Wörterdreherei


wirklich?
dann schreib ein buch drüber oder verrate mir den trick...
Ich sag mal da hatt jeder einen anderen ich stelle mir eine Weld vor eine Erde auf der ich einen sat habe und ich den Verliebtheits Staat und denn Hormonellen Staat mir tonnen an Atomwaffen Niederstrefcke und mit truppen so stark das nix sie aufhalten kann.
Und damm großen RoyalBär der steht zwar etwas unter goot aber ich bin eher gliech mit goot zumindets soi wie cih denke aber ich setzt royalbär über mich und got über RoyalBär und mich Gliehc mit goot eigentlich bin cih der Große RoyalBär deswegen heiße ich ja auch RoyalBär.
_________________
"I did it My Way"
okay...also ich bin froh, so nicht zu denken...
scheint mir ein bisschen daher geholt
Hey, sag mal junge, hast du einen K........?
Oder was geht bei dir da oben ab, so langsam glaube ich, du bist hier total fehl am Platze.

Such dir mal ne andere Spielwiese, vielleicht eine für Leute die dich mitspielen lassen wollen.

Lonely ist es ernst, das ist hier kein Spiel man, ich glaube so langsam verzweifele ich an Menschen wie dir.

Und du bist nicht der einzige.

Wat du da wollen mit großem Bär?
Hat der Bär dir hauen auf Kopf, oder wat ist da oben los?

Echt nicht mehr in Ordnung.
Hallo miteinander.

Also jetzt haut es mich wirklich vom Hocker.

@ Flam
Aus welchen Bären verseuchten Ecke kommst denn Du?
Wie alt bist denn Du? Wie schreibst denn Du?
Zitat:

Wenn er in dihc nichtg verliebt ist dann Eliminire die Verliebhteit weil sie dann nciht korect ist u nd damit unütz. und Flahsc und so wieter.

Wo bist denn Du zur Schule gegangen? Hast Du auch so etwas wie schreiben und lesen gelernt?
Wie gehst Du mit den Gefühlen mit Deinen Mitmenschen um, Du arroganter A…h!
Ich denke nicht, dass Du älter als 15 Jahre bist, oder einfach nur auf so einem niederen Niveau geblieben?

Sieh zu, dass Du in diesem Forum einen angenehmeren Plauderton findest und schau, dass Deine Rechtschreibung etwas besser wird, so, dass man auch einigermaßen versteht was Du überhaupt meinst und schreibst.

Mit keinen lieben Grüssen Sputnik.
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Mal schauen, ob noch was kommt, vielleicht ist es ja nur so ne Art, wer weis.
Aber wir sollten Lonely nicht vergessen, der Arme weis bald nicht mehr weiter.
Und wenn dann noch solche Menschen kommen wie Flam, ist die Sache echt nicht mehr mit einem geschlossenem Auge zu ertragen, man muss dann schon beide Augen schließen, um ja diese Schreibweise irgendwie ertragen zu können.

Ach ja, und der schreibt hauptsächlich in Berichten über Liebe und Partnerschaft, ok, ich möchte nicht behaupten, das 15Jährige nicht wissen was Liebe ist, aber er kommt mir wirklich so rüber.

Und er schreibt ja nicht nur hier in diesem Thema so, auch in anderen ist seine Art nicht gerade das, was man als angenehmen Zeitgenossen betrachten könnte.

Buuuuu, ich bin platt, was kommt dem nächst noch, ein Seeelefant, der Taxi fahren kann, oder ein Eisbär mit Pickel am Hintern.

Ok, ich weis, der war mal wieder total daneben, entschuldigt bitte meine Art gerade, nur irgendwie frage ich mich, wohin das noch alles führen soll.

Ok, jetzt sag ich wirklich By

Liebe Grüße an die zwei liebsten Männer hier im Forum, ich muss euch gerade mal eben ganz feste drücken Ok?

By der Engel des Glaubens
Hallo miteinander, lieber Lonely.

Ignoriere solch ein Dummschreiber ganz einfach, dieser hat bestimmt noch keine solch tief greifende Erfahrungen in seinem Leben gemacht. Schon wie er schreibt zeigt, dass Er sich geistig auf einem sehr tiefen Niveau bewegt.

Ich kann sehr gut verstehen, dass ein Mann sich in einen anderen Mann verlieben kann.
Ich habe sehr viele Freunde und liebe diese auch sehr, was nicht heißt, dass ich mit ihnen ins Bett gehen muss. Ich habe überhaupt nichts gegen Homosexualität, im Gegenteil, es gibt nach meiner Meinung viel zuwenig Liebe auf unserem Planeten. Nicht, dass ich Dich als Homosexuell bezeichnen will, überhaupt nicht. Ich liebe die Frauen über alles, könnte mir aber auch mal vorstellen mit einem Mann eine Affäre zu haben – warum nicht?

