gebeht das er sich in mich verliebt.


Ich würde dir dringstens von derartigen Selbszwecken abraten, sowas fällt bei den Moslems unter "Büyü" und ist Haram, zudem leitest du einen Prozess ein, der erzwungen wird und IMMER böses mit sich zieht, es wird nach anfänglichem Erfolg etwas unweigerlich schlimmes in dein Leben ziehen und das in einem grösseren Ausmaß ... Nicht nur der der das ausführt ist dann schuldig, du genauso, wenn nicht mehr ...
Drum möge dich Gott vor sowas bewahren, auch wenn es sich jetzt für den ein oder anderen nach Hokospokos anhört, lass die Finger von sowas ... Wenn etwas nicht sein soll, dann soll es nicht sein ...
_________________
"Was in meinem Herzen geschrieben steht, wissen nur mein Herz und Gott allein"
Bitte?

Sie darf wohl beten für was sie will. Sicher ist es fraglich, wenn man ein Gebet nutzt um weltliche Dinge bittet. Aber es ist ja trotzdem weiterhin eine Bitte und keine Forderung an Gott.
Sie sprach von einem Gebet ... und ich kenne viele junge Mädels, die genau das von mir genannte im Hinterkopf haben Ich will sie nur diesbezüglich warnen, wenn sie tatsächlich DAS meinte ... und das entsteht auch durch ein Gebet ... In ihren eigenen Gebeten, ohne Zusatzmittel, zu Gott kann sie es ja so handhaben wie sie will, dagegen gibts keinerlei Einwände ...
_________________
"Was in meinem Herzen geschrieben steht, wissen nur mein Herz und Gott allein"