Sie stürzt in die Tiefe, ich kann nur zusehen...


Hallo Ihr!
bitte helft mir, ich hab seit 5 tagen einen schrecklichen traum, ich hab angst einzuschlafen!!

hier erstmal die vorgeschichte, vielleicht hängt das irgendwie mit dem traum zusammen.
ich (17) hab seit knapp 2 monaten eine freundin(15), naja fast, wir lieben uns und es ist so als wären wir zusammen, wir kannten uns davor auch schon einige jahre, aber hauptsächlich nur vom sehen, aber wir wollten uns erst mal treffen bevor wir entgültig zusammen sind.
aber irgendwie wird das mit dem treffen nie was weil sie immer so viel angst hat, weil ich ihr erster freund bin.
ich hab immer angst das wir uns irgendwann wieder "entlieben" wenn wir uns nichmal bald sehen.

naja aber jetzt zum eigentlichen traum.
es fing an mit einer burg in den wolken mit extrem dicken mauern, aber unter den wolken war nichts mehr, keine erde oder so sondern auch nur blauer himmel.
wir sitzen grade zusammen in einem raum, da bricht die burg in 2, meine freundin stürzt mit dem 2. teil in die tiefe, ich schrei und schrei, und sie wirft mir nur einen eiskalten regungslosen leeren blick zurück, dann ist sie weg und ich wach unter tränen auf...

der zweite traum ist ähnlich, wir schweben mit einem alten nostalgischem schiff was an einem ballong befestigt ist durch einen schönen blauen himmel unter uns sind wolken und wieder keine erde. wir schlafen grade in der kajüte, in der mitte liegt unsere tochter, die natürlich nur im traum existiert. sie sieht genauso aus wie meine freundin als sie ein baby war.
dann rennt meine freundin raus ich renn hinterher und seh sie nur noch ins nichts stürzen, meine tochter und ich schreien uns die kehle aus dem leib, aber sie wirft uns wärend sie in zeitlupe fällt wieder nur diesen eiskalten leeren blick entgegen... dann verschwindet sie in einer wolke und ich wach auf.

ich bin total fertig mit der welt, wir haben auch schon drüber gesprochen.

wisst ihr woher diese träume kommen, und wie ich sie loswerde?

vielen dank schonmal für jede hilfe!!

Gruß
Moi
Hallo Lovehater,

irgend wie spiegelt sich immer alles in allem, wenn man genau hinschaut...

Schau mal den Benutzernamen, den du dir gegeben hast im Forum, und schau mal deine Träume!

Versuche doch mal, die Liebe zu lieben....

Diese Träume sind Projektionen deines Standpunktes. Ändere deinen Standpunkt, sieh die Dinge von einer anderen Warte aus! Dann werden aus den fallenden plotzlich wachsende Blumen, duftend und schön....

Es ist eine Frage des Betrachters....

Alles Liebe von Yojo.
Hi,

mein name hat nichts damit zu tun;)
ich bin eigendlich ein sehr, naja weiß grad nich wie das wort heißt, für mich ist liebe das schönste auf der welt, der name is mehr ironisch gemeint, vielleicht kennst du das lied von outkast "lovehater" das hörte ich grad und mir fiel grad nichts besseres ein.

ich hab heute nacht wieder nicht geschlafen, bin dann heute morgen kurz eingeschlafen, und da war er wieder, aber ich kann mich nicht mehr genau dran erinnern, irgendwas war anders, aber genauso schlimm
Hallo Lovehater;

du träumst auf jeden Fall daß deine Liebe ein Luftschloß ist, und daß das ganze Konstrukt in sich zusammenfällt, und träumst daß deine Freundin dich nicht wirklich liebt.

Da do solche Angst vor den Träumen hast, nehme ich an, daß du von deiner eigenen Angsts träumst, und diese Angst in die Traumwelt projezierst.

Nimm dir vor, deine Freundin zu lieben, mit der Liebe Gottes, ohne von ihrer Liebe abhängig zu sein. Liebe sie mit einem Lichtstrahl der Liebe Gottes.

Aber, in deiner Situation ist es nicht einfach, weil du so jung bist und so sehr verliebt. Lege all diese Dinge in Gottes Hand.

Wie gesagt, du träumst von deiner eigenen Angst.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute und daß du es schaffst die Angst zu überwinden. Dann hören die Träume auf.

Alles Liebe von Yojo