Lonely, ich find Dich ganz in Ordnung und würde Dich sofort in meinen Freundeskreis aufnehmen wenn Du in meiner nähe wohnen würdest. Das von Dir geschriebene zeigt mir, dass Du ein gutes Herz und Charakter hast und das ist mir sehr viel Wert.

Achte nicht auf solche miesen Typen wie „Flam“ diese sind es nicht Wert beachtet zu werden.
Ich glaube nicht, dass dieser Kerl je mal so richtig geliebt hat, sonst würde Er nicht schreiben, dass man eine Liebe so einfach abstellen kann – so ein Blödsinn aber auch!

Auch ich war mal in eine Frau verliebt, die meine Liebe nie erwidert hat, ich hatte so extremen Liebeskummer – ich kann es gar nicht richtig beschreiben. Das ging bei mir so weit, dass ich gar nicht mehr leben wollte, gut ich habe mich wieder aufgefangen, aber es brauchte einige Zeit in der ich keine andere Frau mehr lieben konnte.

Ich sehe lieber zwei Männer die sich auf der Strasse Küssen, als dass sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.
Ich glaube dem „Flam“ ist beim letzten Sprung aus dem Flugzeug der Fallschirm nicht aufgegangen oder Er wurde von einem Traktor überfahren.

Ich weiß nun wirklich nicht, wie ich Dir weiterhelfen könnte, aber früher oder später wirst Du Dich mit Ihm einmal aussprechen müssen. Warte den richtigen Moment ab!

Einen Rat will ich Dir schon mit auf den Weg mitgeben. Stell Dich innerlich auf ein NEIN zur Beziehung mit Ihm ein, denn wenn er Dich ablehnt – was ich Dir niemals wünschen will – dann wird es für Dich weniger schlimm sein, als wenn Du ein JA erwartest.

Ich bin zwar erst 46 Jahre alt, habe aber in meinem Leben schon einige Enttäuschungen miterleben, und so manche Schmerzen durchstehen müssen.
Die Liebe geht manchmal schon sehr seltsame Wege.

Mit Lieben Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Lonely schrieb:
„und gefühle kann man leider nicht zwingen oder abstellen...leider....“

Flam schrieb:
„Ich kann sie immer abstellen das is wohl eine Gabe.“

Nein, das ist keine Gabe!
Aber Du steckst noch in der Pubertät, insofern ist das verständlich.
In der Pubertät wird das Gehirn regelrecht umgebaut, sozusagen entrümpelt.
Gehirnareale werden abgeschaltet und andere Gehirnareale integrieren diese Neuronen in ihre Funktion.
Da kann es einerseits zu extremen Gefühlsausbrüchen kommen andererseits kann eine vollkommene Gefühlsleere entstehen.
Als ich 15 war, begann bei mir eine tiefe Depression die anhielt, bis ich 22 oder 23 war.
In dieser Zeit war ich oft destruktiv in meinen Gedanken.

Lonely, Gefühle sind ein Ausdruck der Seele.
Aber es sind nicht nur diese Gefühle, die Deine Seele ausdrücken.
Es ist Deine Sicht der Welt, die den Zustand Deiner Seele verrät.
Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir zuerst unser Denken und Fühlen verändern.
Jeder Veränderung muss erst mal bei sich selbst beginnen.
Ein Mensch, der selbst gefesselt ist kann andere Menschen nicht von ihren Fesseln befreien.

Aber nun kommt der springende Punkt:
Niemand anderes kann uns Fesseln anlegen!
Wir haben es selbst getan!
Wir haben bewusst oder unbewusst Wertvorstellungen von andern übernommen.
Du übernahmst die Wertvorstellung: „Homosexuell ist gleich Sünde!“
Damit hast Du Dir die Fesseln angelegt.
Nun kommt der zweite springende Punkt:
Wir können uns niemals so fest fesseln, dass wir uns nicht wieder aus den Fesseln befreien könnten.
Niemand anderes befreit uns von diesen Fesseln, denn sie gehören mit zu unserem Freien Willen, in den Gott nicht eingreift.
Im Gotteskontakt erfahren wir aber, dass wir Fesseln haben und wie wir sie wieder ablegen können.

Wie befreien wir uns von den Fesseln?

