Beweise gottes


das Gegenteil von Gott ist das Nichts. Alles hat einen Gegenpol auch zu Gott. Gott kann existieren im Nichts weil er nichts braucht um zu sein. Er kann geben ohne nur etwas dafür zurückzubekommen. Er ist.
Wir sind unberührt von dem Nichts, da wir in seiner Schöpfung leben, nicht im Nichts...Gott ist bedingungslose Liebe, die nichts für sich beansprucht. Kein Teil von Gott ist Egoistisch, er ist absolut bedingungslos.

Das ist der Grund wieso Er ist und immer sein wird....
Materie kann niemals Leben schaffen. Du wirst nie erleben wie ein Roboter Leben wird. Nur Lebende Mütter bringen Lebende Kinder zur Welt.
Aus Erde und Staub wird nie ein Lebewesen. Wenn der Planet jedoch, auf dem Wir leben lebt, sieht es wieder anders aus. Die Luft, das Licht, die Nahrung, alles kommt von Mutter Erde. Sie wiederum erhält von der Sonne usw....

Etwas totes kann kein Leben schaffen, jedoch ich lebe jeden Tag.
Mein Körper aus der Erde.
Mein Geist von mir.
Meine Seele von Gott getragen durch das Licht in die Materie um als eigene Farbe wieder zurück und erkennbar zu Gott Vater. Egal durch wie viele Millionen Jahre.
Hallo Freunde!

Gott ist nicht zu Beweisen und kann auch nicht Bewiesen werden. Genauseo wie mann die Nichtexistenz von Gott nicht beweisen kann.
Da die wissenschaftliche Beweisführung nicht in der Lage ist die nicht Existenz Gottes zu beweisen, kann nicht behauptet werden, das Gott nicht Existiert.
Es ist noch nicht einmal eine Philosophische Frage.
Denn der Schöpfer als treibende Energie muss selbst von der heutigen Wissenschaft angenommen werden, weil das gegenteil der nicht existenz nicht bewiesen werden kann.
Gott beweist sich nur selbst! Und Er Beweist sich nur dem, der bereit ist IHN zuerkennen. So kann Gott nur erfahren werden!!!
Und wenn dies geschehen ist,kann man mit absoluter Sicherheit behaupten, dass die Naturgesetze die Gottesgesetze sind. Und das Prinzip dieser Gesetze ist die Tendenz vo Kaos in die Ordnung bis leben entstehet.
Wissenschaft ist somit die Erforschung der Gottesgesetze, welche nur als Naturgesetze bezeichnet werden.

Liebe Grüsse ISA!




Lieben Gruss ISA!
Liebe Freunde,
fragen wir Uns lieber warum sich Gott nicht beweislich zeigt.
_________________
Bei Seinem Tode triumphierten alle Seine Feinde, bei Seiner Auferstehung aber hatte das Leben den Sieg über allen Tod errungen. Darum werden alle, die an Ihn glauben, leben, obgleich sie sterben“.
Das ist eine gute Frage - wenn ich Gott wäre und die Prämissen der abrahamitischen
Religionen zutreffen, dann wäre ich auch wenig daran interessiert, dass meine Existenz
von jedem Logiker zweifelsfrei nachgewiesen werden könnte...

Zitat:
Denn der Schöpfer als treibende Energie muss selbst von der heutigen Wissenschaft
angenommen werden, weil das gegenteil der nicht existenz nicht bewiesen werden kann.

ist logisch falsch - nichts muss angenommen werden nur deshalb, weil das Gegenteil
nicht bewiesen werden kann - niemand kann beweisen, dass der kleine grüne
Steinefresser nicht existiert - also muss ich seine Existenz annehmen...
Hallo Isa,
Hallo eastwood,
Hallo Wu,

Gott existiert. Man denke nur an die vielen Wunder auf der Welt.
Die Moderne Wissenschaft konnte auch noch nicht beweisen das es Außerirdische gibt. Aber es gibt sie. Es wäre ein zu großer Zufall, das wir auf dem einzigen bewohnten Planeten im All wohnen.

3 Millarden Menschen werden wohl kaum an nichts glauben!?
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Hallo JCIV!

Macht es Dir eigentlich Spaß, mit Gespenstern zu diskutieren? Wer hat hier behauptet
dass nur existiert was die Wissenschaft beweisen kann
Trotzdem ist der 'Beweis' dass etwas existiert aus der Tatsache, dass etwas Anderes auch
nicht
bewiesen werden kann, schon wirklich denkwürdig...
Hallo Wu,

Welche Gespenster? Ich habe es nicht einmal selber behauptet!
Guck dir meinen Beitrag noch einmal ganz genau an.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
JCIV hat folgendes geschrieben:
Guck dir meinen Beitrag noch einmal ganz genau an.

OK.
Zitat:
Gott existiert. Man denke nur an die vielen Wunder auf der Welt.

Die gibt und gab es in allen Religionen, ob sie einen, zwei, viele oder gar keine Götter verehrten.
Zitat:
Die Moderne Wissenschaft konnte auch noch nicht beweisen das es Außerirdische gibt.
Aber es gibt sie.

Welche Funktion hat dieser Satz, außer um den ersten zu stützen, und was unterstellt er,
außer dass irgendjemand glaubt, zur Existenz von etwas gehöre die Anerkennung der Wissenschaft?
Zitat:
3 Millarden Menschen werden wohl kaum an nichts glauben!?

Wer hat das denn behauptet? Auch die anderen 3 Milliarden glauben vermutlich nicht an nichts...
Hallo Wu,

Zitat:
"Zitat:
Die Moderne Wissenschaft konnte auch noch nicht beweisen das es Außerirdische gibt.
Aber es gibt sie.

Welche Funktion hat dieser Satz, außer um den ersten zu stützen, und was unterstellt er,außer dass irgendjemand glaubt, zur Existenz von etwas gehöre die Anerkennung der Wissenschaft?"


Es ist ein weiteres Beispiel für Probleme der Wissenschaft.

Zitat:
"Zitat:
3 Millarden Menschen werden wohl kaum an nichts glauben!?

Wer hat das denn behauptet? Auch die anderen 3 Milliarden glauben vermutlich nicht an nichts..."


Keiner, aber wer die Existenz Gottes anzweifelt, sollte sich dessen Bewusst sein.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!

Forum -> Gott