Wie wird man aufgenommen in die Bahai-Religion?


In der deutschen Gemeinde gibt es jetzt eine neue Vorgehensweise: als Bahai gilt man, sobald man sich dazu entschlossen hat, Baha'ullah als Offenbarer anzunehmen und seine Gebote zu leben (und diese Entscheidung anderen kommuniziert hat). Die formelle Aufnahme in die Bahai-Gemeinde Deutschland e.V. (so ist die Gemeinde hierzulande organisiert) erfolgt dann in einem zweiten Schritt, wobei im wesentlichen Unterschrift und Adresse registriert werden und man ein kleines Willkommensgeschenk erhält.
Mich würde mal intressieren ob es auch in Malta eine Gemeinde gibt.

Habe ja schon ein paar Fragen gestellt aber jetzt erst wirklich gelesen um was geht, kannte die Religion vorher gar nicht dachte schon ich bin der einzigste auf der Welt der so denkt .

insbesondere das macht es aus was auch ich mir wünschen würde

Soziale Prinzipien

Die Beseitigung aller Formen von Vorurteilen
Die Gleichberechtigung von Mann und Frau
Anerkennung der grundsätzlichen Einheit der Weltreligionen
Die Beseitigung der Extreme von Armut und Reichtum
Universale Erziehung und eine Welthilfssprache
Die Harmonie zwischen Wissenschaft und Religion
Ausgewogenheit zwischen Natur und Technologie
Die Errichtung eines Weltgemeinwesens, in welchem alle Völker vereint sind und die Autonomie der Mitgliedsstaaten sowie die persönliche Freiheit und individuelle Initiative gewährleistet werden
leider ist der Thread mit ich bin beigetreten geschlossen, warum wieso ?

nein ich bin nihct beigetreten, aber suche platz um meinen drang nach fragen nachzukommen.

Dieser teil macht micht doch etwas traurig :

Dereinst wird mein Volk die Zeit erleben, da vom Qur'an nichts mehr übrig sein wird als seine äußere Form und vom Islam nichts als sein Name. Sie werden sich nach seinem Namen nennen, obwohl sie das Volk sind, das am weitesten davon entfernt ist. Die Moscheen werden voll von Leuten sein, doch bar der rechten Führung. Die Geistlichen [fuqaha] jener Zeit werden die schlimmsten unter dem Himmel sein. Aufruhr und Streit wird von ihnen ausgehen und auf sie zurückfallen.

Nicht alle Muslimen denken so und viele haben ein reines Herz, leider ist es aber euch körnchen Wahrheit drinne.
Hallo Ammo

Nein Dein Beitrag wurde nicht geschlossen, er ist hier:
http://www.geistigenahrung.org/ftopic64257.html
(abgeteilt, weil er mit diesem Thread dann nichts mehr zu tun hatte).

Ja auch in Malta gibt es eine Bahai-Gemeinde, schau mal hier: http://www.maltabahais.info.

Bist Du von dort?

Von wo ist dieses letzte Zitat, das Du hier reingeschrieben hast?

