Seelenverbindung?


also, ich kenne jmd aus Zensur den ich mal schrecklich geliebt habe für lange zeit es hat aber nie geklappt zwischen uns er war immer der jenige der hoffnungen machte und beim entscheidenen punkt einen rückzieher machte.
unsere beziehung ist nie wirklich gut gewesen das heisst wir haben uns nicht so wirklich regelmässig getroffen mal mehr mal weniger kontakt
mal viel telefoniert mal weniger und haben wir uns ewig nicht gehört dann brauchte ich nur auf meinen geburtstag warten und der anruf von ihm kam.
es ist verrückt eine beziehung die keinen wirklichen sinn hat aber auch nicht
auseinander gehen will.
ich denke ich liebe diesen menschen nicht aber ich glaube manchmal ich kann mich nicht vollständig von ihm lösen weil da sowas wie eine seelenverwandtschaft ist. wenn wir uns sehen dann knistert es( auf jedenfall ist etwas zwischen uns was ich bei niemanden anderen habe und ich glaube nicht das ich mir einbilde, dass das bei ihm auch so ist) das ist EINdeutig. mir sagt er immer das wir später heiraten aber ob ich das ernst nehmen soll ? ich möchte diese verbindung trennen weil ich auf der anderen seite einen freund habe auf den ich mich viel lieber konzentrieren will jedoch taucht "er" auf dann fällt mir das sehr schwer.
hat jemand einen rat für mich ? ich wäre sehr dankbar !
Hi engelchen!

Erstmal Willkommen hier!

Ich weiß nicht, ob ich dir wirklich helfen kann, weil ich selbst noch nie in einer solchen Situation war, aber ich wills mal versuchen

Es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da war jemand in mich verknallt, der meinte mich schon zu kennen. Ich wusste aber, dass da nie etwas passieren würde, denn er war nicht mein Typ.

Soo, das hat jetzt eigentlich gar nichts mit deiner Geschichte zu tun, aber wir beide sind auch soetwas wie Seelenverwandt. Ich habe mich aber zuerst komplett von ihm zurückgezogen, wollte von ihm überhaupt nichts wissen und habe ihn erst später genauer kennengelernt. und seitdem funktioniert unsere Freundschaft perfekt. Wir unternehmen was zusammen, quatschen uns aus und so weiter.

Was ich damit sagen will ist folgendes:
Für mich klingt das so, als seiest du unentschlossen. Vielleicht solltest du dich einfach eine Weile zurückziehen und mit beiden wenig Kontakt pflegen, natürlich nicht so, dass du beide vergraulst, sondern dass du einfach sagst, dass du nachdenken musst, du musst ja nicht mal angeben worüber. Geh viel spazieren, das hilft beim Nachdenken.
Und dann entscheide dich.

Wenn du dir ganz sicher bist, dass du dich entschieden hast, dann sag dem jenigen, auf den die Wahl nicht gefallen ist, das du eine Weile abstand brauchst. Das ist nur ehrlich beiden gegenüber, und du wirst nicht ständig wieder in diese Situation gedrängt, in der du dich entscheiden musst.

also, ich habe den Typen, der damals in mich verknallt war, gefragt, und der meinte, im Endeffekt war es sehr gut, den Abstand gehabt zu haben, denn dadurch konnten wir uns später "nur" als Freunde begegnen.

Aber ich denke wirklich, dass du dich noch nicht entschieden hast, vor allem, weil es dir sehr schwer fällt, wie du sagst, wenn "er" dann dabei ist.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie behilflich sein, die Entscheidung liegt letztendlich bei dir, dabei kann dir auch niemand wirklich helfen. Tut mir leid.


Liebe Grüße,

Branwen
danke, das mit dem spazieren gehn hat geholfen...
ich hab mich für meinen freund entschieden und probiere den kontakt mit dem anderen zu vermeiden.
das waren auf jedenfall viele "hilfreiche" informationen