Hile! Was für ein Traum!!!!


Also ich hab letzte Nacht was echt krasses geträumt...

Ich hab geträumt, wie ich total müde einschlafe, dann wach ich auf und bin irgendwo. Wo? Keine Ahnung. Es ist alles dunkel, kein einziger Lichtstrahl...Ich trau mich nicht herum zu laufen, um evtl einen ausgang zu finden, da ich noch nicht mal meine Hand vor den Augen sehe... Am Amfang nehme ich das noch ganz gelassen, mit der Zeit werde ich dann immer unruhiger und bekomme langsam Panik...
Dann kommt auf einmal aus allen richtungen ein rießen lärm, Stimmen die Schreien, kreiscehn usw. Am Anfang versuch ich noch mir die Ohren zuzuhalten, aber es bringt nichts, die Stimmen schreien immer lauter...So lange bis ich es nicht mehr aushalte und selbst los schreie...
dann ist alles auf einmal wieder ruhig...
Doch es ist nur die Ruhe vor dem Sturm....
Plötzlich kracht es...
Der Boden unter mir gibt nach und bricht zusammen....
von unten kommt eine rießige Hitzewelle auf mich zu, nicht zum aushalten, ich kann nicht mehr richtig atmen...dann bricht der boden ganz unter mir weg und ich falle...
Sehr lange, es wird immer heißer...
irgendwann komm ich auf dem Boden auf... Ich merke wie sämtliche Knochen brechen... das war´s dann, schießt mir durch den Kopf...
Dann plötzlich aus einer anderen Sicht, sehe ich mich da liegen...
Tod....
Auf einmal zieht mich irgendwas mit sich...
In einem schwarzen dunklen Raum finde ich mich wieder....sehe jemanden in der Ecke sitzen.....
Ich und viele andere die ich nicht sehe, fangen an zu schreien... bis derjenige der dort sitzt auch schreit...
Dann muss ich daran denken, das ich auch mal dort saß...
dann wird auf einmal alles hell ....
und ich wache auf!

Danach war ich erst mal ziemlich fertig...
Und ich möchte diesen Traum echt nicht nochmal träumen!!
Des war echt voll extrem

Weiß jemand, was das zu bedeuten hat, bzw bedeuten könnte?

Grüßle Steffi
Hallo Steffi,

zunächst dachte ich an etwas anderes, dann las ich die Beschreibung deiner Fall-Träume!

Du siehst des Nachts im Traum mit den Augen deiner Seele! Dein Leben ist sehr kostbar! Ich würde sagen, tritt auf die Bremse!

Gabi sagte es dir schon!

Die Traumsymbolik ist eindeutig. Das Licht am Ende gibt Hoffnung, daß du die Problematik erkennst!

Vergleiche beide Träume miteinander. Wenn du vom Falltraum aufwachst, stehst du neben dir!

Der in der Ecke sitzt, - da warst du auch schon....

Dazu vielleicht noch ein Wort von Bahá'u'lláh:

Zitat:
O ihr Empörer!
Meine Geduld hat euch dreist gemacht;
Meine Langmut ließ euch gleichgültig werden;
so jagt ihr nun dahin auf dem feurigen Roß der Leidenschaft,
auf gefährlichen Wegen, die ins Verderben führen.
Wähnt ihr Mich gleichgültig oder achtlos?
(Baha'u'llah, Die Verborgenen Worte)


Die Erde, Steffi, hat sich 4000 Millionen Jahre bemüht, um dich hervorzubringen. Du bist die Frucht von 4000 Millionen Jahren Entwicklung, in der Liebe zu Gott!

Stell dich mal auf den Gipfel jenes Berges, und schaue herab! Du
siehst eine Weite, Schönheit, Tiefe und Liebe die sich mit nichts vergleichen kann, was du jemals erlebt hast, völlig egal mit was für einem Fallschirm von welcher Höhe du auch gesprungen sein magst!

Du kannst dich davon nicht lösen, und das brauchst du auch nicht. Aber lenke deine Leidenschaft auf diese andere Bahn, auf die Ebene des wahren Seins. Denn dort ist dein Zuhause, dort gehörst du hin!

Du bist eine unsterbliche Seele, das ist dein Geburtsrecht. Und das will dir deine Seele mitteilen, daß du auf dem Wege, den du jetzt gehst, das Ziel, was du so sehr liebst, nicht erreichst!

Hey, harter Tobak, dein Traum! Aber keine Angst, denn du erkennst ja, du siehst am Ende das Licht, und das heißt: erkennen!

Und noch ein Wort von Bahá'u'lláh, bezogen auf das Licht:

Zitat:
O Sohn der Weltlichkeit!
Schön sind die Gefilde wahren Seins, o daß du zu ihnen gelangtest!
Herrlich ist das Reich der Ewigkeit, o daß du dich über diese sterbliche Welt erhöbest!
Süß ist die heilige Verzückung, wenn du vom mystischen Kelch aus den Händen des himmlischen Jünglings trinkst.
So du diese Stufe erreichst, bist du erlöst von Vernichtung und Tod, von Mühsal und Sünde. (Baha'u'llah, Die Verborgenen Worte)


Was hälst du von dieser Ebene? Echt irre.

Alles Liebe und gute dir von Yojo
_________________
"Es ist die Sehnsucht Gottes an diesem Tage, alle Menschen als eine Seele und einen Körper zu betrachten" (Bahá'u'lláh)
Also Danke für die Tipps und die Hilfe... mal sehen, was die Zeit so bringt und ob ich es wirklich schaffe etwas "rücksichtsvoller" mit mir umzugehen.

Liebe Grüße
Steffi