Was bringt das Leben eigentlich?


Hallo

Ich habe mir schon oft die Frage gestellt: "Was bringt das Leben eigentlich?" Ich höre von meinem Vater immer und immer wieder das selbe. Er sagt immer: " Lebe einfach! " Ich habe schon wirklich viel in meinem Leben als 15jährige mitgemacht vll. nicht so viel wie andere aber Tod wäre ich schon gerne. Ich war in der Psychiatrie die mir so gut wie garnicht geholfen hatte. Das hatte mich nur alles fertig gemacht. Freunde, habe ich keine. Ich habe schon so Schulfreunde aber die helfen mir auch nicht bei meinen Problemen. Sicher, ihr wollt jetzt natürlich wissen was für Probleme. Klar z.B. Ich hatte einen Freund, ich war sehr verliebt in ihn, doch eines Tages meldete er sich nicht mehr bei mir. Die Liebe zu ihm wurde immer geringer. Nach knapp 2 Monaten hatte ich Schluss gemacht, doch ich war wirklich so dämlich und habe nicht gefragt wieso er sich nicht gemeldet hatte. Er sagte am Ende, seine Mutter lag im Krankenhaus. Ich habe natürlich geweint und noch viel mehr ich versank in Trauer, das für euch sicherlich Kindisch klingt. Doch er hat sich umgebracht. Ich wusste nicht, dass er mich so liebte. An diesem Tag wusste ich ganz genau die Liebe zu ihm war nicht weg...
oder ein anderes Beispiel :
Meine Eltern hatten sich getrennt, ich entschied damals mit meinen 8 Jahren, dass ich bei meinem Vater bleiben wollte. Der Grund dafür ganz einfach. Meine Mutter hatte sich nie wirklich um mich gekümmert, obwohl ich ihr erstgeborenes Kind war lies sie mich immer bei seite liegen. Mein Vater war der einzigste der mir immer geholfen hatte, doch selbst durch die schwere Trennungsphase die ich durchmachen musste war für mein alter noch ziemlich hart. Ich habe Nächte lang nur geweint und bin immer in Trauer versunken. Mit so ca. 13 Jahren fing ich mich an zu ritzen, was so schlimm daran war ich konnte nicht damit aufhören.
Es wurde zur Sucht. Ich dachte nicht das man so schnell von irgendetwas abhängig werden könnte. Mit knappen 14 Jahren trank ich Alkohol. Ich dachte einfach ich konnte meine Trauer in Alkohol ertränken. Ich wurde von einsamen und kalten Albträumen verfolgt. Ich habe damals viele Selbstmordgedanken in meinem Kopf rumspucken gehabt es wurde alles nur noch schlimmer es hörte einfach nicht auf.

Heute mit meinen knapp 16 Jahren denke ich darüber nach was ich damals tat und ehrlich gesagt der drang der mich jede Sekunde in der ich nur anfange nachzudenken mich wieder zu ritzen (selbstverletzten) ist so hoch. Ich bin am Ende...
Ich bin auf diese Seite gekommen durch Google.de
Was ich eingegeben habe ist warscheinlich schon klar, wenn man schon solche Geschichten schreibt.
Ehrlich gesagt werde ich auch meine Gedanken an den Selbstmord nicht los oder besser gesagt Selbsttötung, dass klingt ja so schlecht finde ich.
Ich weis echt nicht mehr weiter!
Bitte hilft mir
Hi DeathSoul,

wie wäre es denn - nur so als Vorschlag - wenn du dich als ersten Schritt raus aus der Misere deinen Beitrag kopierst und ihn in der Rubrik "Psychologie und Psyche" unterbringst, wo er als Hilferuf eher ins Auge der anderen Forumsteilnehmer fällt und wir dir dann beistehen können.
Hier in der Lexikon-Ecke sieht dich ja keiner. Da brauchst du auch nicht zu bleiben, du kannst ruhig zu uns in der Stuhlkreis kommen. Dazu lad ich dich herzlich ein.
Also, wir sehn uns dann hoffentlich in Psychologie und Psyche, da sind ausser mir noch viele andere nette Menschen, die dir zuhören und Mut machen werden.

