Bilder vom Baha'i Weltzentrum, Haifa, Israel


Fantastisch!! Was sind diese Tempel? Eine Beschreibung wäre schön.

Andrea
_________________
"Du magst denjenigen vergessen, mit dem Du gelacht hast, aber nie denjenigen, mit dem Du geweint hast." (Khalil Gibran)
"Der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes." (Homer)
Hi Andrea,

Ich arbeite daran, hier sind einige Gebäude beschrieben:

http://www.geistigenahrung.org/ftopic297.html
_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha
die bilder sind einfach großartig
danke
Wow, sehr schön!
UNESCO - Weltkulturerbe Haifa Israel

http://www.sehenswertes-europa.de/s.....turerbe-am-karmel-36.html


_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Mit der Religion wachsen die Bauten um sich darzustellen. Frage:Ist das nötig? Ist es das was ihr wollt?
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Die Frage ist leicht zu beantworten: diese Bauten werden ausschließlich durch Spenden finanziert, und Spenden wiederum sind freiwillig.
Darstellung ist ein Nebeneffekt, die Bauten sind ja Zweckbauten. Jedes Gebäude erfüllt einen Zweck, ob das nun das Archiv ist, das Studienzentrum oder das Universale Haus; soll man Archivmaterial im Freien lagern oder Gremien auf der Wiese arbeiten?
Und wenn man baut, dann dauerhaft und schön. Ist ja kein Industriegebiet
Zitat:
Mit der Religion wachsen die Bauten um sich darzustellen. Frage:Ist das nötig? Ist es das was ihr wollt?


Liebe (r) Obstbaum,

Aus meiner Sicht ist es ein einzigartiges Geschenk, die heiligen Stätten der Baha'i zu besuchen, sowohl für Baha'i als auch für Besucher. Ich kenne keinen Ort (auch keine heilige Stätte) der mit so einer Liebe gepflegt wird, wo die Menschen die dort (freiwillig!) arbeiten so liebevoll sind und jeder Mensch der Welt willkommen ist, egal welchen Status, Nationalität oder Religion er/sie hat.

Es hat lang gedauert die Gärten und Schreine so zu errichten wie sie jetzt sind. Jedes Detail ist von guter Qualität, so wie es für einen heiligen Ort angemessen ist. Trotzdem ist alles von einer besonderen Schlichtheit, nicht im geringsten verschwenderisch. Würde und Schönheit zeichnen diesen Ort aus, wobei die Schönheit nicht nur die ist, die du mit dem Auge sehen kannst.

Wie du siehst haben die heiligen Stätten gar nichts mit Darstellung zu tun...sie dienen dazu, dass die Seele erfreut wird, als Begegnungsstätte, als administratives Zentrum, als Archiv, als Orte des Gebets, der Ruhe und Meditation. Baha'u'llah beschreibt den Menschen als würdevolles Wesen, ich sehe es so, dass deshalb auch die Orte an denen wir uns wohl fühlen Würde ausstrahlen.