Hitler Zitate über Religionen


Zitat:
Willst Du nerven Sakon? http://www.amazon.de/gp/product/370.....597691&pf_rd_i=301128

Glaubst du sofort solch einem Buch, was du liest?
2. Aussage von dir hab ich garnicht bestritten.
Zitat:
Jemals gelesen?

Was?
Zitat:
und von wem ?


François Bernier, französischer Arzt und Philosoph des 17. Jahrhunderts. Die Evolutionslehre war da noch unbekannt. Wohl durch seine weiten Reisen kam er auf die Idee die Erde nicht nur in geographische Regionen, sondern auch in rassische Regionen aufzuteilen.

Zitat:
Was?


Nietzsche
Also lieber Leer ,

nochmal darüber, ob Hitler religiös motiviert war: Er war gewiss NICHT religiös motiviert.

Beweis: Du hattest mal behauptet Hitler wäre ein gläubiger Katholik gewesen. Sakons Zitat von Hitler zeigt allerdings ganz offensichtlich, dass er nichts vom Christentum gehalten hat, denn er hat den Islam gelobt. Von der anderen Seite hatte Hitler die Araber an vorletzter Stelle der primitivsten Völker der Welt eingestuft. Somit widerspricht sich alles und das zeigt, dass Hitler diese Ansprachen über Religion aus reiner Demagogie gehalten hat.
_________________
"Live long and prosper!"
@ herdplatte

Du hast eindrucksvoll gezeigt, dass Du absolut Ahnungslos auf dem Gebieten Evolution und Darwin bist, also was willst Du noch in diesem Faden?

Zitat:
nochmal darüber, ob Hitler religiös motiviert war: Er war gewiss NICHT religiös motiviert.


Es kommt drauf an, was Du unter religiös verstehst. Kann man ihn zu einer der heutigen Religionsgemeinschaften zählen - wohl eher nicht. Ich würde ihn in die Kategorie Esoteriker, Okkultist, Spiritist einordnen, wie die Bewegung an sich auch. Ich hätte ne interessante zweiteilige Doku dazu, wüsste aber nicht wie und wo man die online stellen könnte. Vielleicht Google Video.

Hitler selber sah sich als ein Werkzeug Gottes, bzw. als seine Exekutive. Das ist es auch, was er vielleicht am Islam schätze. Es gab im dritten Reich ein entsprechendes Christentum - nationalistisch, expansiv, antisemitisch. Vergleichbar mit dem Christentum von Bush.
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien, wenn die anderen nicht gefallen, dann habe ich noch andere.
Zitat:
Beweis: Du hattest mal behauptet Hitler wäre ein gläubiger Katholik gewesen. Sakons Zitat von Hitler zeigt allerdings ganz offensichtlich, dass er nichts vom Christentum gehalten hat, denn er hat den Islam gelobt


Siehe oben. Für seine Zeitgenossen war er das, gemessen an dem was man unter Christentum verstand.

Zitat:
Von der anderen Seite hatte Hitler die Araber an vorletzter Stelle der primitivsten Völker der Welt eingestuft. Somit widerspricht sich alles und das zeigt, dass Hitler diese Ansprachen über Religion aus reiner Demagogie gehalten hat.


Seine Geringschätzung der Araber hat ihn nicht davon abgehalten eine muslimische SS-Sondereinheit aufzustellen, in der Türkei wenn ich mich nicht irre.
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien, wenn die anderen nicht gefallen, dann habe ich noch andere.
@Leer,
Zitat:
Seine Geringschätzung der Araber hat ihn nicht davon abgehalten eine Muslime SS-Sondereinheit aufzustellen, in der Türkei, wenn ich mich nichr irre.

In Bosnien.
Es handelte sich um die 13. SS-Division „Handshar“ . Meine mich zu erinnern, dass "Handshar" Krummsäbel heißt.
Nein, Tobias
Habe ihn nicht gelesen.
Sakina

Wer sich genauer mit Herrn H s Glauben beschäftigen will.
Zitat:
Die Studie enthält zehn Kapitel, die wiederum in drei Teile aufgegliedert sind: Zunächst veranschaulicht der Autor die Bedeutung des Theologiebegriffs für seine Fragestellung, beschreibt das Verhältnis Hitlers zur katholischen Kirche und zur Religion der „völkischen Bewegung". Danach widmet er sich dem Glaubensverständnis, Gottesbegriff und Vorsehungsverständnis des Diktators sowie der Bedeutung von Hitlers Theologie für den Holocaust und der Attraktivität des Nationalsozialismus für als „fortschrittlich" geltende katholische Theologen. Und schließlich geht es um das Verhältnis von Hitler zur Moderne und die Erlösungsdimension seiner Theologie.

http://hpd.de/node/4435

mffffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!
Und? Das schreibt halt ein Theologe, der meiner Meinung nach die Verschiebung der Heilsversprechungen vom Christentum auf die Ideologien des 19. und 20. Jhr. nicht verstanden hat, oder nicht kennt.
Sakina

@Tobias
Zitat:
Und? Das schreibt halt ein Theologe

Hast du das Buch gelesen?
Auserdem war Herr H. nicht alleine.da gehören schon mehr dazu so eine .. zu produzieren.
Kennst du Männerfantasien von Klaus Theweleit:

mffffgggg gnostik
_________________
glaube mir was ich sage, weil ich sage, was ich nicht weiß!

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159