LG
DAS LEBEN ist nur sinnloses ZEITVERTREIB... mehr nicht.
Zitat:
DAS LEBEN ist nur sinnloses ZEITVERTREIB... mehr nicht.


Ja , aber nur wenn der IQ unter 50 liegt !
Das leben bringt erfahrung! Das leben ist keine Zeitverschwendung.
Wenn du denkst, das leben ist ohne jeglichen sinn und verstand!
Dann Öffne mal deine Augen und schau dich genau um, und du wirst begreifen, wozu das leben da ist!
Glaub mir , wenn du es erstmal geschafft hast dich von all diesen ungerechtfertigten Schuldgefühlen zu lösen , kann dein Leben anfangen .
Du solltest erstmal aufhören dir für negative Entwicklungen bei anderen Menschen die Schuld zu geben . Mütter können manachmal in ihrer Art Liebe zu verteilen oder auch nicht, furchtbar grausam sein , wie Katzen ! Das Leben hat mehrer Facetten , eine davon ist immer auch diese biologische Schlichtheit und grausame Kälte die sich macnhmal vor unseren Augen abspielt , aber dann gibt es auch massig magische Momente im Leben die einem immer mal wieder klarmachen das wir im Grunde eigentlich garnichts vom Leben verstanden haben .
Du hast ein bißchen was vom Leben verstanden und mitbekommen . Du hast deine Erfahrungen gemacht , und die waren teils sehr negativ , damit muß man Leben , jeder von uns , nicht nur du . Ich könnte dir aus meiner Jungend und Kindheit im Grunde schlimmeres erzählen .

Es geht nicht darum das was man erlebt hat zu verschleiern oder schön zu reden , aber es geht darum es in einem Kontext mit weiteren Erlebnissen zu stellen . Die dunkle färbung des Lebens its nämlich nciht die enzige meine Liebe , es werden sich noch viele schöne und sehr besondere Momente hinzugesellen und wenn du älter wirst , iwrst du erkennen das es genauso dumm und naiv ist zu sagen das die WElt und die Menschen schlecht sind , wie zu sagen das alle Menschen lieb sind und das leben toll . Manchmal denke ich das das leben mit stiegendem Alter immer faszinierender und geheimnisvoller wird .
Bring dich nciht um , das Leben ist ein Geschenk , aber das wirst du erst merken wenn du die Schritte ins erwachsene leben machst . erwachsen werden heißt das man sich von den Problemen die einem als Kind aufgebürdet wurden loslöst , als Kind kann man das nicht , aber als erwachsener nimmt man dieses Leben und spürt das es das eigene ist , absolut unveräußerbar ! Natürlich kann man sich auch umbringen , auch das ist jedes Menschen recht würtde ich sagen , aber ich würde auch sagen das es keine Hilfe ist .
Das Leben aus einer rein materialistischen Sichtweise des HomoSapiens 2010 zu betrachten ist letztlich dumm, zumndest wenn man glaubt das unsere beschränkte >Sichtweise alles zeigt was die WElt ist , das ist unmöglich weil wir so limitierte Säuger sind ( unter anderem natürlich ) .
Wir sind auch noch seelen ,eine Liebe , und ich bin sicher das deine noch nciht Tot ist , vor allem dann nicht wenn du ihr endlich erlaubst zu Leben !
Meine besten Wünsche für dich , lass einfach zu das es besser und heller für dich wird !
Der Thread ist zwei Jahre alt
Oh , danke ist mir nicht aufgefallen , hoffen wir das sie einen WEg gefunden hat !
Zitat:
Der Thread ist zwei Jahre alt


Wieso wird er bei dann nicht gelöscht? Bei Threads, welche von Personen mit persönlichen Problemen verfasst und längst "gelöst" wurden, kann man das doch machen.
_________________
The ônly way to truly know is to find out for yourself.
- Robert A. Monroe
@ Sundown

Schreib' doch Deinen Vorschlag an Deas!

LG!
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten