalb bezeichnen Experten Rückenleiden als teuerste Zivilisationskrankheit. ..." Das kann ich bei den Kosten für meine ausgefallene Arbeitszeit (als Existenzgründer in der kritischen Phase!) und den bisher für meine Behandlung aufgelaufenen Arztkosten nur bestätigen. Ich werde auch der Spur, dass psychische Belastungen eine große Rolle beim Zustandekommen von Rückenproblemen spielen, nachgehen.

Nochmals vielen Dank und Ciao,


Herzlich
Hallo Herzlich
Hab kurz vorbeigeschaut. Kennst du "Der 1-Minuten Bodycheck?"
Der Autor des Buches war mit 40j ziemlich abgeschafft und krank jetzt mit ueber 60j is er fit wie ein Turnschuh

Ich mach diese Uebungen selbst , immer wenn mich mein Ruecken daran erinnert, dass ich mal wieder ueber laengere Zeit keine ausgleichende
Berwegung hatte .

1.Auf die Zehen stellen.
2. Linken Fuss anwinkeln
3.Rechten Fuss anwinkeln
4.Oberschenkelmuskel anspannen
5.Linkes Bein anwinkeln(Knie mit der Hand unterstuetzen)
6. Rechtes Bein anwinkeln(Knie mit der Hand unterstuetzen)
7.Linker Fuss zum gesaess(mit der Hand...)
8.Rechten Fuss zum Gesaess(mit der Hand...)
9.Gesaessmuskeln anspannen
10Blasenschliessmuskel anspannen.
11.Bauchmuskel anspannen.
12.Brust raus-Ellbogen nach hinten druecken
13.Brust und seitliche Rueckenmuskel anspannen
14.Langsam nach vorne beugen-ausatmen
15.Haende zu Faeusten ballen
16. Finger spreizen
17.Haende nach unten abwinkeln
18. Haende nach oben abwinkeln
19. Schultern hochziehen
20Arme langsam aber kraftvoll nach vorne druecken
21.Arme kraftvoll von oben nach unten ziehen(wie bei Klimmzug)
22Haende fest gegeneinanderdruecken
Kopf nach links
24. Kopf nach rechts
25.Kopf nach vorne beugen
26.Kopf nach hinten beugen(Haende stuetzen den
Hinterkopf)
27.Mund weit auf - gaehnen
28. Backen aufblasen
29. Stirn hochziehen
30. Lachen und gluecklich entspannen.

Diese uebungen sind dir auch moeglich wenn du zum Beispiel im Bett liegst.
Wenn du sie regelmaessig machst tragen sie zur Genesung bei.
Wenn du durch diese einfache Koerpergymnastik wieder etwas geschmeidiger geworden bist, kannst du zu den Fuenf Tibetern uebergehen.

Ich wuensch dir ein gesegnetees Wochenende
Lieben Gruss Ellen
Oh , das mit deinem Rücken hab ich erst jetzt gelesen und ich wünsch dir wirklich gute Besserung!!

Ich kenn zwar kein Gebet , aber ich werd dich irgendwie mit in die Meditation einbeziehen!

Das wird wieder!!
_________________
Denkt selber nach!
Ellen Lutringer hat folgendes geschrieben:
Hallo Herzlich
Hab kurz vorbeigeschaut. Kennst du "Der 1-Minuten Bodycheck?"
Der Autor des Buches war mit 40j ziemlich abgeschafft und krank jetzt mit ueber 60j is er fit wie ein Turnschuh
...

Wenn du durch diese einfache Koerpergymnastik wieder etwas geschmeidiger geworden bist, kannst du zu den Fuenf Tibetern uebergehen.

Ich wuensch dir ein gesegnetees Wochenende
Lieben Gruss Ellen


Liebe Ellen,

herzlichen Dank für den Tip. Ich habe gelesen, dass man bei Rückenbeschwerden auf keinen Fall völlig aufhören soll, sich zu bewegen, weil die Muskulatur dann noch schneller abschlafft. Deshalb ist so ein kleines Fitnessprogramm ideal.

Danke nochmals & liebe Grüße ,

Herzlich


P.S. was sind die "fünf Tibeter"?
der_ding hat folgendes geschrieben:
Oh , das mit deinem Rücken hab ich erst jetzt gelesen und ich wünsch dir wirklich gute Besserung!!

Ich kenn zwar kein Gebet , aber ich werd dich irgendwie mit in die Meditation einbeziehen!

Das wird wieder!!


Hallo der_ding,

vielen Dank für Deine Ermutigung ! Nachdem es mir zwei Tage lang etwas besser ging, kam gestern abend ein ziemlicher Rückfall, d.h. ich habe es gerade noch so ins Bett geschafft und mußte über Nacht mehrfach Schmerzmittel "nachladen". Das drückt nun doch ziemlich auf die Stimmung und so kommt Deine "geistige Vitaminspritze" gerade recht .

Ich danke Dir auch sehr, dass Du mich in Deine Meditation einbeziehen willst. Ich glaube, dass wir alle hier im Forum viel füreinander tun können, wenn wir unsere geistigen Ressourcen nutzen.

Falls Du mal bei anderer Gelegenheit für jemanden, der krank ist, ein Gebet sprechen möchtest, kannst Du auch den folgenden Text verwenden.


Danke nochmal & liebe Grüße,

Herzlich


Zitat:


Im Namen Gottes, des Heilers, des Genügenden, des Helfers! Preis sei Dir, o Gott! O mein Gott, mein Geliebter! Bei Deinem Namen, durch den Dein Erbarmen allem Erschaffenen voranging, und bei der sonnengleichen Schönheit Deines Verborgenen Namens, die vom Horizont Deines Erscheinens herniederstrahlt, Deine Gnade für alle auf Erden und im Himmel zu vollenden, gieße über diesen Kranken aus den Wolken Deiner Barmherzigkeit, was ihn von jeglicher Krankheit, Schwäche und Trübsal läutert, und tauche ihn ein in Deiner Heilung Meer - o Du, in Dessen Griff das Reich des Schicksals und die Macht zum Vollzug liegt.

Wahrlich, Du tust, was Du willst, und wahrlich, Du bist der Vergebende, der Mitleidvolle.

Bahá´u´lláh
Hallo herzlich
ich konzentriere mich auf dich und sende dir mit der kraft meiner gedanken heilung.mit den rückenschmerzen sind sie plötzlich aufgetreten hat man blasenentzündung oder nierenbeckenentzündung abgeklärt ansonsten ist ja oft die ursache eine übersäuerung.was macht sauer
stress, falsche ernährung (zuviel kaffee zucker fleisch eiweiss alkohol) gärungsprozesse im darm.zum entsäueren viel trinken: wasser, tee (mischung aus brennessel,löwenzahn,spitzwegrich fenchel anis kümmel) baden mit meersalz,massagen übersäuerung testbar mit "colliergriff" bzw phwert des urins morgens nüchtern ph 5/6 und dann nach dem frühstück muss dann etwas basischer sein phwert ca 7 ernährung basische kost ist gemüse kartoffeln kräuter