Wecken aus REM


Hi,
es gibt ja verschiedene schlafphasen und ich hab in einem buch gelesen das wenn man in einer REM-zeit (traum) geweckt wird psychischer störungen an dem einen tag zufolge hat.
so, heute wurde ich aus dem traum raus von meiner mutter geweckt ich hatte bisher sauschlechte laune keine ahnung wieso ich hab meine mutter angeschrien sie soll mich nie mehr wecken wenn ich schlafe ich hab sie geschlagen aber nich so doll... wie kann ich falls sie mich weckt wieder gute laune kriegen? hab alles versucht das einzige wo ich gute laune krieg ist alkohol...
okay,

1) schlage nie wieder deine Mutter!
2) Alkohol ist keine Lösung
3) deine Probleme, die du anscheinend hast, wenn nur Alk dich glücklich amcht, kommen sicher nicht deswegen wil deine Ma dich aus der REM Phase geweckt hat, ich wache ständig in dieser Phase auf und werde öfter geweckt.
4) Ja, es stimmt, wenn man über einen längeren zeitraum immer wiede3r und wieder aus der Trauphase gerissen wird und somit seinem Unterbewusstsein versagt sich zu regenerieren, kann man das Erlebte nicht mehr verarbeiten, was logisch zu psychischen Schäden führt.

LG

Anna
Meine Kinder wecken mich grundsätzlich aus der Traumphase.
Fühlt sich nicht doll an, geb ich zu. Aber das als Rechtfertigung für Aggressionen zu nehmen ist nicht in Ordnung.
Du hast Kontrolle über Dich, schlechte Laune ist keine psychische Störung, die irgendetwas entschuldigt.
Wenn Du psychische Probleme hast, dann eher durch einen regelmäßigen Alkoholkonsum als durch gelegentliches Wecken.
Dein Verhalten zu deiner Mutter ist nicht Ok.
Du hast dich im Zusammenleben mit deinen Eltern gewissen Regeln zu unterwerfen.
Und Schlagen gehört ganz gewiss nicht dazu.

Astrella
ich habe keinen regelmäßigen Alkoholkonsum!
ich trinke vielleicht nur 1 mal in 5 wochen 2 bier ja? und das nennst du regelmäßigen alkoholkonsum? ich reagiere nunmal so aggressiv wenn man mich aus meinem lieblingstraum weckt und das alle 2 tage ausserdem kotzt es mich langsam an das meine mutter mich immer noch betüttelt sie wird langsam alt! ich hasse es.!
Wenn es dich nervt, dann zieh aus. Und wenn es dir finanziell nicht möglich ist, dann musst du es halt ertragen. Oder mit ihr sprechen.
Was meinst du, wie oft du sie als Kind aus irgendwelchen Träumen geweckt hast.
Hat sie dir dann auch eine geklatscht?

Such nicht die Schuld für deine schlechte Laune bei deiner Mutter.
Oder deinen unterbrochenen Lieblingstraum. Nächstens ist es dann der Vollmond?
Für deine Laune bist nur du zuständig.

Wenn Du schreibst, dass dann nur noch der Alkohol deine Laune bessern kann, dann klingt es für mich nach mehr als zwei Bier in einem Monat.

Astrella
also najaaa... 3 bier ^^ 1 mal im monat abchillen mit kumpel... un dann bin ich die nächsten 3 wochen ganz entspannt die 4 woche geht auch ganz normal und dann wieder chillen ^^
ohne das chillen könnte ich nich leben XD
bevor ich 16 war und kein alk hatte jeden monat da war ich dauernd niedergeschlagen und unkonzentriert
hm naja ich weiß zwar nicht was alkohol mit konzentration zutun hat aber naja...

trztzdem gibt es keinen Grund der es erlaubt gewald anzuwenden

Warum warst du niedergeschlagen?

Gegen chillen hat ja keiner was, ich bin nun der typ der ncth auf partys geht aber auch ich trinke mal was und bin gerne mit meinen freunden zusammen udn amche quatsch und so.

