An Alle. Habt keine Angst die Wahrheit ist.......


Hallo!
Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und befasse mich schon sehr lange mit dem Thema "Jenseitige Welt". Ich möchte hinzufügen das ich kein Esoterika bin oder über irgendwelche Kräfte verfüge

Noch hatte ich Kontakt zu Toten oder habe irgendwelche Hinweise bekomen. Ich bin auch nicht medial Begabt.

Ich habe das Thema "Tod" und "Jenseitige Welt" eher aus Wissenschaftlicher Sicht bzw deren Fakten betrachtet. Was ich bei meiner Jahrelangen Recherche entdeckt habe, zeigt mir das es eine Jenseitige Welt gibt und das der körperliche Tod nicht das Ende unserer Existenz ist.

Durch Zahlreiche Online Bekanntschaften aus der Kirchlichen und Wissenschaftlichen Welt (National/International) die natürlich Anonym bleiben wollten, habe ich Erfahren das die Internationale Wissenschaft (Neurophysiker,Physiker,Chemiker usw) schon Jahrzehnte an diesem Phänomen forscht und die Ergebnisse so Bahnbrechend sind, das Sie unter Verschluss gehalten werden und absolut Geheim sind.

Wie ich erfahren konnte, haben die Kirchen (ich meine die Leute die in sehr sehr hohen Positionen sitzen) zum Teil die Forschungen gesponsert und geleitet. Aus diesem Grund kann man wohl leicht nachvollziehen, warum die Angelegenheit unter Verschluss gehalten wird.

Ich denke wenn die Wahrheit ans Licht käme würden die Grundfesten unseres Glaubens (also so wie es uns die Kirchen lehrten) erschüttert werden. Ich kann nur soviel sagen, das die Forschungen auf diesem Gebiet so weit Fortgeschritten sind, dass wenn Sie mal an die Öffentlichkeit kämen wir das nicht Glauben und Erfassen könnten.

Es gibt mittlerweile techn. Errungenschaften um mit der jenseitigen Welt Kontakt aufzunehmen die die Erfahrungen von medial begabten Menschen in den Schatten stellen würde (es soll keine Abwertung sein).

Könnt Ihr euch Vorstellen, das es reale Fotoausschnitte aus dem Jenseits gibt?

Und über all diese Ergebnisse Wacht die Kirche.

Mit am weitesten in diesem Forschungsbereich "Jenseitsforschung" ist Russland und Amerika. Aber auch andere Länder (darunter auch Deutschland) sind schon sehr weit.

Fakt ist:
1. Es gibt eine andere Welt, Dimension
2. Es gibt eine Seele die unseren Körper bewohnt
3. Die Seele dient als Transportmittel/Werkzeug für diese und andere belebte Welten.
4. Während des Sterbens hat man keine Empfindungen (Schmerz, Trauer usw.)
5. Es gibt ein universelles Speichermedium das alles was wir Denken, Erleben usw. Speichert. Stichwort Energie, Schwingungen. Es gibt eine Möglichkeit diesen Speicher anzuzapfen.


Ich werde demnächst noch mehr in diesem Forum posten. Vielen Dank

Viele Liebe Grüße
Gary
_________________
Die Kirchen halten uns das größte Geheimnis vor.
Hi!

Alles was du erzählst klingt interessant, aber Bilder können die Empfindungen nicht ausdrücken, die man hat, wenn man selbst in dieser Jenseitswelt ist. Es gibt so viel, das man fühlt, das man nicht sieht, so dass Fotos mir etwas absurd erscheinen.

Das Jenseits ist nichts, was man mit rationellen Mitteln erschließen kann. Und so toll ich es auch finde, dass solche Dinge endlich Einzug in die Wissenschaft gefunden haben, so sehr bedaure ich es auch, denn mit techniscen Errungenschaften kann man die jesnseitige Welt nicht erfassen, und es ist schade, dass die Wissenschaft noch immer nicht begriffen hat, dass es Dinge gibt bei der ihr die Technik nichts nutzt.

Zitat:
Fakt ist:
1. Es gibt eine andere Welt, Dimension
2. Es gibt eine Seele die unseren Körper bewohnt
3. Die Seele dient als Transportmittel/Werkzeug für diese und andere belebte Welten.
4. Während des Sterbens hat man keine Empfindungen (Schmerz, Trauer usw.)
5. Es gibt ein universelles Speichermedium das alles was wir Denken, Erleben usw. Speichert. Stichwort Energie, Schwingungen. Es gibt eine Möglichkeit diesen Speicher anzuzapfen.


All das wissen Schamanen bereits seit mehreren Tausend Jahren. All das wissen Menschen die sich mit diesem Thema auseinander gesetzt haben.

Ich glaube nicht, dass mir gerade die Technik die - eh nicht vorhandene- Angst vor dem Tod nehmen kann. Und diejenigen, die Angst vor ihm haben, würden sich auch mit einem solchen wissenschaftlichen Ergebnis nicht trösten lassen können.
Denn der Tod ist nicht rational!

Liebe Grüße,
Branwen
Hi Gary



Zitat:
Fakt ist:
1. Es gibt eine andere Welt, Dimension
2. Es gibt eine Seele die unseren Körper bewohnt
3. Die Seele dient als Transportmittel/Werkzeug für diese und andere belebte Welten.
4. Während des Sterbens hat man keine Empfindungen (Schmerz, Trauer usw.)
5. Es gibt ein universelles Speichermedium das alles was wir Denken, Erleben usw. Speichert. Stichwort Energie, Schwingungen. Es gibt eine Möglichkeit diesen Speicher anzuzapfen.




Zitat:
Ich werde demnächst noch mehr in diesem Forum posten.


Das ist echt interessant was du schreibst.

Hoffentlich schreibst du bald wieder...
bin neugierig




LG

[/quote]
Zitat:
habe ich Erfahren das die Internationale Wissenschaft (Neurophysiker,Physiker,Chemiker usw) schon Jahrzehnte an diesem Phänomen forscht und die Ergebnisse so Bahnbrechend sind, das Sie unter Verschluss gehalten werden und absolut Geheim sind.


Das widerspricht sich zwar immense... Aber ich lasse mich gerne überraschen, hoffentlich sind es keine "Blüten"...

Gruß
Zitat:

1. Es gibt eine andere Welt, Dimension
2. Es gibt eine Seele die unseren Körper bewohnt
3. Die Seele dient als Transportmittel/Werkzeug für diese und andere belebte Welten.
4. Während des Sterbens hat man keine Empfindungen (Schmerz, Trauer usw.)
5. Es gibt ein universelles Speichermedium das alles was wir Denken, Erleben usw. Speichert. Stichwort Energie, Schwingungen. Es gibt eine Möglichkeit diesen Speicher anzuzapfen.


Ich glaub ja nicht an so Verschwörungstheorien. Ich habe bis jetzt auch noch nie glaubhaft handfeste Beweise für eine jenseitige Welt gesehen. Ich bezweifele auch, dass es solche Beweise gibt, bevor ich sie nicht selber gesehen habe. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass eine derartige jenseitige Welt niemals die Existenz solcher Beweise zulassen würde!

Allerdings muss ich zugeben, dass ich auf eine sehr ähnliche Version komme, wie du sie hier beschreibst. Wenn man alle Religionen und wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen nimmt und sie analysiert und das extrahiert, was wirklich logisch und vernünftig ist, dann kommt man auf ein Endergebnis, dass deinen Beschreibungen sehr nahe kommt.

Dafür gibt es keine Beweise, aber es ist halt eine logische Schlussfolgerung, die allen Argumenten standhält. Zudem gibt es noch diverse Ungereimtheiten, die darauf hindeuten, dass hier etwas nicht so ganz stimmt und es neben dieser Realität noch eine andere echtere/höhere geben muss...
Hallo ..

Klingt wirklich sehr interressant, so interressant, dass ich deinen Beitrag mehrmals durchgelesen habe.

