Weg durch die Wüste


Etwas sehr nachdenkliches....

Weg durch die Wüste

Das Menschenleben gleicht einer Wüste.
Schon viele Menschen wollten aus ihrem Leben
.- aus unserer Welt .-
ein Paradies machen
und haben dabei alles verwüstet.

Manche kämpfen für die "heilige Sache"
und schaffen dabei ein Meer von Blut und Tränen.
Scheitern, Verzweifelung, Wüste,-
im Kleinen wie im Großen!

Unermüdlich mit letzter Kraft,
habe ich geschafft für mein Paradies:
Jetzt stehe ich in der Wüste meines Lebens
vor den Trümmern meines Glücks.
Ich habe alles falsch gemacht:
Ich habe Berge von Konsumgut angehäuft,
und Täler von Lieblosigkeit und Rücksichtslosigkeit ausgehoben.

Auf krummen Touren
bin ich geradewegs zu Erfolg und MAcht gelangt.
Jetzt muss ich sehen: Alles war falsch und umsonst.
Mein Fehler war:
Ich habe das Paradies mit der Wüste verwechselt.
Wenn ich aber nun die Wüste in meiner Wüste erkenne
und die Krummheit meiner Touren,
dann zeigt sich durch die Wüste der Weg:
Durch Fehler lernt man am meisten.

Wenn ich alles zusammen nehme,
wenn ich alles zusammen nehme
.- ohne Selbstbetrug, so wie ich bin -
dann wird meine Wüste selbst der Weg,
auf dem Gott kommt
zu mir ganz persönlich......

Ich finde da steckt sehr viel Weisheit drin.. was einen sehr nachdenklich macht

Liebe Grüße Euch
Perme
Liebe Perme,

hast du das selbst geschrieben? Wenn ja, dann

*tief verbeug*
*Hut zieh*

Sehr schön geschrieben. Da steckt mehr Wahrheit drinn, als manch einer vermuten mag.

Danke, sehr schön

LG
Josefin
Liebe Josefin,

nein habe ich nicht. Es ist ein Faltblatt aus einer ganz kleinen spartanischen Kirche. Das Zauberwort ist spartanisch.

Ganz herzliche Grüße an Dich