Cannabis


Hi...
Ich bin 16 und habe im Sommerurlaub in Frankreich soo Alkohol getrunken klaa urlaub un eines abends war ich mal so blau un von 30 leuten (alle zwischen 16 un 20) hatte jeder dritte nen joint abends und ich hab einen französischen drogensüchtigen kennengelernt (1 und als ich mal blau war hab ich ihn gefragt ob ich den rest haben kann un dann hatte ich auf einmal den Joint in der hand...
ich hab erst langsam dran gezogen...
es waren glaubich insgesamt 5 Züge... ungefähr 2 auf lunge oder so...
ich weiß nich ob der cannabis gestreckt oder ungestreckt war aber ich hatte 2 tagelang alpträume aber jetzt ist wieder alles okeh und keiner weiß davon (zum glück...) und mir ist es auch peinlich aber ich war so hacke...

frage:
können diese 5 züge Körperliche oder Psychische schäden hervorrufen?
ich meine...
es is irgendwie alles ok
oder? ...
warn nur 5 kleine züge...

ging aber voll ab...

ich machs nie wieder

urlaub is schon fast 5 monate her un ich verabscheue das zeug jetz auch
*sing* "Da flog er los, er flog ein Stück, doch dann brach er sich das Genihick... und das kommt nur von diesen Drooogen... Droohoogen..." *Gesang Ende*

Nikolai...

Dich zu hüten ist wie'n Sack Flöhe über die Autobahn bringen!
So wie ich das sehe, hast du genau zwei Möglichkeiten:
a) Du landest in der Klapse
b) Du stirbst eines langsamen und qualvollen Todes!

Mach das nie wieder!
Mehr sag ich dazu nicht, sonst heisst es wieder, ich würde die Jugend verderben.


LG
Zitat:
können diese 5 züge Körperliche oder Psychische schäden hervorrufen?


Ja. Man kann drauf hängen bleiben wie bei LSD. Auch wenn es i.d.R. harmloser ist, kann man Pech haben, wenn man z.B. entsprechend veranlagt ist. Dann ist das Leben vorbei.

Vielleicht bist Du so veranlagt, vielleicht war es die Wechselwirkung mit dem Alkohol, jemand hatte was beigemischt oder alles drei zusammen. Jemand, den ich über drei Ecken kenne hat mal auf Malle was gekauft und konsumiert. Dummerweise war was drin und er ist fast 12 Stunden im Kreis gelaufen, weil er dachte ansonsten würde sein Herz stehen bleiben.

An Deiner Stelle würde ich das nicht mehr riskieren, es sei denn, Dich stört es nicht für den Rest Deines Leben Psychopharmaka einzunehmen um die Halluzinationen zu kompensieren.
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien, wenn die anderen nicht gefallen, dann habe ich noch andere.
Mal angenommen, da ist nix beigemischt, also den Normalfall...

... Eine häufige Nebenwirkung sind Paranoia - die u.U. bis hin zu Panikattacken gehen können!