Liebe Grüße,
Deas
irgendwo im forum aufgeschnappt, muss mal noch mal gucken , ja ich bin in Malta , leider ist die seite auf maltesich was ich ja nun mal gar nicht verstehe ( hier ist englisch so wie ne 2. amtsprache , jeder kann es , als kein grund maltesich zu lernen )
Sowie es sich anhört,scheint Bahai allen vorangegangene Verheißung,wie Alt Propheten Schrift oder Offenbarung im Schatten zu stellen.
Es ist,wie er sagt,die Offenbarung Gottes. So nennen sich auch nach der Name Bahai,anhänger dieses neu Welt Religion.
Sehr wiedersprüchlich is es. Zu lesen was der Bahai Lehre sagt.
Gott müßte im große Irrtum liegen und hat am Ende sich doch entschiede,
alles wieder Gut zu machen,so kommt es mir vor.
Wer aber beurteilen kann,weil er die Alten Schrifte kennt,erkennt schon
daß der Lehre Bahai,wieder ein Neuen Gott offenbar.
Nicht Provokatif,sage ich es sondern nach der Logik und Verstand eines Mensch,auch wenn ich unscheinbar bin in der Welt.
Ein Bißchen von allem und Gott in Alle,macht doch keinen Satt!
Der Lehre Bahai ist meinen sicht,nicht Göttlich sondern Menschlich.
Der Mensch muß sein Ziel erreichen vor Gott,Geistig und Geistlich wachsen. Ein unaufhörbaren Wachstum,das findet man im Buddah und sonstigen Ullusions Weg.
Deshalb auch die Religion,welchen auch eine Rolle spielen in der Bahai Lehre. Obwohl wiederum,von ihm kritisiert wird,sie würden nicht richtig vor Gott handeln und Leben.
" Wir aber",sagt die Bibel,"sind Fleischlich,unter die Sünde verkauft,"
deshalb handel wir so nach dem Fleisch und dienen nicht die Ewige Herrlichkeit,der Himmelswelt,sondern die Fleischichen Lüste in uns selbst.
Die Erlösung aus dem Werke,so Gerecht sie sein,bringen uns nicht am Ziel.
Auch vom Gesetzt Gottes,konnte keinen dadurch gerechfertig werden,auch nicht durch die Unzähligen Opfer. Er sagt selber;" Daran hatte er kein gefall !" Warum ? Weil die Menschen,trotz Opfer,immer dem Böse nach geneigt waren.
" Der Gerecht wird aus,oder durch Glauben Leben ". Wie wird man Gerecht vor Gott ? Nicht durch die Werken,damit keinen sich vor ihm rühmen kann.
Gott ist es,der rechfertigt durch Glaube an den Opfer seines Sohn.
Das ist Gottes Gnade für uns Menschen. Göttlich und Geistlich zugleich.
Gott begegnet uns im Sohn und womit wir nicht gerechtfertig werden kann
hat er für uns getan.
Das ist Gottes Weg zu Himmliche Herrlichkeit und Gottes Ehre.
Religion oder neuen Lehre nehmen dieses Weg nicht.
Jesus sagt,wir müßen vom Neu geboren werden,ohne dem Geist sind wir Fleischlich,das sagt er eindeutig !
Der Neu geburt ist Göttlich,also von Oben herab. Da bleiben Menschen bestreben ausser spiel. De Glaube an den Erlöser genügt,der Botschaft anzunehmen.

Das alles wiederspricht das Denke und Lehre des Bahai und führt wieder
die Menschen das Ziel aus eigenen Kraft zu erreichen,die kein Mensch erreichen kann.
Es könne nicht vereinbar werden mit das Wort der Bibel. Somit schließe ich daß Bahai nicht von Gott gekommen sein kann. Mag sein,er hatte große Weisheit und war überaus gelehrt und Geistlich,aber den Wege Gottes hat er nicht gelehrt,sonst würde er nicht Christus Platz einnehmen.

Appetit.
Apetitt
Ich möchte für dich hoffen, das dein Apetitt nicht schon gestillt ist und du weiterhin die geistige Nahrung zu dir nimmst, und vor allem das du zu Gott betest-dem Jesus gehorchst, ernsthaft suchst- liebst , Gott und Jesus vertraust, und alles
ersthaft prüfst und mit Bibel vergleichst,
und ich kann dir vergewissern das deine Seele offen und frei ,voll Liebe und Toleranz erfüllt sein wird , und du dann dem "wahren" "lebendigen" immerwieder kehrenden, sich offenbarenden, allmächtig, allumfassenden,alliebenden,mitleidvollen, gnädigen, allerfüllenden, selbstbestehenden, Gott
in allem und jedem der sich Gott zugewandt Ihn spiegelt, dessen Gestze der allumfassenden Liebe einhällt, wahrnehmen wurdest und du
Gott, überall begegenen wirdst-dem , Vater im Himmel, der viel offener, grösser, freier, der über alle Mencshlichen Beschrenkungen und Engen des Menschlichen Geistes über dessen Beschrenkungen angesammelten Wissen ihrer Bücher erhaben, und seine Liebe, Gnade und Mitlieid sind viel grösser, ohne Menschlchen Beschrenkung, es wartet auf jedes einzellne "Schaf"..mit offenen Armen ..es gibt nur einen Gott ,und alle sind seine Diener-Söhne und Töchter!
Oder siehst du das anders? Mach dein Herz dein Verstand und Arme auf! Und sollte dir das nicht gelingen.Gebete werden bekanntlich erfüllt..sollten wir darum beten-möge uns Gott Zeichen, und Kraft der Liebe geben!

