Tue ich das Richtige? Brauche dringend Rat...


@ Princess86,
...klingt nach einem super drei Sterne Einstieg in´s Jahr 2008
Ich habe auch Ähnliches erlebt. (Nun gut, bei mir sind es irgendwie andere Maßstäbe gewesen)

fast 2 jahre beziehung; meine erste richtige Liebe; sehr nettes mädl; aber irgendwann klappte es einfach nicht mehr

Die ersten 4 Wochen liefen besser als erwartet aber dann die Nachricht: Sie hat nen Neuen. Ich wusste ne Woche lang nicht, was mit mir los war. Hing stundenlang apathisch auf meiner Bude und hab mich betrunken. Aber das ging vorbei und kurze zeit später hab ich auch eine neues mädchen kennen gelernt. ich wusste, dass ich noch nicht bereit war, aber ich wollte mir die Chance nicht nehmen lassen, denn mir war klar, dass Sie wirklich das war, was ich suchte.
Aber das war der große Fehler. Ich hing noch viel zu sehr an der EX und hatte ständig Zweifel, ob ich nicht zu ihr zurückkehren sollte. Das war so eine typische Herz vs. Verstand Geschichte.
So, kam es einige male vor, dass ich bei eisiger Kälte in t-shirt mit ner buddl schnaps in der Hand mich auf den 3km weg zur EX gemacht hab und dort stockbesoffen und tränenüberströmt aufs dach geklettert bin, um festzustellen, dass sie nicht da ist...
(ich weiß, ziemlich dramatisch...)

jedenfalls ging auch das vorüber... irgendwann kam der Punkt, da habe ich nicht mehr daran gedacht, ob ich die EX zurück will. erst ab dann konnte ich mich wirklich auf die neue Freundin konzentrieren.

also Tip: Nach dem Beenden einer Beziehung brauchen manchen Menschen einfach eine gewisse Zeit, um darüber hinwegzukommen...Nehmt euch diese Zeit!

tschüssikowski
Ich hoffe, dass du aus der ehemaligen Beziehung so einiges an Erkenntnis mitgenommen hast und das dich das alles nicht dermaßen prägt, dass du zu keiner weiteren "gesunden" Beziehung mehr fähig bist ... Es braucht alles seine Zeit um zu heilen, weil du anscheinend so einiges hast durchgehen lassen, was Mann oder Frau nicht tut, wenn er aufrichtig liebt ... Zudem erziehst du auch so deinen Partner, dass er es machen kann, da du es ja durchgehen lässt ... Aber vielen Menschen ist es ja egal, welchen Seelenschaden sie mit ihrer Halbherzigkeit zufügen ... Drum sieh solche Beziehungen irgendwo als Lehre und Erfahrungswerte, Wegbegleiter die deinen Weg kreuzen und irgendwann zu ihren ursprünglichen zurückkehren ... Mit jeder Beziehung kannst du soviel verlieren und abstumpfen, sollte immer sehr gut überlegt werden ...
Ich muss aber auch sagen, dass du wahnsinns Glück gehabt hast, kurz danach auf einen passenden Partner zu treffen, ist auch nicht die Regel, wenn man sich frisch trennt ... Nur nimmst du halt natürlicherweise deine Wunden in die nächste Beziehung mit, du musst lernen, alles von Grund auf neu zu lernen, besonders das Vertrauen und sprich auch offen darüber mit deinem neuen Partner, sonst wird er nur unnötig dein Verhalten falsch deuten und es gibt noch mehr wirrwarr ...
Sei dir auch bewusst, wie wertvoll das alles ist und wie zerstörrerisch es für einen selbst werden kann ...
Wünsche dir auf jeden Fall, dass du diesmal glücklicher wirst ... Ist zwar immer leicht gesagt, wenn noch Gefühle im Raum sind, aber schau nach vorn, nicht zurück ...
_________________
"Was in meinem Herzen geschrieben steht, wissen nur mein Herz und Gott allein"
den,den du liebst,dem gibst du die macht dich zu verletzen..... ist so,ich spreche aus erfahrung:)liebeskummer ist sch... kann lange weh tun.man sollte sich die zeit nehmen,die man braucht um drüber weg zu kommen und dabei den boden unter den füssen behalten... zeit heilt alle wunden...