Sowas ähnliches hattest du vermutlich (Alpträume).
Tag Nikolai

Du bist also 16... Nun, ich denke, in jedem Fall kommt es auf die Person und auf den Stoff drauf an. Ich habe zwischen 15 und 16 ziemlich oft gekifft und mich dann eines Besseren besonnen. Einerseits habe ich keine bleibenden Schäden, andererseits bereue ich auch nicht, diese Erfahrung, wie es ist, THC drin zu haben, gemacht zu haben. Doch kann ich kiffen nicht weiterempfehlen. In keinster Weise. Und schon gar nicht, wenn du blau bist. Wenn du Pech gehabt hättest, dann hättest du erst mal Kotzen gekonnt, wie ein Gerbehund. In der Zeit als ich des öfteren kiffte, fühlte ich bereits einen Joint nicht mehr, doch im Nachhinein, bin grad momentan in so einer Situation, da ich nicht sehr viel esse, spüre ich oft die Nachwirkungen - sogenanntes Backflash. Das THC setzt sich bei mehrmaligem Konsum im Fett ab, wo es gelagert wird, bis du durch das Verbrennen von Fett, ob durch Fasten oder Sport, dieses THC wieder ins Blut kriegst. Das ist dann der selbe Effekt, wie wenn du kiffst, nur langanhaltender und etwas weniger stark. Auf jeden Fall ist das Gefühl scheisse. Ich konnte mich heut auf'r Arbeit kaum konzentrieren, gestern Abend habe ich 2x mein Fahrrad auf der Strasse vergessen, als ich einkaufen war. Bleibende Schäden wirst du ziemlich sicher nicht davontragen, selbst von einem ganzen Joint nicht, aber natürlich wirst du, was den Cannabisgenuss so reizvoll macht, Sinneswandel erleben, welche dir im ersten Moment, über welchen du hoffentlich nicht hinaus gehst, Angst machen können. Allerdings finde ich es nicht sehr reizend, dass man danach Stundenlang in einer "Rave"-Phase ist, also depressiv und faul. Man fühlt sich in dieser Zeit so richtig unproduktiv und das macht mächtig fertig, so fühlte sich das für mich zumindest an.

De Facto: Einerseits hat das Cannabis-Konsumieren wohl etwas reizvolles, andererseits ist es eine Droge und illegal, weswegen ich es nie weiterempfehlen könnte. Es macht dich zu einem anderen Menschen, du bist nicht mehr zurechnungsfähig und fühlst dich danach als hättest du Scheisse gefressen. Und wenns einem Mies geht, dann ist man gedrungen dazu, wieder zum Joint zu greifen. Deswegen: Lass es einfach bleiben; ist besser so.

Liebe Grüsse
FG
das ganze is ja schon 5 monate heerr...

ausserdem will ich auch garnich mehr kiffen wegen den mist alpträumen...
ich hatte auch nicht den zwang am nächsten abend nochma zu kiffen...

paranoid war ich nich... ^^

bin ich auch nich...

mit mir is alles ok...

ich mein.. manche krankheiten die weg sin oder wenn man drogen nimmt für kurze zeit die schlimmen folgen kommen erst 30 jahre später wie herzinfarkt oder sowas halt...

aber naja wie gesagt es waren nur 5 züge oder so...

ich glaub das es ungestreckter cannabis is, da in dem feriendorf alle so reich sin un der typ hat wie ich gesehn hat auch noch Pepp, Poppers, Terpentin (zum schnüffeln), ne andere schnüffeldroge, Nikotin (rauchen), alkohol auf jedenfall der war jeden tag hacke der hat mich glaubich nie nüchtern oder im normalzustand kennengelernt der vergisst immer wieder alle namen und stellt sich jeden abend neu vor...
...
Nikolai...
ich sag's dir jetzt zum letzten Mal: du wirst keinen Herzinfarkt kriegen vom Kiffen.
Und dass du Paras hast, hab ich nie behauptet, ich sagte, das sei eine häufige Nebenwirkung und dass deine Alpträume etwas _ähnliches_ gewesen sein _könnten_.

Also beruhig dich mal wieder.
ich will nur mal so aus spass meine Alpträume schildern vllt kann man daraus was erdeuten
1 Nacht nach dem Kiffen:
Alptraum!:
Ich bin in einem Haus. Das Haus ist eigentlich genau das wie im Feriendorf wo wir drinnen sind aber es ist düster, schwarz und es sieht so aus als wär ein heftiger kampf geschehen. in der mitte liegt ganz harmlos ein Joystick. ich wundere mich was das zu bedeuten hatte und plötzlich drehte sich der joystick im kreis, die panik kommt und ich werde an allen stellen "durchgekitzelt" wie gequält! ich wehrte mich und rannte richtung lichtschalter, ich wollte den Traum abschalten. Da waren um die 30 Lichtschalter ich betätigte alle, nichts passiert, das kitzeln kommt wieder mit aller wucht konnte ich aufwachen.