Ich habe eine Frage(falls sie sich auskennen.)
Widersprechen diese Erfahrungen der Wissenschaft der Lehre Jesu.?
Weiss man da was.?
@Sakon

Zitat:
Widersprechen diese Erfahrungen der Wissenschaft der Lehre Jesu.?


Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Gewinne immer mehr den Eindruck, dass Du die Lehre Jesu (gegen besseres Wissen vermutlich) offensichtlich mehr missbrauchst als angenommen!

Basisdenken täte Dir vielleicht auch mal ganz gut....

Gruß!
goozerin hat folgendes geschrieben:
5. Es gibt ein universelles Speichermedium das alles was wir Denken, Erleben usw. Speichert. Stichwort Energie, Schwingungen. Es gibt eine Möglichkeit diesen Speicher anzuzapfen.


Ich hatte einen Traum, Stell dir vor:

Du hast das Diesseits verlasssen und kannst auf alles aus dem Leben zurückgreifen und im nachhinein analysieren, das klingt für mich wie eine "Variante" für Atheisten UND Gläubige.

Ich finde die Ansätze von goozerin, im ersten Beitrag, kann man nicht sofort verneinen und wiederlegen, jedoch stell ich mir Beweise dafür auch recht schwierig vor, wenn diese überhaupt möglich sind. Ich denke es gibt auch seitens der heiligen Schriften unserer Welt nicht unbedingt Wiedersprüche, was natürlich erst einmal zu prüfen ist. Alle Interessierten sind gefragt!
Zudem wäre die Frage offen ob nur persönliche oder universelle Informationen "abrufbar" sind.
Ob die Zeit im hier beschiriebenen Jenseits vom Aufbau "linear", "flächig", oder "räumlich" ist?
(fragt mich bitte nicht was "räumliche" Zeit ist, ich bekomm schon beim denken daran Gedankensalat )


Auf jeden Fall ist dieser Beitrag ein schönes Thema zum Diskutieren, wenn jemand Material im Internet darüber findet bitte ich es hier mit rein zu stellen.

Ich werde auf jeden Fall dieser Diskussion teilnehmen
und warte auf weitere Informationen von euch und goozerin; sehr guter Beitrag.

100%ig: Hier präsentiere Bilder aus dem Jenseits würden sich niemals durchsetzen!

MfG Mosa
Zitat:
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Gewinne immer mehr den Eindruck, dass Du die Lehre Jesu (gegen besseres Wissen vermutlich) offensichtlich mehr missbrauchst als angenommen!

Hallo Positiv.
Ich missbrauche die Lehre Jesu nicht, aber es würde mich intressieren, ob diese "Jenseitsforschung/Erfahrung" der Lehre Jesu widerspricht.
Also einfach nach dem Motto: Erzähle uns bitte mehr, lieber Threadersteller dann habe ich mehr Informationen und kann etwas damit anfangen.

Zitat:
Basisdenken täte Dir vielleicht auch mal ganz gut....

Davon habe ich ausreichend und ich bilde mich ja immer mehr. Schule, Internet usw.
@Sakon
Zitat:
Ich missbrauche die Lehre Jesu nicht, aber es würde mich intressieren, ob diese "Jenseitsforschung/Erfahrung" der Lehre Jesu widerspricht.


Du hast (mal wieder) meine frage nicht beantwortet! Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Zur Erläuterung: was hat die Lehre Jesu mit dem dargestellten zu tun?

Zitat:
Davon habe ich ausreichend und ich bilde mich ja immer mehr. Schule, Internet usw


Da lache ich fast ab! Du willst ausreichend haben? Dann lerne mal die Lehre Jesu kennen, - aber wirklich- und eine Menge Schoten Deinerseits bleiben weg... Auch als Hinweis: Betreibe mal Quellenstudium und gebe Dich nicht damit ab, hier und da Zitate herauszugreifen, nur weil sie Dir gerade passen. Die Lehre Jesu steht in einem Kontext und läßt sich nicht mit herausgereissenen Sätzen, wie du es überwiegend praktizierst, darstellen.

Viel spaß dabei (aber es lohnt sich! )

Gruß!