O Sohn des Seins!
Liebe Mich damit ich dich liebe. Wenn du mich nicht liebst, kann Meine Liebe dich niemals erreichen. Erkenne dies o Diener! Bahùllah
P.S
und Bahaullah nimmt niemanden seinen Platz ein, er bestätigt, verehrt, weist auf alle seine Brüder im Geiste hin, fordert uns auf, sie weterhin zu verehren;

es geht um den G o t t e s G e is t, s e i n e Wiederkunft und Offenbarung-und die Erfüllung der Erwartung,
Jesus betete selbst zu Gott ,und betonte immer wieder das Vater im Himmel und Er eine Einheit sind!
Es geht nicht um D i e Person Jesus - seine Botschaft un d Person ist ewig,unwiederruflich, die bleibt ( Gottes -Nächsten-Feides-Liebe und Vergebung ) als ein ewiger und unwiederruflicher Gesetzt in ewiger Erinnerung ,als ein leuchtendes und einmaliges Vorbild und Wegweiser der Liebe und Aufopferung für alle Menschen, als Vergleich und Masstab für kommende Offenbarungen, auf die er selbst hingewiesen hat!
Es ist das gleiche Mysterium wie bei seiner Geburt das zu entschlüsseln ist-und der Schlüssel und Hnweis wurde uns schon damals gleich mitgegeben. (Erkannt haben Ihn drei Weisen "Könige" aus dem Mogenland-Persien)

Aber den Schlüssel benützen müssten wir noch wollen. Ist Arbeit-aber Gott lässt uns nicht im Stich!
"Wer sucht der findet"!
Da hat Jesus schon recht gehabt;" Eng ist die Tür und Schmal der Weg,der zum Leben führt;und wenig sind es,die auf ihr wandeln !"
Ja,die Bibel scheint dir zu Enge zu sein und doch sind die Worte des Herrn,Geist und Leben !
Jakobus sagt aber;" Wer in das Vollkommene Gesetzt der Freiheit hinein geschaut hat,und nicht ein hörer allein geblieben ist sondern ein Täter des Wort,der wird Selig sein in seinen tun."
Got ist zwar umfassbar,doch hälte er an in seinem Wese,an gewißen Lebenslinie,die er selbst uns verordnet hat im Wort der Bibel.
Vor dies sich zu beugen,fällt es dieMenschen schwer,doch hernach bewirkt es Friede und Segen. Wie geschrieben steht;" Großen Friede haben die,die dein Gesetzt lieben !" Odere ;" Das Gesetzt des Herrn ist Vollkommen und macht die Augen Hell,..."
Nun ist er Vollkommen,was bedürfen wir noch mehr ?
Dein Unbegrenzte sicht und Erkenntnis Gottes ist zwar schön anzuhören,
doch klingt es für mich wie ein Große Labyrinth,der nie aufhören würde.
Got ist aber uns nah gekommen und sich uns klar dargestellt...
Ist es nicht Umfassbar ? Ihm so zu kennen,wie er ist ?
Wenn du dich zum Himmel streckst,wirst du nur Blaue Farbe sehen,und da kannst du lang darüber nachsinnen,was dahinter sich bergen...
An unendlichkeit und schönheit,mit seinem Wolken oder Rot gefärbte Horizont...
In der Bibel schaust du auf das Unsichtbar,da wo Gott ist. Da kannst du mehr erkennen.

Appetit.
Lieber Appetit,

Zitat:
Sowie es sich anhört,scheint Bahai allen vorangegangene Verheißung,wie Alt Propheten Schrift oder Offenbarung im Schatten zu stellen.


Es geht nicht darum irgend etwas in den Schatten zu stellen. Es stimmt, dass Baha'u'llah eine ganz besondere Mission hat, nämlich die Religionen und die Völker der Welt zu vereinen. Aber jeder Offenbarer hatte eine ganz besondere Mission, die er von Gott zugewiesen bekommen hat.

Zitat:
Es ist,wie er sagt,die Offenbarung Gottes. So nennen sich auch nach der Name Bahai,anhänger dieses neu Welt Religion.


Richtig. Baha'i heißt letztlich Anhänger von Baha, was sowohl ein Verweis auf Baha'u'llah, welcher der Offenbarer für dieses Zeitalter ist, als auch auf Baha (arab. "Herrlichkeit") als Namen Gottes ist.

Zitat:
Sehr wiedersprüchlich is es. Zu lesen was der Bahai Lehre sagt.


Da müsstest du dann konkrete Beispiele nennen. (Was du ja auch tust.)

Zitat:
Gott müßte im große Irrtum liegen und hat am Ende sich doch entschiede,
alles wieder Gut zu machen,so kommt es mir vor.


Baha'i sagen nicht das Gott irgendwann im Irrtum gelegen hat. Wir erkennen alle vorherigen Offenbarungen an. Gott will auch nicht irgend etwas wieder gut machen, er offenbart sich in jeden Zeitalter neu um die Menschheit unter den veränderten Bedingungen weiterhin zu führen.

