angst, dass mein freund stirbt


hallo!
ich habe ein großes problem. ich liebe meinen freund über alles, aber ich habe solche angst dass er stirbt und dass ich ihn verliere. vielleicht liegt dass auch daran, dass er auf urlaub ist, und erst in 2 wochen wieder kommt und ich mich so alleine fühle. aber ich halts nicht mehr aus...
kann mir jemand weiter helfen?
hallo,
mir geht es ganz ähnlich wie Dir. Ich habe auch ständig Angst davor meinen Freund zu verlieren. Vielleicht hilft es Dir, Dir mal vorzustellen, wie realistisch diese Gedanken sind. Er ist doch im Urlaub nicht wirklich gefährdeter als sonst. Warum hast Du keine Angst, wenn er bei Dir ist. Auch da könnt ihm rein theoretisch was passieren, oder? Ich weiß, dass man diese Gedanken manchmal einfach micht los wird, aber ein Realitätscheck hilft mir dann von Zeit zu Zeit. Aich wenn´s nicht immer klappt. Ich drück Dir die Daumen.

Lg Träumerin
_________________
Lebe DEIN Leben!
hallo ihr beiden!
völlig normal eure gefühle!
als ich noch klein war hatte ich immer angst mein meerschwein zu verlieren, danch war es mein pferd, ich hab geweint und geweint. als meine mutter fragt was denn los sei hab ich ihr von meiner angst erzählt und sie sagte:

"wenn man jemanden besonders stark liebt hat man ständig anst, dass diesen jemand etwas passiert, je größer die liebe umso größer die angst"

und es stimmt wirklich, nach meinem pferd, kam mein mann und jetzt mein kind!

es wird immer was geben um dass ihr euch sorgen müsst und jetzt ist es der mann und wenn ihr kinder habt dann wird die sorge um die kleinen noch viel größe sein als die, die ihr jetzt habt!

don´t worry! total normal.
und wir müssen uns wirklcih darüber bewusst sein dass immer und überall was passieren kann!

lasst euch nicht vor sorgen und angst kaputt machen!

lebt euer lebenund habt spaß!alles wird gutgehn!

viele liebe grüße hana
Ja, ich sehe das auch so.Es ist völlig normal, dass man Angst hat, Menschen oder auch Tier, die man liebt, zu verlieren. Aber guckt doch mal wirklich wie realitätsnah diese Ängste sind. Dein Freund ist im Urlaub. Warum sollte er sterben? Aber wenn es Dich beruhigt, dann ruf ihn doch mal an. Dann wirst Du ja sehen, ob es ihm gut geht. (Bei mir hilft das immer, wenn ich denke, meinen Eltern gehts schlecht, dann rufe ich sie an und überzeuge mich vom Gegenteil...)

undine
ja, das stimmt. ich habe lange darüber nachgedacht und ich glaube ein grund ist auch der: wenn er oder ich sterben würde, dann wäre ich einfach ganz alleine, ohne ihn. was mache ich dann nur? sicherlich, man sagt, das leben geht weiter (vorrausgesetzt ich bin die lebende) aber mein leben würde dann einfach zugrunde gehen...mir macht es einfach angst von ihm 'getrennt' zu sein.natürlich kann man nicht nur immer freude im leben empfinden, ich hätte auch nicht so große probleme, wenn ich z.b. mit 80 sterben würde. die oma meines freundes, die spricht ganz offen darüber, als würde es ihr nichts ausmachen bald zu sterben. und so möchte ich auch mal sterben. wenn ich keine all zu große angst mehr davor habe, ein erfülltes langes leben gehabt habe, dann wäre ich natürlich traurig zu gehn, aber dann habe ich wenigstens das ''normale sterbealter'' erreicht. ich möchte einfach mit meinem freund alt werden, viele dinge zusammen erleben, kinder kriegen, oma werden, uroma werden. ... das alles möchte ich mit meinem freund noch erleben. und der gedanke, dass wir getrennt sein würden, wenn einer von uns stirbt macht mich soo sehr traurig. man kann dem tod nicht aus dem weg gehen. aber ich würde es mir so sehr wünschen, dass mein freund und ich 80 oder 90 werden und dann zusammen sterben.
also der grund liegt nicht nur darin, dass ich angst um ihn habe, weil er im urlaub ist. vl ist das auch ein grund, ich bin mir nicht ganz sicher, aber das spielt auch sicher eine rolle. ... ich habe einfach angst vor dem getrenntsein von ihm...

lg (weiß jemand etwas zu meinen ängsten?)
@Nina

Könnte es sein, dass Du in Deiner Kindheit eine Trennung erlebt hast, die Du bis heute nicht verkraftet hast und Du durch die momentane Entfernung zwischen Dir und Deinem Freund wieder daran erinnert wirst und Dir nun Todesangst macht?

Ist irgendjemand weggegangen und ein Teil Deiner persönlichen Stärke ist gestorben/erloschen?
Hallo Nina!
Ich kann Deine Ängste sehr gut verstehen, denn ich habe sie auch öfter. Aber ich sage mir dann immer wieder, dass wir ja noch ein paar Jahre zusammen haben werden. Wielange seid Ihr denn zusammen? Sprichst Du mit Deinem Freund über Deine Ängste.
LG, undine
das ist es eben... ich bin mit ihm ein halbes jahr zusammen. aber ich möchte mit ihm für immer zusammen bleiben.
ja, ich spreche oft mit ihm über meine ängste. es ist so, dass man meistens sagt. ja, man wird nie immer zusammen bleiben. aber wir wollen es beide u man kann es einfach nicht ausschließen dass man für immer zusammenbleibt.
ich weiß jetzt auch einen grund für meine ängste. ich möchte ihn einfach nicht verlieren, und bei der beziehung kann ich eben etwas dazu beitragen dass es gut läuft, aber wenn jmd stirbt nicht. ich habe es schon akzeptiert, nur habe ich immer angst ihn zu verlieren, egal auf welchem weg. aber meine freundinnen haben mir gesagt, dass das normal ist, wenn man verliebt ist.