Indem wir erkennen, dass Gott das bedingungslose „Ja!“ zu allem Sein ist.
Indem wir erkennen, dass wir Gut sind, so wie wir sind!
Mögen wir auch selbstsüchtig sein und andere verletzen, nur aus dieser Erkenntnis heraus kann eine Wandlung stattfinden!

Wie befreien wir andere von ihren Fesseln?

Indem wir ihnen zeigen, wie schön die Freiheit ist, wenn wir die Wertvorstellungen, die wir übernahmen wieder abgelegt haben!
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Zitat:

Lonely, ich find Dich ganz in Ordnung und würde Dich sofort in meinen Freundeskreis aufnehmen wenn Du in meiner nähe wohnen würdest. Das von Dir geschriebene zeigt mir, dass Du ein gutes Herz und Charakter hast und das ist mir sehr viel Wert.

Ich weiß nun wirklich nicht, wie ich Dir weiterhelfen könnte, aber früher oder später wirst Du Dich mit Ihm einmal aussprechen müssen. Warte den richtigen Moment ab!

Einen Rat will ich Dir schon mit auf den Weg mitgeben. Stell Dich innerlich auf ein NEIN zur Beziehung mit Ihm ein, denn wenn er Dich ablehnt – was ich Dir niemals wünschen will – dann wird es für Dich weniger schlimm sein, als wenn Du ein JA erwartest.


Ich danke dir Sputnik!
Für deine netten Worte und deinen Rat. Ich bin im Allgemeinen immer eher negativ eingestellt und mache mir keinerlei Hoffnungen auf etwas Ernstes, da ich weiß, dass er seinen Freund zu sehr liebt.
Ich würde gerne mit ihm reden - doch der passende Zeitpunkt wartet noch auf mich.
Ich habe in meinem Freundekreis auch Homosexuelle und daher weiß ich, dass sie viele nette Dinge sagen, nur um nett zu sein (wie mir auch Dracul sagte). Nur das Besondere an Ihm ist, dass er nicht so ist wie die Anderen. Es mag ein Vorurteil sein, aber die Homosexuellen, die ich kenne, haben viel wechselnde Partner...und diese Einstellung teilt er nicht..er findet es schrecklich und vielleicht, liegt darin der springende Punkt zu seinen Worten...aber vielleicht sind es auch nur Worte, die nett gemeint sind, weil er mich mag - und mehr nicht...

Zitat:

Lonely, Gefühle sind ein Ausdruck der Seele.
Aber es sind nicht nur diese Gefühle, die Deine Seele ausdrücken.
Es ist Deine Sicht der Welt, die den Zustand Deiner Seele verrät.
Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir zuerst unser Denken und Fühlen verändern.
Jeder Veränderung muss erst mal bei sich selbst beginnen.
Ein Mensch, der selbst gefesselt ist kann andere Menschen nicht von ihren Fesseln befreien.

Aber nun kommt der springende Punkt:
Niemand anderes kann uns Fesseln anlegen!
Wir haben es selbst getan!
Wir haben bewusst oder unbewusst Wertvorstellungen von andern übernommen.
Du übernahmst die Wertvorstellung: „Homosexuell ist gleich Sünde!“
Damit hast Du Dir die Fesseln angelegt.
Nun kommt der zweite springende Punkt:
Wir können uns niemals so fest fesseln, dass wir uns nicht wieder aus den Fesseln befreien könnten.
Niemand anderes befreit uns von diesen Fesseln, denn sie gehören mit zu unserem Freien Willen, in den Gott nicht eingreift.
Im Gotteskontakt erfahren wir aber, dass wir Fesseln haben und wie wir sie wieder ablegen können.

Wie befreien wir uns von den Fesseln?

Indem wir erkennen, dass Gott das bedingungslose „Ja!“ zu allem Sein ist.
Indem wir erkennen, dass wir Gut sind, so wie wir sind!
Mögen wir auch selbstsüchtig sein und andere verletzen, nur aus dieser Erkenntnis heraus kann eine Wandlung stattfinden!

Wie befreien wir andere von ihren Fesseln?

Indem wir ihnen zeigen, wie schön die Freiheit ist, wenn wir die Wertvorstellungen, die wir übernahmen wieder abgelegt haben!


Martin, ich bewundere dich, wie gut Du schreiben kannst. Deine Worte und Beispiele helfen ungemein!

Für mich habe ich die Fesseln in den letzten Woche sehr gelockert und mich damit abgefunden, so zu fühlen. Was für mich wirklich nicht leicht war. ich habe mit 2 freunden offen drüber geredet, die mir wirklich Zustimmung gegeben haben.
Aber um sie ganz zu lösen, werde ich noch etwas Zeit brauchen und einen ehrlichen Anreiz...