Auszüge aus der Tafel an Ahmad


Auszüge aus der Tafel an Ahmad


Er ist der König, der Allwissende, der Weise. Siehe, die Nachtigall des Paradieses singt auf den Zweigen des Baumes der Ewigkeit heilige, liebliche Weisen und kündet den Aufrichtigen die frohe Botschaft vom Nahesein Gottes. Sie ruft die, die an die Einheit Gottes glauben, an den Hof der Gegenwart des Großmütigen, bringt den Losgelösten die Botschaft, die von Gott, dem König, dem Herrlichen, dem Unvergleichlichen, offenbart ward, und leitet die Liebenden zum Throne der Heiligkeit und zu dieser strahlenden Schönheit.

Wahrlich, dies ist die Erhabenste Schönheit, verheißen in den Büchern der Gottesboten. Durch Ihn wird Wahrheit vom Irrtum geschieden und die Weisheit eines jeden Gebotes geprüft. Wahrlich, Er ist der Baum des Lebens, der Früchte hervorbringt von Gott, dem Erhabenen, dem Machtvollen, dem Großen.

...

Also erhebt die Nachtigall ihren Ruf an dich aus diesem Gefängnis. Nur diese deutliche Botschaft hat sie zu künden. Wer immer es wünscht, den lasse von diesem Ratschlag sich wenden, und wer immer es wünscht, den lasse den Pfad zu seinem Herrn erwählen.

...

Bei Gott! Sollte jemand, der bedrängt oder bekümmert ist, diese Tafel aufrichtigen Herzens lesen, so wird Gott seinen Kummer vertreiben, seine Schwierigkeiten lösen und seine Bedrängnis hinwegtun. Wahrlich, Er ist der Barmherzige, der Mitleidvolle. Preis sei Gott, dem Herrn aller Welten!


Das ist eins meiner Lieblingsgebete, auch wenn du es ganz schön komprimiert hast
Deswegen ja Auszüge!
Ich habe es sehr oft mit Inbrunst gebetet, aber meine Schwierigkeiten wurden leider nicht gelöst, mein Kummer nicht beseitigt...
Nun, Gottes Wille geschehe! Er wird wissen, warum.
@minou: ich kanns zwar nicht bei dir beurteilen, aber ich war auch mal in der Situation wo ich bei einem großen Problem die Tafel an Ahmad inbrünstig gebetet habe und nichts passiert ist.

Erst 2 Jahre später sind 2 Ereignisse gewesen, wo ich sofort wusste, warum es früher so laufen musste.

Vertraue auf Gott
Danke, lieber Hitman! Mache ich sowieso. Gott weiß am besten, was gut für uns ist. Wie Du schon richtig sagst, erkennt man es oft sehr viel später.
Liebe Grüße