frage an alle mütter!


das ist nicht die Strafe für deine Ungeduld, jedes Kind hat seine Zeit. Eine Freundin von mir hat ihre Kinder (3 Stück) alle 2 Wochen übertragen, es liegt wohl auch in der Familie.
Das Kind entscheidet selbst, wann es fertig ist.
Wenn Du merkst, daß du ganz ruhig wirst, ist es soweit.
Das Kind sucht sich Momente aus, in denen die Mutter entspannt ist, nicht nur körperlich, sondern seelisch.
Das die Wehen losgegangen sind während man irgendetwas wichtiges getan hat oder unerwegs war, sieht man zwar häufig im Fernsehen, bei mir war es aber nie so.
Ich bin meistens von den Wehen aus dem Schlaf geweckt worden.
na dann werd ich einfach mal weiter warten, wenn er soweit ist wird er schon mal kommen!

meine mutter hat uns auch alle 3 länger mit rum getragen!

zum glück darf ich heute wieder zum arzt bin schon sehr beunruhigt weil der kleine sich kaum noch bewegt, naja vielleicht liegt das auch am platz mangel. aber ich fühl mich einfach wohler wenn ich beim arzt war und die bestätigung hab dass alles in ordnug ist!

mich kann wenigstens keine wehe aus dem schlaf reißen, denn der schlaf ist im moment nicht mein betser freun! das wird er wohl auch die nächsten wochen7monate nicht werden!

ich freu mich schon soooo
Der unruhige Schlaf ist das Training für die Zeit, wenn der Kleine da ist.
Der Kleine wird schon.
Er sammelt jetzt auch noch einmal Kraft für das, was vor ihm liegt.
Es dauert nicht mehr lange...
Ich drück Dich.
danke, echt lieb von dir, dass du mich so beruhigst und aufbaust.
wird schon werden!

Hallo Hana.
Habe eben deine letzten "Tage" durchgelesen. Ich nehme an,dass du inzwischen alles hintet dir hast.
Ich bin bei meinem ersten Kind in der Schwangerschaft auch alleine gewesen.Lass es dir gut gehen!
Liebe Manu,

ich hatte Dir geantwortet, aber irgendwie klappt es mit der Antwort nicht, deshalb hier noch einmal:

Liebe Manu,

wie wäre es, wenn Du Dich einer Selbsthilfegruppe für Angehörige von krebskranken anschliesst? Dort wirst Du über die Krankheit informiert und ihr seid alles Leidtragende.

Dann wärest Du nicht so alleine mit Deiner Angst. Angst zu haben ist normal, aber bitte lass Dich nicht davon beherrschen. Hast Du schon einmal mit dem Hausarzt über Deinen Mann und seine Erkrankung gesprochen?

Bitte versuche, ruhig zu bleiben, ich werde für Euch beten.

lieben Gruss

Jade
_________________
Vor lauter Steinen über die man stolpert, verliert man den Blick für die Felsen in der Ferne. Lievre
hallo mamas!
so gehör jetzt auch offizell dazu!

wollt euch mal nen kleinen geburts bericht schreiben! dank euch ist es überhaupt soweit gekommen!

also Tahir hatte ja am 24.08 termin! am 3108 ict er dann geboren! mit einem gewicht von 4060gramm und einer größe von 56cm und dazu einen kopfumfang von 37cm!

ich wured am mittwoch den 29.08 in kkh gebracht! hatte wehen im abstahnd von 4minuten. hab noch witze gemacht dass sie schon mal pizza bestellen sollen weil ich in 30minuten wieder zurück bin mit Tahir!
untersuchung gut, whenmesser hat schöne riesen berge angezeigt! wollt aber noch nicht in den kreißsaal also blieb ich noch auf stadion aber nicht lang, dann ab nach unten! schön da! muttermund macht nicht auf, kind schläft! also abwarten. die wehen waren schon sehr heftig. lag dann die ganze nacht im kreißsaal bis zum frühstück. nichts ging weiter man war ich müde! dann ein bad, schön wehen wurden stäker, gut dann kanns ja los gehn! solte was bekommen dass der muttermund aufgeht aber halt das ging nicht! blutdruck 93 zu 44! also wieder warten! spazieren gehn, when veratmen und immer freundlich gucken! noch eine nacht im kreißsaal, war da stammgast! am freitag hatt ich dann die schnautze voll! die when haben nachgelassen, der muttermaund bewegte sich keinen mm! Tahir wird auch unruhig! na dann! ran an den wehentropf dass die wieder stärker werden! hab natürlich nichts gespürt aber der wehen mésser hat ganz schön ausgeschlagen! dafür das ctg von Tahir nicht! war müde der kleine mann! na dann fruchtblase aufstechen! ahhhh jetzt fühl ich die wehen auch wieder! schön! naja dann mal ne pda war einfach schon zu schwach um ohne was durchzuhalten! das ding wirkt 2stunden und nach 3stunden setzten dann endlich die presswehen ein! das tat richtig gut! und dann ein pips von ctg! die herztöne werden schwächer und schwächer! ich hab alles kraft aufgebracht die ich hatte und gepresst wie blöd! 2leute haben sich auf meinen bacuh gelegt um Tahir raus zu drücken. die arzte haben geschrien! jetzt aber schnell sonst ist es zu spät! Zensure mein baby was ist los? die herztöne sind fast weg! und nochmal mit aller kraft und schon war er da! und das kleine herz hat auch wieder angefangen zu schlagen! man war ich froh dass es ihm gut geht! hatte nen 3teiligen dammriss und die nette frau hat einfach vergessen zu beteuben als sie das nähen angefangen hat!
überhaubt waren sich alle sehr uneinig! notkaiserschnitt wäre eigentlich angebracht gewesen aber der artz meinte es könnte so auch gehn! naja ist ja alles gut gegangen! also ist TAhir um 17:19 zu welt gekommen, der arme war total fertig! und dann war er so nervös dass er die nächsten stunden nicht geschlafen hat!

jetzt ist mein schatz 3monate und er schläft seit er 4wochen ist 8-10 stunden durch! er ist so brav aber total aufgewckt und so zufrieden.

mann ist es schön mutter zu sein! ich liebe jede sekunde meines lebens!

danke für eure tipps und ratschläge!
Hallo Hana!
Na, das war ja ein ganz schönes Abenteuer.
Bei meiner ersten Tochter war es ähnlich, aber das wollte ich dir so kurz vor der Entbindung nicht erzählen. So was mach man nicht
Bei mir hat sich auch ein Arzt auf meinen Bauch geworfen, und ich bin bis hinten gerissen und konnte ein paar Tage kaum gehen, weil ich so fertig war.
Dafür waren die Geburten danach ein Klacks. Sogar mein letzter mit 4 Kilo und 38 Kopfumfang!
Ich würde beim ersten Kind immer ins Krankenhaus gehen, nachdem ich hier in Afrika mitbekommen habe, wieviele Kinder (gerade Erstgeborene) während der Geburt versterben.
Ist ja schön, daß trotzdem alles gut gegangen ist.

Und er wird jeden Tag süßer - Du wirst sehen...

Astrella
oh ja das wird er!