Ich bin jetzt 17, wenn du meinst du brauchst den alk, dann tu es, aber hör auf deine Mutter zu beschuldigen wenn sie dich weckt, warum weckt sie dir? Wie alt bist du? Kannst du denn nicht mit deiner Ma reden?
Und 2 mal die Woche geweckt werden... also ich werde jeden Morgen um 6 Uhr aus meinen Träumen geweckt und mein wecker lebt auch noch, hab ihn schon einige Jahre und noch nicht an die wand gepfeffert weil er mich immer weckt.


LG


anna
Hallo miteinander, hallo Nikolai.

Also ich finde es unter jedem Hund, seine Eltern zu schlagen.
Als Kind wurde ich von meinen Eltern viel und heftig geschlagen
aber nie, nie habe ich jemals zurück geschlagen. Pfui Nicolai...!

Vielleicht solltest Du früher ins Bettchen gehen, dann geht es dir
auch besser wenn Du richtig ausgeschlafen bist.

Und vielleicht solltest Du gar keinen Alkohol mehr trinken, anscheinend
erträgst Du diesen nicht.

Wer seine Eltern schlägt, bei dem stimmt irgend etwas nicht. Hattest Du
mal einen schlimmen Unfall bei dem dein Kopf in Mitleidenschaft gezogen
wurde?

Also höre auf deine Mutter zu schlagen...!

Mit noch freundlichen Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
ich hab sie nich geschlagen das war nur ein knuffen aber da meine Mutter so "weich" is da isse dann zickig...

ich bin 16...

Bevor ich je Alkohol getrunken hatte war das genauso aber mit dem bisschen Alkohol fühl ich mich besser und wenn ich jetzt mal keinen Alkohol kriegen würde würd es genauso sein wie vorher un nicht schlimmer also bin ich nich süchtig ^^

gegen wecker hab ich ja auch nichts die sind nicht so schlimm wie meine Mutter -.- ausserdem hab ich irgendwie so eine innere uhr ich stehe automatisch um 6 uhr morgens auf weil mein Körper das so langsam automatisch macht ich kann nur ausschlafen wenn ich spät ins bett gehe...
k.a. warum aber ich steh auch ohne wecker zwischen halb 6 und halb 7 automatisch auf ^^
und warum weckt deine ma dich dann?

Also mit 16 musste dich echt nicht so snstellen, sei froh dass du noch zuhause wohnen kannst! Andere leute müssen sich dann schon ihre Brötchen (und wohnung und ausbildung und Stromund Heizung und Steuern....) selber finanzieren.

Also, schon mal versucht deiner Ma zu sagen dass sie dich bitte nicht wecken soll, wenn du so wie si aufstehst? Aber bitte nett und freundlich.

Sorry aber deine ausreden kommen mir echt so vor, wie ausreden, ich kenne das von mir selbst, das schema die strukturen das halbe einlenken und doch immer wieder auflehnen und versuche recht zu bekommen -.-

Naja eines ist jedenfalls sicher, deine agressionen oder was das ist kommen nicht von dem wecken deiner mutter, was ich mit dem wecker sagen wollte war, der weckt mich auch öfter mal aus meiner REM Phase, trotzdem bin ich weitgehend ormal würd ich sagen.

Hast du das mit dem Alk weglassen schon probiert?

Hast du denn keine "normalen" Freunde, mit denen mal "Normale" Sachen machen kann? Such dir nen Hobby, du bist nen junge, ich denke mal nicht gradeklei (wenn du deine ma schlägst, oderknuffst), wie wäre es mit Hockey? Football? Basketball oder sonst was? Etwas was dir spaß macht, meinetwegen auch etwas was dir "männlich" vorkommt (auch wenn das scgwachsinnig ist -.-) Ich war lange zeit auch depri, hatte aber einige andere gründe, jetzt reite ich seit 2 Jahren mit na Freundin im Verein, hab schon 2 Turniere bestritten (das lezzte mit dem 3 Platz von sieben *freu*) und naja es geht mir besser, geht doch ma inne stadt und macht euch über leute lustug (ich weiß, is nicht nett, aber so lange es keiner merkt) und is ja auch iwie normal, oder?

Wie siehts denn inna shule aus? Oder machste (schon) ne ausbildung? was hast du für Perspektiven? Vllt kannste da ja mal dran arbeiten?
Is auch ne Gte beschäftigung, bin selber von nem guten 5er schnitt innerhalb von 3 Jahren auf ne 2,4 gekommen, kann also nicht sooo schwer sein.


LG

Anna