Liebesbedürfnis trotz Mangel an Eigenliebe


Nun Bernhard,

Zitat:
Diese Kommunikation mit dem "Inneren Kind" kann dir einige Erkenntnisse über dich selbst bringen. Betrachte es als eine mögliche Facette, aber nicht als allgemeingültiges Rezept.
Ich schreibe dir das, weil ich viel Kontakt mit Menschen hatte, die auf sich diesem Weg Erkenntnis und ein Fortkommen in ihrer Entwicklung erhofften und erhoffen. Die meisten hoffen immer noch.

Dann werde ich deine Quote jetzt verändern, denn ich halte die "Aussöhnung mit dem inneren Kind" für DIE Grundtherapie von allem. Wer dies durchsteht, mit fachlicher Begleitung, der wird für immer weiter kommen. Für mich steht das innere Kind gleich mit einem Schlüssel, der Wahrheit und Weisheit in sich vereint.

Wer darüber so redet, wie du jetzt zum Beispiel, der hat in meinen Augen mit dem Thema was falsch gemacht. Es ist ein sensibles Thema und nur die wenigsten Therapeuten kennen sich wirklich damit aus, die Anzahl der schwarzen Schafe ist hier besonders hoch. Doch wer den Weg zu seinem inneren Kind finden, nicht suchen, will, der wird ihn auch finden und der wird auch Menschen finden, die ihn auf diesem Wege kompetent begleiten.

Meine Meinung.

Lg Alex
_________________
Wer ohne Liebe aufwuchs, dem wird auf ewig ein Teil fehlen.