Saudi-Arabien: Je 7.000 Peitschenhiebe für Pärchen


Riad - Mit jeweils 7.000 Peitschenhieben sind zwei Homosexuelle in Saudi-Arabien bestraft worden, weil sie Sex miteinander hatten. Die saudi-arabische Zeitung "Okaz" berichtete am Donnerstag, die Wärter des Gefängnisses der Stadt Al-Baha im Süden des Königreichs hätten in der Nacht zum Mittwoch mit der Auspeitschung begonnen. Die Hiebe würden den beiden Männern nicht auf einmal verabreicht, sondern über mehrere Tage verteilt.

Die Justiz des Königreichs Saudi-Arabien stützt sich auf eine besonders strenge Auslegung des islamischen Rechts ("Scharia"). Diese stellt Homosexualität und Geschlechtsverkehr zwischen unverheirateten Männern und Frauen unter Strafe. (APA/dpa)

Quelle: http://diestandard.at/?url=/?id=3061038
Dafür das das in saudi-arabien passiert ist sind die beiden ja noch auf "netter art und weise" bestraft worden.
Einfach menschenverachtend diese Strafe!
@pax von welchen menschenrechte redest du ?
Ich schrieb, dass dieseStrafe menschenverachtend ist.

Artikel 5 der Menschenrechte trifft hier zu

Artikel 5.

Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden.
@ pax

auf diesen Planeten gibt es keine menschenrechte! jedensfalls hält sich kein land und keine regierung daran dieser begriff menschenrechte würde nur dazu erfunden damit leute wie du denken sie haben ein recht und nicht anfangen zu protestieren usw. (das ist jetzt nicht persöhnlich gemeint )
Liebe nikikiki,

nicht alle Länder halten die Menschenrecht ein. Viel versuchen es aber.

Wo würdest Du sagen, werden in Österreich oder Deutschland die Menschenrechte nicht geachtet?
sehr lieber Pax,

sowas klappt nicht wie soll man menschenrechte einhalten ? allein durch gesetze von jedem land kann man die menschenrechte nicht durchsetzen. Du findest das einige das aber probieren ich dachte auch mal so sobald medien eingeschaltet werden machen die leute ein riesen aufstand um menschenrechte aber ansonsten intressiert es keinen wie du oder ich leben und wenn wir versuchen unsere rechte einzufordern ist der kampf verloren . Über österreich kann ich dir nichts sagen aber über deutschland :
Artikel 26
Jeder hat das Recht auf Bildung. Die Bildung ist unentgeltlich, zum mindesten der Grundschulunterricht----- Eltern zahlen für die bücher seit ein paar jahren
Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.-----Da gab es doch so eine tagessprecherin namen vergessen die doch meinte zu hitlers zeiten gab es doch famielien zusammen halt usw. sie würde doch gleich gekündigt
Artikel 15
Niemandem darf seine Staatsangehörigkeit willkürlich entzogen werden -----absolute story den meisten türken würde ihre türkische staatsangehörigkeit entzogen
Artikel 9
Niemand darf willkürlich festgenommen, in Haft gehalten oder des Landes verwiesen werde----- zu oft schon passiert
Artikel 7
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung------ stand schon 1000 mal in den medien das sowas passiert ist

das einzige recht was man meiner meinung hat ist die freiheit zu denken aber selbst daran wollen sie ran
Hallo nikikiki!

Zitat:

Artikel 26
Jeder hat das Recht auf Bildung. Die Bildung ist unentgeltlich, zum mindesten der Grundschulunterricht----- Eltern zahlen für die bücher seit ein paar jahren


Wenn die Eltern diese Kosten nicht übernehmen können zahlt der Staat. Die meisten Schulbücher werden vom Staat gestellt.

Zitat:
Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.-----Da gab es doch so eine tagessprecherin namen vergessen die doch meinte zu hitlers zeiten gab es doch famielien zusammen halt usw. sie würde doch gleich gekündigt


Sie wurde gekündigt, weil sie geschichtsblinde Äusserungen von sich gab, die die NS- Zeit in ein falsches, bessere Licht rückten.

Zitat:

Artikel 15
Niemandem darf seine Staatsangehörigkeit willkürlich entzogen werden -----absolute story den meisten türken würde ihre türkische staatsangehörigkeit entzogen


Kannst Du das beweisen? Wie wurde ihnen die Staatsangehörigkeit entzogen?

Zitat:
Artikel 9
Niemand darf willkürlich festgenommen, in Haft gehalten oder des Landes verwiesen werde----- zu oft schon passiert


Dort steht willkürlich! Zu Versehen kann es natürlich immer kommen (menschliches Versagen).

Zitat:

Artikel 7
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung------ stand schon 1000 mal in den medien das sowas passiert ist


Dass es Diskriminierung u.a. wird niemand bestreiten.
Fakt ist aber, dass der Staat Deutschland das gesetzlich verbietet und damit die Menschenrechte einhält.

Zitat:

das einzige recht was man meiner meinung hat ist die freiheit zu denken aber selbst daran wollen sie ran


Und wie?
@pax

der staat hat bücher zu verfügung gestellt wenn die kaputt sind werden keine mehr gekauft und der staat gibt dir kein geld für bücher .

Das ist doch egal Meinungsfreiheit ist meinungsfreiheit und zu NS -zeiten gab es auch gute zeiten man muss doch nicht alles schwarz sehen

ich weis nicht mehr welches jahr es war aber die türkischen mitbürger dürften eine zeit lang 2 staatsangehörigkeiten haben der trick bei der sache war natürlich hat sich jeder dann auch einen deutschen pass machen lassen aber bald darauf mussten die die hier leben ihre türkische staatsang. abgeben weil sich plötzlich das gesetz geändert hat und das zum vorteil deutschlands und mit so einer list hat ja wohl niemand gerechnet.

es gab schon viele berichte das leute des landes verwiesen würden natürlich kann sowas passieren aber wieso hat deutschland immer aus solchen fällen finazielen vorteil errungen ?

Ja offiziel versucht jedes land menschenrechte einzuhalten offiziel....aber sobald keiner was mit bekommt ist es jeden egal der staat steht über den völk politik steht übr den staat

Die freiheit zu denken...mhm darüber kann man ein bestseller schreiben . das fernsehen zeigt dir wie du denken sollst gesetze sagen wie du denken sollst staatliche einrichtungen zeigen dir wie du denken sollst und wenn du tel. und was falsches sagst wirst du abgehört es ist und bleibt alles nur kontrolle

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159