Ich schwitze so unter den Achseln!


Hallo, ich bin erst 15 Jahre alt und schwitze schon sehr doll unter den Achseln. Ja, ich weiß, einige werden jetzt sagen das liegt an der Pupertät. Ist bestimmt auch so. Aber ich glaube, das es nicht NUR daran liegt. Ich schwitze unter Achseln sogar, wenn mir kalt ist und wir Winter haben. Ich kann meine Kleidung immer nur danach aussuchen, ob man Schweißflecke sieht oder nicht. Daher trage ich sehr viel schwarze Oberteile. Und wenn ich dann mal einfarbiges Oberteil trage, dann auch nur mit einer schwarzen Strickjacke drüber oder so. Und im Sommer trage ich nur Ärmellose Shirts. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Kein Deo oder Deo-Roller hilft! Und irgendwie trau ich mich auch nich meine Mutter drauf anzusprechen oder zum Arzt zu gehen, weils mir unangenehm ist. Ich würde so gerne auch mal schöne farbige (rote, grüne usw) Oberteile anziehen und nicht immer nur dunkle. Und ich bin dann auch immer ziemlich unsicher was Jungs betrifft. Wenn mir einer zu nahe kommt, denke ich immer man könnte es riechen oder er sieht es. Und das wäre mir mega peinlich. Ich habe gehört, das man sich in der Apotheke einen Deo-Roller zusammenstellen lassen kann. Nur, was soll man denn in der Apotheke sagen? "Ich würde mir gerne einen Deo-Roller zusammenstellen lassen"? Oder wie? Helft mir bitte!
Das kenne ich, vor allem wenn mir kalt ist!
In der Apotheke gibt es spezielle Deodorants, in denen ich glaube Aluminium enthalten ist.
Ein Deodorant heißt Yerka und bringt bei sehr vielen Menschen etwas (bei mir hat er nix gebracht leider).
Am besten du gehst mal in eine Apotheke und fragst mal nach.
Dieses Yerka kostet ca. 8 Euro und hält sehr lange.
Mir würde es nichts ausmachen, wenn du so danach riechen würdst, oder weil du das "Problem" hast
Das geht weg hör einfach drauf, was redrose dir sagt..
Schlimmstenfalls hilft Botulismus-Toxin, dass in den Bereich der Nozizeptoren in den Achselhöhlen eingespritzt werden. Diese Schmerzrezeptoren sind auch für das Schwitzen verantwortlich.
(!) Da Botox aber ein starkes Nervengift ist, sollte der Facharzt sorgfältig ausgesucht werden.
Aber:
Egal, welches Deo Du benutzt, sie verhindern nur das ansiedeln bestimmter Bakterienstämme wie sie Staphylokokken. Das Schwitzen selbst bleibt, wird lediglich geruchloser oder der Geruch wird durch anderes Übertönt.
Botox wirkt ca. 5 Monate, dann müsste es wiederholt werden.
Also dieses Yerka soll anders wirken, es gibt da noch so ein anderes, anti-sweat oder sweat off oder so heißt das, soll aber nicht besser wirken und ist 4 mal so teuer.
Und ich weiß, dass das nervig ist, vor allem wenns kalt ist und man schwitzt, und da hilft leider kein "das wird schon wieder"!
Wie gesagt, erst mal Apotheker, aber wenn das nix hilft am besten Arzt, denn der kann dich auch noch untersuchen!
Hi Vivien,

habe selbst dieses Problem auch - doch bei mir ist es eine Doppelniere mit leichten Stauungen - so dass ich mehr transspiriere - eben doch die Körperflüssigkeit mehr durch die Haut geht.

Hatte wegen meiner feuchten Hände eine Salbeicreme vom Arzt erhalten - die etwas geholfen hat.

Ansonsten muss ich mit dem Problem leben - Doppelniere spenden wurde mir vom Arzt doch abgeraten!

Bei leichtem Stress wirkt sich das Ganze doch Peinlich aus!

Habe gehört man kann auch die Drüsen unter den Achseln mit Laser veröden - moderne Technik!