Zitat:
Wer aber beurteilen kann,weil er die Alten Schrifte kennt,erkennt schon
daß der Lehre Bahai,wieder ein Neuen Gott offenbar.


Es gibt nur einen Gott und dieser ist der Herr jeder Religion.

Zitat:
Nicht Provokatif,sage ich es sondern nach der Logik und Verstand eines Mensch,auch wenn ich unscheinbar bin in der Welt.


Dann müsstest du einen logischen Beweis dafür anführen.

Zitat:
Ein Bißchen von allem und Gott in Alle,macht doch keinen Satt!


Die Offenbarung Baha'u'llahs ist nicht "ein bisschen von allem" und es wird auch nicht behauptet das Gott in "allem" wäre. Baha'u'llah hat sehr klar seine Botschaft verkündet. Hast du schon einige Seiner Offenbarungen gelesen?

Zitat:
Der Mensch muß sein Ziel erreichen vor Gott,Geistig und Geistlich wachsen. Ein unaufhörbaren Wachstum,das findet man im Buddah und sonstigen Ullusions Weg.


Richtig, das kann der Mensch aber eben nur mit Gottes Erlaubnis und Anleitung.

Zitat:
Deshalb auch die Religion,welchen auch eine Rolle spielen in der Bahai Lehre. Obwohl wiederum,von ihm kritisiert wird,sie würden nicht richtig vor Gott handeln und Leben.


Baha'u'llah kritisiert die Religionen in ihrer heutigen Ausformung, nicht die Offenbarung selbst.

Zitat:
" Wir aber",sagt die Bibel,"sind Fleischlich,unter die Sünde verkauft,"
deshalb handel wir so nach dem Fleisch und dienen nicht die Ewige Herrlichkeit,der Himmelswelt,sondern die Fleischichen Lüste in uns selbst.
Die Erlösung aus dem Werke,so Gerecht sie sein,bringen uns nicht am Ziel.
Auch vom Gesetzt Gottes,konnte keinen dadurch gerechfertig werden,auch nicht durch die Unzähligen Opfer. Er sagt selber;" Daran hatte er kein gefall !" Warum ? Weil die Menschen,trotz Opfer,immer dem Böse nach geneigt waren.


Protestanten haben einen richtigen Hass auf Werkgerechtigkeit. Das ist historisch bezüglich der schlimmen Entwicklungen in der katholischen Kirche auch zu verstehen. Aber man soll es auch nicht übertrieben.

Sicher ist es nicht allein die Tat die einen Menschen vor Gott gerecht werden lässt. Doch ist es auch nicht allein der Glaube. Oder kann man einfach jeden Mist bauen und wenn man aber glaubt kann einem letztlich nichts passieren?

Zitat:
Religion oder neuen Lehre nehmen dieses Weg nicht.


Da kann Karl Barth tausendmal sagen, dass das wahre (sprich evangelische) Christentum keine Religion ist. Es bleibt trotzdem eine. Übrigens ist die Vorstellung das allein der Glaube reicht nicht einmal nur im Christentum zu finden, sondern auch in einigen buddhistischen "Konfessionen".

Zitat:
Jesus sagt,wir müßen vom Neu geboren werden,ohne dem Geist sind wir Fleischlich,das sagt er eindeutig ! Der Neu geburt ist Göttlich,also von Oben herab. Da bleiben Menschen bestreben ausser spiel. De Glaube an den Erlöser genügt,der Botschaft anzunehmen.


Das sagt Baha'u'llah auch genauer sagt er, dass der Mensch sein Leben in Gott findet.

Zitat:
Das alles wiederspricht das Denke und Lehre des Bahai und führt wieder
die Menschen das Ziel aus eigenen Kraft zu erreichen,die kein Mensch erreichen kann.


Genau diese Aussage stimmt nicht, da deine Bedingungen nicht stimmen.

Zitat:
Es könne nicht vereinbar werden mit das Wort der Bibel. Somit schließe ich daß Bahai nicht von Gott gekommen sein kann.


Nur aus was schließt du das? Nimm es mir nicht übel: Aber deine Methode erinnert an die der Pharisäer.

Zitat:
Mag sein,er hatte große Weisheit und war überaus gelehrt und Geistlich,aber den Wege Gottes hat er nicht gelehrt,sonst würde er nicht Christus Platz einnehmen.


Baha'u'llah IST die Wiederkunft Christi in der Herrlichkeit des Vaters!


Liebe Grüße und Gottes Führung,
Tobias