Individualität und/oder Einheit


Hallo!

Kurz bevor ich mich ein par Tage vom Internet erhole , möchte ich noch ein Thema einfügen und zwar "Individualität und/oder Einheit"!
Es wird ja immer davon geredt sein Ego aufzulösen (Buddhismus etc.) , da es ja angeblich garnicht existiert. Nun möchte ich wissen was ihr darüber denkt , denn mein "ich" aufgeben möchte ich eigentlich nicht! Geht denn auch beides? Wäre viel schöner!

Danke!
_________________
Denkt selber nach!
Deine Individualitaet wirst auch in der Einheit nicht verlieren.

Wuensch dir eine gute Erholung und ne schoene Zeit
Hallo der_ding,
Zitat:
Es wird ja immer davon geredt sein Ego aufzulösen (Buddhismus etc.) , da es ja angeblich garnicht existiert. Nun möchte ich wissen was ihr darüber denkt , denn mein "ich" aufgeben möchte ich eigentlich nicht! Geht denn auch beides? Wäre viel schöner!

Wenn es kein Ich gibt, wie soll man es denn dann auflösen

Im Buddhismus geht es nicht darum dass man [wer denn?] das tun soll, sondern dass man erkennen kann, dass dieses Ich nicht nur immer unbefriedigt, sondern dass es selbst Quelle dieses Unbefriedigtseins ist. Und wenn man dann erkennt, dass es nichts ist als eine Täuschung, dann ist das heilsam...
Wenn das jemand nicht erkennt oder nicht erkennen will, dann ist das überhaupt kein Problem - irgendwann wird er/sie aber vermutlich mit der Nase draufstoßen. Und wenn das nicht der Fall sein sollte, umso besser - niemand wird es ihm/ihr wünschen... Solange also Du kein Problem hast mit Deiner Individualität, werden Andere auch keins haben damit - außer es wären extreme Egomanen

Viel Spaß in der Auszeit, und mit Deiner Individualität
Ich bin eigentlich lieber ein Individuum als eine Einheit. Vor allem, weil ich mich wahrscheinlich nicht damit abfinden könnte, dass ich nicht ich selbst bin, sondern sowas wie ein Regentropfen im Meer, der nie mehr dieser Regentropfen sein wird. (o Mann klingt das beschi...)
Tja, egal, ich bin ich, und ich will mich nicht auflösen!!!!
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
der_ding hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Kurz bevor ich mich ein par Tage vom Internet erhole , möchte ich noch ein Thema einfügen und zwar "Individualität und/oder Einheit"!
Es wird ja immer davon geredt sein Ego aufzulösen (Buddhismus etc.) , da es ja angeblich garnicht existiert. Nun möchte ich wissen was ihr darüber denkt , denn mein "ich" aufgeben möchte ich eigentlich nicht! Geht denn auch beides? Wäre viel schöner!

Danke!



Lieber der_ding,

das ist eine interessante Frage . Ich glaube, dass beides zusammengehört, d.h. Einheit, bzw. Einheit der Menschheit ist nur möglich, wenn viele Menschen genügend Selbsterkenntnis gewinnen, d.h. sich u.a sehr intensiv mit ihrem Innenleben und ihrer Selbsterziehung befassen.

Zunehmende Selbsterkenntnis führt auch zu zunehmender Erkenntnis der Rolle, die man in dieser Welt, bzw. in der Einheit der Menschheit spielt, und sie führt zu zunehmender Erkenntnis des eigenen Verhältnisses zu seinem Schöpfer. Damit nehmen egozentrische Wünsche allmählich ab und der Wunsch, Gott zu lieben und der Menschheit zu dienen, wird ganz natürlich größer. Das ist meines Erachtens die "Auflösung des Egos".

Ich erlebe das selbst als einen natürlichen, wohltuenden und befreienden Vorgang.


Liebe Grüße und gute Erholung ,

Herzlich