2 Nacht:
ALPTRAUM:
Ich bin wieder in meinem Feriendorf im Haus, alles ist wie ein normaler traum. Dann kam ein schönes Mädchen herein und schaute mir tief in die augen, zuerst dachte ich das es zu einem feuchten traum würde doch dann plötzlich wurde ihr gesicht schwarz und ihre augen rot ud ihr blonden haare schwarz, verfettet und ihre zähne glitschgelb und ihre fingernägel lang, und ihre gesichtszüge verformten sich, sie zerkratzte mein Gesicht, dann wieder die Panik und das quälen und dann das aufwachen.

3 Nacht:
Alptraum:
Ich bin WIEDER in meinem Haus!
Es war alles normal eini bisschen still, trügerische stille und seltsamkeit...
Ich bekam schon so Panik und wollte aufwachen, doch diesmal war es kein normaler Alptraum wie oben. Es war der Horror!
Von allen seiten wurde ich mit Messern zerstochen, durchgekitzelt, gequält, verstümmelt ich hab innerlich geschrien die schmerzen waren saugroß... -.-
und dann wachte ich auf jo...


4 Nacht:
aaah normale Träume...

5. Nacht:
Astralreise, OOBE's... , luzide Träume... und mehr...
die 5. nacht war das allerbeste...

6. Nacht:
Eine komischer Traum... er war so Luzid es war total real ich glaubte es wäre eine Astralreise oder ein OOBE da ich durch alles hindurchschweben kann... und ich war im Feriendorf... ich schwebte über die Nacht in das benachbarte Haus durch das verschlossene Fenster und sah das hüpsche Mädchen das ich am strand immer so angucke...
sie fängt an zu schreien als sie mich "sah"
Total verrückt auf sie umschlang ich sie gewaltsam und knutschte sie von oben bis unten ab, dann wurde ich in meinen Körper zurückgezogen...

komisch

naja ich bin halt ääh ähhh ähhh ääääääh so ne
Du solltest öfter kiffen, denn das bringt dein Problem ja auf den Punkt.

Lies mal, was du in deiner Signatur schreibst.

Aber nicht zuviel, immer nur so zwei gediegene Züge.


Jetzt mal Spaß beiseite,

wenn du kiffst, dann gehen da einige Vorgänge in deinem Gehirn ab.
Jeder Mensch ist immer tausenden von sinneseindrücken und Empfindungen ausgesetzt. Stell es dir so vor: Du hast in der Haut viel Berührungssensoren. Und die melden immer etwas ans Gehirn. Das nun filtert aus, und läßt nur die wichtigen Meldungen ins Bewußtsein durchdringen.

Durch das Kiffen wird dieser Filter durchlässiger. Auf einmal wirst du von Sinneseindrücken geradezu überschwemmt. Es sind aber alles deine eigenen Sinneseindrücke, auch deine eigenen Gedanken, die du sonst ausfiltern würdest. Wenn du schlecht draufbist, und kiffst dann, dann wirst du von schlechten Gedanken überschwemmt.
Du kannst nichts dagegen tun, der Filter ist ja ausgeschaltet, und das verhindert, daß du einen klaren Gedanken fassen, und vor allem auch zu Ende denken kannst. Du merkst, daß du dich gerade irgendwo verlierst. In Gedanken, die du nie so denken wolltest. Und dann beginnt Panik in dir aufzusteigen. Und diese Panik kann dann zu einem Horror werden.

Wenn du aber weißt, was dich erwartet, und es genießen willst, dann sieht es etwas anders aus. Man kann auch von angenehmen Dingen überschwemmt werden.

Nur so mal zum Prinzip

Und bleibende Schäden brauchst du nicht zu befürchten.

Ein gutes Gegenmittel ist Methylphenidathydrochlorid, Markenname z.B. "Ritalin"
Es wirkt direkt entgegengesetzt.
Indem es diesen Filter aktiviert.

Sage ich als ADS´ler und ehemaliger Kiffer
Deshalb brauchte ich nur zu schnuppern, und war drauf.
lol!

ich nehm seit 1 jahr ritalin xD

es wurde vor 1 monat abgesetzt weil die diagnose falsch war ich hab kein ADS sondern ASD (Autistisch)

is ja hamma ^^

ein glück das es nich früher abgesetzt wurde