Nur wer träumt, ist frei


E. W. Heine: Nur wer träumt ist frei

Die kurze Beschreibung auf der 1. Seite sagt eigentlich alles:

"Vielleicht hat der liebe Gott recht, wenn er an einer Stelle dieses Buches sagt:'Frei und glücklich sein, hängt nicht davon ab, wo man lebt, sondern wie man lebt. Kanarienvögel verbringen ihr ganzes leben hinter Gittern und singen mehr als alle Zugvögel zusammen.'
Dies ist natürlich kein Buch über Gefängnisse. Es ist die Geschichte einer seltsamen Freundschaft zwischen einem freien Gefängniswärter und einem unfreien Zoowärter. In ihr wird die ganze Absurdität unseres Freiheitsbegriffes deutlich. Also doch ein Buch über Gefängnisse?! Ja, aber nur über solche, die jeder mit sich herumträgt..."

Ich hab das Buch von einer Freundin geschenkt bekommen und fand es wunderschön. Hab es auch schon mehrmals verschenkt und vorgelesen
_________________
„Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst.“ Mahatma Gandhi
Klingt echt gut. Ich werd mich mal danach umschauen!!!
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!