Sinn des Lebens


Das schöne am Leben ist, dass es völlig sinnlos ist! Denn nur dadurch, dass es sinnlos ist, kann jeder Mensch seinem Leben einen eigenen Sinn geben. Nun kommen manche eigensinnigen Menschen und behaupten, das Leben hätte (natürlich für alle) genau diesen und diesen Sinn. Diese Menschen sehen ihren Lebenssinn nun darin, anderen diesen Sinn zu vermitteln. Was für ein Unsinn! Gebe jeder Mensch seinem Leben seinen eigenen Sinn! Irgendwann kommt jeder Mensch mal zur Erkenntnis, dass es für das eigene Glück sehr sinnvoll ist, andere Glücklich zu machen.
Das hast Du sehr schön geschrieben Martin H.!
Hey leute was würdet ihr euch wohl denken wenn jemand alles über das leben alles über unsere Existenz über einfach alles bescheid wissen würde. Ihr würdet bestimmt erstmal lange gesichter machen hehe also dieser jenige bin ich . Ich will jetzt hier nicht einen auf Verarschenden klugscheiser oder so etwas machen aber das ist mein voller ernst ich weiß über alles bescheid ................ bevor ich einteil euch ferraten werde falls ich das machen kann.... Möchte ich euch fragen was Ihr über das Leben denkt !..........................
Ich denke das wir hier sind um Gott zu dienen?

Und verrat uns mal was der Sinn ist! Wäre interessant =D Und ich würd mich freuen
Also es gibt eine Vorgegebene Menge an Schmerz, die jedes Lebewesen haben darf, bis es dann stirbt?

Hmmm ich bin mal gespannt was der nächste Teil ist =O Und denk mal über das was du eben geschrieben hast nach!
Eerr Du scheintst wohl ein Masochist zu sein.
Klar ist Leiden nicht unumgänglich.
Und Lieden macht uns oft Reifer.
Aber es gibt auch die Möglichkeit ohne, oder mit weniger Leiden zu reifen.
Und ein Pensum an Leid, das erreicht werden muss.
So etwas finde ich quatsch!
Auch eine Frohnatur kann selbstverwirklicht werden (siehe Yogananda).

Gott dienen, wie es Nuredin sagt, sehe ich auch nicht als Sinn an. Gott braucht unseren Dienst nicht. Der eigentliche Dienst ist der Dienst am Mitmenschen, am Mittier und an der Umwelt. Das ist genug Dienst, das der Mensch verrichten kann. (Dies könnte andererseits als Gottes-Dienst verstanden werden).
Manche würden den Sinn des Lebens in Gotteserfahrung beschreiben.
Was das auch für jeden einzelnen bedeuten mag, las ich mal offen.

Frohe Ostern
a-o-/ri
@Martin:

Ja so meinte ich das, ich benutze das "gott dienen" als überbegriff. Gott will das wir seinen Garten pflegen und die pracht erhalten wie nach der ersten Blüte.
Und dazu gehört seinen mitmechen, dem Umfeld und der Umwelt gutes zu tun. Damit sie in voller Pracht und Schönheit gedeihen.

Und für mich persönlich ist der Sinn: Spaß im Leben haben Viel lachen und freude verbreiten
Hallo,

soll ich jetzt darüber froh sein, das Menschen leiden oder wie soll ich das jetzt verstehen...

LG