Wenn Jesus Jude war, warum seid Ihr Christen?


Was fällt daran auf? Das ist wohl ehr einem sinnvollen Pragmatismus zuzuschreiben. Nämlich dem Fakt, dass Altgriechisch die 'Weltsprache' des östlichen Mittelmeerraumes war und sogar weit bis in den Orient unter Gelehrten bekannt war. Da man das Christentum ja verbreiten wollte, ist dies äußerst logisch.

Soweit ich weiß ist das Bibelgriechisch auch nicht sonderlich 'richtig' und weist hebräische und aramäische Spuren auf, vor allem in der Grammatik.

Zugegeben gab es einen großen Einfluss der römisch-griechischen Kultur auf das Christentum, aber im 1. Jhr. war dieser wohl noch recht gering.

Übrigens hat es die griechische Denkart auch bis in den Islam geschafft.
Sakina

@positiv
Zitat:
Wir gehen von den Aussagen aus, die wir haben. Von welchen denn sonst! Darauf baut die gesamte Christenheit, und die wirst auch Du nicht auslöschen....

Aber sie hätten gerne noch ein Fiezzelchen.

Kein Markustext in Qumran:
http://www.stefan-enste.de/NTOA.htm

@Tobias
Zitat:
Übrigens hat es die griechische Denkart auch bis in den Islam geschafft.

Die Sagenumwobene goldene Zeit des Islam.

mffffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!
@gnostik
Ich gehe eher mal davon aus, dass man etwas beweisen will, dass es etwas nicht gibt, was aber in seiner Existens vorgegeben wird zu geben.

So etwa nach dem Motto: von hinten durch die Brust und dann ins Auge....

Dein Link dürfte zwar für Insider recht interessant sein, aber für Außenstehende? - Nun, ich will nicht vorgreifen!

Gruß
Sakina

@positiv
Zitat:
was aber in seiner Existens vorgegeben wird zu geben.

Der Beweiß der Existenz. Das es "etwas" giebt das giebt.
neutral.gif

mffffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!
Zitat:
Die Sagenumwobene goldene Zeit des Islam.


Die ist weder sagenumworben, noch basierte sie nur auf der Kopie altgriechischem Wissens, wie einige Leute das gern darstellen wollen.
Sakina

@tobias
Zitat:
noch basierte sie nur auf der Kopie altgriechischem Wissens, wie einige Leute das gern darstellen wollen.

Es währe interesanter.
Wenn sie etwas mehr Neurowissenschaften betreiben würden.
Lerntheorien Selbstkontrolle
Zitat:
Ein zentraler Baustein von PFAD ist die Selbstkontrolle. Die Kinder lernen, dass es inakzeptables
Verhalten gibt und man sich demzufolge - v.a. bei unangenehmen, heftigen Gefühlen
wie Wut, Ärger und Frustration - beruhigen und kontrollieren können muss. Die

http://www.hombrechtikon.ch/bps/Inf.....r_4-Klasslehrpersonen.pdf

mffffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!
Hä? Was hat das jetzt damit zu tun?
Sakina

aus alt mach neu?

mfffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!
Uuuuiiii wird das jettz hier spannend! Aber den gemeinsamen Pfad findet Ihr noch!

Gruß
Wenn ich nur wüsste was er von mir will?