Wo fängt Humor an und wo hört er auf?


Also ich konnte wenigstens schmunzeln...

Jungtürke und Hobbymacho... meine Güte, das sind eben Klischees (und diese Charaktere gibt es ja auch, das wollen wir doch nich leugnen, oder?)


Über Blondinenwitze kann ich als Blondine ja auch lachen.

Und das Jesus ans Kreuz genagelt worden ist, lässt sich ja auch nicht mehr rückgängig machen, oder? Sicher, ich würde den Witz nicht unbedingt dem Papst erzählen, aber in einer lustigen Runde, why not.

Und Respekt vor anderer Menschen Glauben, ok. Aber wenn mich manche Leute als Hexe abtun und Witze darüber reissen, nur weil ich nicht kirchlich an Gott glaube, lache ich mit !

Denke, das ist in Bezug auf den Glauben oft ein Problem, daß die Leute alles so Bluternst nehmen, daher kommen auch Kriege und Probleme wie in Nordirland zustande. Ein bißchen mehr Offenheit und Toleranz könnte da generell nicht schaden.

Abgesehen davon, glaube ich, Jesus hätte darüber lachen können, weil er voller Liebe und Verständnis für jeden Menschen war (könnte mir sogar vorstellen, daß er gesagt haben könnte, daß seine Kreuzigung dann ja selbst für Ahmed gut war)...
Liebe Sandria,

gut, dass wir nicht im finsteren Mittelalter leben...

Ich denke aber auch, dass Jesus vieles nicht so arg sieht, aber wir müssen schon aufpassen, dass wir unseren Mitmenschen nicht absichtlich auf die Füße treten.