Heiraten und Kinderkriegen


So, hab letztens geträumt, ich werde heiraten, aber nciht aus Liebe, sondern als Test, ob man Liebe erlernen kann. Hatte letztens ne Diskusion darüber mit dem Freund den ich im Traum heiraten wollte.
Während der Vorbereitungen musste ich dann aufs klo und habe da ein kind bekommen. es war aber so klein, dass ich ihm sagte: tut mir leid, du bist zu klein, du kannst nicht überleben" und habe es runtergespühlt. dann erst habe ich begriffen, was ich getan habe. Meine Zukünftige Schwiegermutter ist reingekommen und ich habe in ihren armen geweint, weil ich mein kind getötet habe.
später stellt sich heraus, dass mein zukünftiger was mit einer anderen hat. zusammen mit freundinnen beobachten wir diese frau aus einem nebenraum, hören aber nichts. von oben sehe ich dann, wie ein soldat zu ihr kommt.
mir fällt auf, dass das haus, indem wir sind. da, wo ich das kind bekommen habe, die hochzeit vorbereitet wird und der soldat zu der frau, mit der mein bräutigam was hat aus drei zimmer besteht. eins mit der frau, eins mit den beobachtenden freundinnen und ein riesiger, der kein dach und keine mauern, sondern nur fenster hat. quasi ein raum im freien, wo das wetter uns aber nichts anhaben kann.
der traum war übrigens sehr ruhig und ohne gefühle. nicht einmal das weinen um das kind hat mich berührt. irgendwie komisch, einerseits weinen und das ernst gemeint und anderseits keine gefühle.
Hallo Yes,

diesen Traum würde ich als "durchspielen der Situation" deuten, mit den Augen der Seele.
Die Ehe ist das Kind, du hälst es von vorneherein für "nicht lebensfähig", schließt innerlich eine Hochzeit also aus, von daher wird es sofort "heruntergespült".
Deshalb weinst du bei deiner zukünftigen Schwiegermutter, ohne wirklich zu weinen, denn es ist ja nun nicht mehr deine zukünftige Schwiegermutter.
Du beobachtest wie sich dein Freund dem weiblichen Geschlecht gegenüber verhält, der Soldat ist eine Warnung an dich nicht zu weit zu gehen was die Hochzeitspläne anbelangt, wenn du es im Grunde nicht wirklich willst.
Das Zimmer ohne Dach ist das Zimmer "ohne Liebe", welches aber dennoch vor Regen und Wetter schützt.
So träumst du tatsächlich von der Möglichkeit einer reinen Vernunftehe, ohne das Feuer der Liebe, möchtest dies aber nicht wirklich, deshalb wird das Baby gleich zu Anfang entsorgt. So klinkst du dich selbst gleich zum Anfang vom Geschehen aus, und kannst somit ohne wirklich innerlich beteiligt zu sein die Möglichkeiten betrachten.
Alles Liebe von Yojo
_________________
"Es ist die Sehnsucht Gottes an diesem Tage, alle Menschen als eine Seele und einen Körper zu betrachten" (Bahá'u'lláh)