Wechsel öfters mein Deo - aber leider vielfach versagt!

biogral-micha&Girls
@Vivien

Ich kann dein Problem gut verstehen.Der Tipp sich in der Apotheke ein wirksames Mittel zu besorgen ist zwar nicht schlecht,trotzdem würde ich an deiner Stelle einen Doc aufsuchen um der Sache auf den Grund zu gehen.................und noch etwas.........PEINLICH muss es dir ganz sicher nicht sein.Es ist besser der Ursache auf den Grund zu gehen als alleine herumzudoktern.

Gruss Rika
Hallo Vivien

Als ich in deinem Alter war, hatte ich _genau das gleiche_ Problem! Ich fands auch total nervig und unangenehm... hab im Sommer immer ein Ersatzshirt mit mir rumgetragen.
Was hilft ist: Salbeitee (in rauen Mengen), schmeckt am Anfang etwas bitter, aber man gewöhnt sich dran. Und was du noch probieren könntest ist so ein Kristalldeoroller (den gibts auch in allen Drogerien), den nimmst du zusätzlich zu deinem normalen Deo und zwar davor: direkt nach dem Duschen, wenn deine Achseln noch feucht sind (nicht nass), reibst du sie mit dem Kristall trocken und zwar regelmässig, also am besten jeden Tag. Gute Ergebnisse kriegst du nach ein paar Tagen. Du schwitzt etwas weniger und der Geruch geht _sehr_ gut weg! Und dann kannst du zusätzlich noch ein feines Deo nehmen für's Riechgut. (Ich hab immer dieses pappsüsse Vanillezeug genommen, weil ich das Gefühl hatte das deckt ganz gut...) Oder: (wenn du dafür der Typ bist, ich hab gute Erfahrungen damit bis heute) AXE! (Duschgel ist hammer) Dann riechst du zwar wie'n Kerl, aber du riechst erstmal eine ganze Weile nicht nach Schweiss

Peinlich muss dir das nicht sein Findest du es z.B. schlimm, wenn Jungs schwitzen? Oder guckst du anderen zuerst auf die Achseln?
Andere Leute merken das gar nicht... man guckt ja in der Regel auf's Gesicht, wenn man mit einem redet. Nur du selbst denkst, dass alle es sehen... Ich hab dann meine besten Freundinnen gefragt, ob man das sieht, die haben geguckt wie Autos und meinten: Nö. Vielleicht fragst du auch einfach Leute deines Vertrauens in deiner Umgebung, ob ihnen das auffällt, du wirst überrascht sein über die Antwort. Lass halt die Arme unten, dann sieht es keiner

Von Nervengiften oder gar Verödungen würd ich allerdings dringend abraten! Mach das bitte nicht. Ich weiss, das klingt altklug und in deinen Ohren wahrscheinlich ziemlich ... verständnislos, aber es ist wirklich dein Alter. Und nach ein zwei Jahren schwitzt du nicht mehr so stark. Und dann hast du für den Rest des Lebens verödete Nerven in den Achseln! Wegen einem Jahr mal schwitzen oder was?
Und Botox ist teuer... und schmerzhaft... da würd ich mir lieber eine ansehnliche Auswahl schwarzer Klamotten gönnen, schwarz ist ja nicht schlecht Und du hast noch dein ganzes Leben um alle Farben der Welt zu tragen!

Alles Liebe!
Lisken hat Recht. Ich habe in deinem Alter genau das gleiche Problem gehabt. Geschwitzt obwohl es kühl draußen war.

Der Kristalldeo hat bei mir wahre Wunder bewirkt. Meine Axeln waren staubtrocken.

Was ich noch empfehlen kann, ist nicht dieses Spraydeo zu nehmen sondern ein Deo, in Cremform. Gibts von Bac oder auch Nivea.

Und mach dir nicht so viele Sorgen: Wie Lisken schon sagte, geht das vorbei und du siehst, dass viele junge Frauen damit zu kämpfen hatten.

Ich wünsch dir was!
Danke für die vielen Tipps
Freue mich, dass ich nich die einzige damit bin.
Dieses Kristalldeo, was ihr mir vorschlagt, heißt es auch Kristalldeo? Und ihr sagt ich kann es in jeder Drogerie kaufen?

Werde ich vielleicht mal ausprobieren.
Und auch Salbeitee werde ich mal ausprobieren.
Also den Salbeitee darf ich nicht zu viel trinken, oder wie meintest du (Lisken) mit "in rauen mengen"?

Ich bedanke mich noch einmal bei euch allen