Hilfe bei Angst vor dem Tod?


Ich bin jetzt in einer neuen Therapie. Die Dame ist sehr nett. Ich hoffe es wird mir diesmal helfen. Wenn nicht werde ich es noch mal mit Hypnose probieren. Hat damit jemand erfahrungen?
_________________
Mit der Angst vor dem Tod, verliert man die Freude am Leben.
www.juliafreimuth.com
Juliadf hat folgendes geschrieben:
Ich bin jetzt in einer neuen Therapie. Die Dame ist sehr nett. Ich hoffe es wird mir diesmal helfen. Wenn nicht werde ich es noch mal mit Hypnose probieren. Hat damit jemand erfahrungen?



Hallo Julia,

es freut mich für Dich, dass Du eine Therapie gefunden hast, die Dir zusagt. Nimm jede Minute als kostbare Lebenserfahrung. Sie ist es wert, erlebt zu werden, auch wenn in Deiner Therapie nicht immer angenehme Dinge besprochen werden. Gib Deiner Therapeutin am besten Bescheid, wenn Du bei bestimmten Gedanken oder Gefühlen inneren Widerstand spürst. Das klappt manchmal auch erst nach einer gewissen Anlaufzeit, in der sich das nötige Vertrauen bildet. In jedem Fall gibst Du Deiner Therapeutin damit die Gelegenheit, sich dem Kern Deiner Probleme vorsichtig zu nähern.


Alles Gute & viel Mut & Ciao ,

Herzlich


P.S: bin selber derzeit gesundheitlich nicht so gut drauf, weil ziemliche Probleme mit dem Rücken. Da das Geld langsam knapp wird, ist jede Minute, die ich mich um meine Gesundheit kümmern muß, doppelt knapp. Ich halte mich mit meinen Gebeten und auch dem Posten hier im Forum seelisch über Wasser so gut es geht. Trotz allem: das Leben ist unglaublich spannend !
@Herzlich: Das mit deinem Rücken tut mir sehr leid für dich.
Warst du schon beim Doc und hat er dir sagen können, was du genau hast?
Ich hoffe das du bald wieder ganz gesund wirst, denn das ist das mindeste das ich dir wünschen kann, weil du mir so toll beigestanden hast.
Also: Alles Gute!
_________________
Mit der Angst vor dem Tod, verliert man die Freude am Leben.
www.juliafreimuth.com
Hallo

Was hast du Juliadf inzwischen gemacht? wie gehts dir jetzt?
hast du es mit Hypnose probiert?

Gruß
Nein, das mit der Hypnose habe ich nicht gemacht. Aber Sarah Megan versucht sich grade daran. Bin mal gespannt ob es ihr hilft. Ich habe mich damit abgefunden. Versuche alles was mir wichtig ist, nicht mehr auf die lange Bank zu schieben, sondern sofort zur verwirklichen. Dann hab ich nichts verpasst, wenn ich eines tages nicht mehr bin. Und wer weiß, vielleicht ist das Ende ja erst der Anfang.

Zitat:
Was habe ich mit dem Tod zu schaffen?
Bin ich, ist er nicht,
ist er, bin ich nicht!
_________________
Mit der Angst vor dem Tod, verliert man die Freude am Leben.
www.juliafreimuth.com
Hallo Juliadf,

Du wirst sicherlich noch sehr lange leben also Kopf hoch!
Hi Julia,

freut mich, von Dir wieder zu hören und dass Du mit der Angst wohl einigermaßen zurecht kommst. Das wird bestimmt noch viel besser.


Liebe Grüße ,

Herzlich