Ich bin Muslima er auch aber seine Eltern sind dagegen!


Hallo,
ich bin neu hier, hoffe um euren Rat und Beistand.
Ich weiss wirklich nicht mehr weiter.
Ich bin mit meinem Freund schon 4 Jahren zusammen.
Eigentlich war es immer sehr schön.
Nur das Problem ist seine Mutter.
Sie möchte nicht das wir mal heiraten.
Aus dem Grund da sie ja Afghanen sind
und ich halbe Pakistanerin & Portugiesin bin.
Wobei die ganze Familie von meinem Freund
in Pakistan lebt.
Dazu möchte ich noch erwähnen, dass ich
praktizierende Muslima bin & nicht diese Religion
als Modetrend benutze, d.h. mein Glauben ablege &
annehme so wie es mir gefällt.
Ihre Begründung ist, dass sie ja eine Afghanin möchte.
Sie sagte letztens zu Ihm, dass sie ja ihm eine schöne Frau aussuchen
würde mit der schönen Kultur.
Islamisch gesehen ist das was sie macht total daneben.
Aber er weiss nicht mehr weiter, er sagt er sei total durcheinander.
Er weiss nicht was er machen soll, aber er weiss eines wenn er mich nicht
heiraten drüfte würde er auch keine heiraten die ihm seine Mutter aussucht.
Das sei ja Zwangsheirat.
Ich habe so eine Angst ihn zu verlieren, zumal das es ja nicht das erste Mal ist das seine Mutter mit ihren Gatinnen kam.
Und in diesen ganzen Jahren habe ich ihn stets versucht auf den rechten weg zu bringen und vom bösen abzuhalten.
DIe Mutter weiss das auch,ich habe ihn letztens sogar den Koran und die Sunna geschenkt.Davon war sie ja begeistert gewesen, fand das ja so gut.
Aber sie ist trotzdem dagegen nur aufgrund der Herkunft.
Das Problem ist einfach das er sein mund nicht aufkriegt und mal sagt was sache ist und ich weiss nicht mehr weiter was ich tun soll mir geht es so mies..es ist nicht das erste mal das er mir sagt das sie das nicht will.
ihm geht es auch seit wochen nicht wirklich gut, weil er mir erzählte das alle nur in der familie zerstritten sind, seine Mutter ihn jeden nervt mit heiraten einer afghanin, und wenn ich ja wüsste wie schlimm dieser druck wäre dann würde ich ihn ja verstehen.
Seine Mutter war immer sehr nett zu mir hab mich immer gut mit ihr verstanden..deswegen verstehe ich es irgendwie nicht.

Ich weiss nicht mehr was ich tun soll, ich habe sehr grosse angst das er aufgrund seiner Mutter uns aufgibt.
Diese 4 Jahre einfach so weg schmeisst..
Er sagte mir noch letztens das er soviel für diese familie macht, aber sie geben ihm nicht zurück, dass hat ihn auch sehr runtergezogen.

Ich merke selbst das es ihm seelisch sehr schlecht geht..
so habe ich ihn noch nie erlebt...

Er will mit mir noch mal über diese ganze sache reden ich habe aber so angst das er uns aufgibt alles was wir uns aufgebaut haben..
habe grad den Text nur überflogen.

Wenn er dich heiraten will und dann darf er das. Wenn seine Eltern ihn zu einer anderen heirat zwingen wollen, dann ist die Ehe ungültig. Nachzulesen in ienem Hadtih. Ich suche ihn dir mal raus.
Zeige deinem Freund den Hadtih und er soll er seiner Mutter zeigen. Wenn er es nicht will, dann muss er das nicht.

Ich hasse die Tradition mit der Zwangsheirat...
Hallo,
danke für deine Antwort.
Das weiss ich auch,dass problem ist einfach das er selbst weiss das was seine Mutter macht nicht geht.
Er kriegt aber so wie es sein sollte nicht den Mund auf.
Er sagt selbst das er zurzeit total durcheinander ist.
Ich habe nur so grosse Angst das er uns aufgibt nach all den Jahren