Ich möchte zum Islam wechseln


Burkl hat folgendes geschrieben:
Wenn das Kind erwachsen ist und von den Eltern alles gesagt und vorgelebt wurde, dann ist Erziehung abgeschlossen. Und gute Eltern lassen ab diesem Zeitpunkt Kindern ihre Freiheit. Die guten Eltern akzeptieren, nachdem sie alles gegeben haben, die Erwachsenheit und Freiheit des Kindes.

Und was ist dann, wenn wir in die 'Freiheit' entlassen werden? Sind und bleiben wir dann auf unserem Wissensstand, unserem Entwicklungsstand, in eben dem Zustand, in dem wir waren, als wir zu Hause ausgezogen sind?
Ja wohl kaum...

Also meine Eltern sind und bleiben welche meiner engsten Berater in allen Lebenslagen, ebenso wie meine Schwiegereltern, mein Mann, meine Geschwister, meine engeren und weiteren Freunde, Bücher, Internet, ... Und meine allergrößten Lehrer sind, mal abgesehen von den Schriften der Bahá'í-Religion (und anderen religiösen Offenbarungen), und bleiben meine Kinder!

Also nix da 'Erziehung abgeschlossen', das ist ein Trugschluss, dem man gerne aufsitzt.
Wäre doch traurig, wenn wir nach dem Erwachsenwerden keiner Entwicklung mehr fähig wären...

Alles Liebe,
Riki
Zitat:
Also meine Eltern sind und bleiben welche meiner engsten Berater in allen Lebenslagen, ebenso wie meine Schwiegereltern, mein Mann, meine Geschwister, meine engeren und weiteren Freunde, Bücher, Internet,


Ja - Jesus hat uns auch nicht alleine auf der Welt in der "spirituellen Erwachsenheit" zurückgelassen. Er hat uns den Geist der Wahrheit - den Heiligen Geist gesendet, der uns führt und leitet, damit wir in Jesus bleiben - bis ans Ende der Zeit.
_________________
Es ist aber der Wille dessen, der mich gesandt hat, dass ich keinen von denen, die er mir gegeben hat, zugrunde gehen lasse, sondern dass ich sie auferwecke am Letzten Tag.

(Joh 6,39)
@Burkl

Zitat:
...damit wir in Jesus bleiben - bis ans Ende der Zeit.


Wie soll das funktionieren...
@ Burkl

Jesus (Friede sei auf ihm) sagte, dass Geist der Wahrheit nach ihm kommen würde, und Er mir der ganzen Wahrheit leiten wird. Ihr habt den Geist der Wahrheit noch garnicht erkannt. Wenn ja, wer soll das sein?
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
Zitat:
Bitte nenne mir Worte und Taten von Jesus, die nur im historischen Kontext einen Sinn machen und nicht auf unsere Zeit umgelegt werden können.


Jesus war ehelos musst du jetzt auch ehelos bleiben? Fängst du auch an zu "randalieren", wenn jemand vor der Kirche was verkauft?
Zitat:
Fängst du auch an zu "randalieren", wenn jemand vor der Kirche was verkauft?


Er warf sie aus dem Tempel, aus dem Hause seines Vaters.

Es ist ein geistiges Bildnis. Denn der Geist ist der Heilige lebendige Tempel, die Wohnstatt, das Haus Gottes.

Es geht also darum die eigenen Händlergedanken aus dem Geist zu entfernen ihnen den Zutritt zu verweigern, das eigene Denken zu bereinigen.

In diesem Sinne ist es also schon angebracht zu randalieren.
@Ellen

Das wird da aber nicht geistig dargestellt. Das ist typische Bekämpfung von Unreinheit heiliger Orte. Übrigens war das, soweit ich weiß, der Vorplatz des Tempels. Der Tempel war ja in viele Kreise unterteilt.

Müsste also ein Christ heute das Gleiche machen, wenn vor einer Kirche Sachen verkauft werden?
Selamun aleyküm,

Ich werde bald in eine Moschee gehen und das Glaubensbekenntnis zum Islam ablegen. Der innerliche Druck der auf mir lastet wird allmählich einfach zu gross. Ich habe es mir sehr gut überlegt und meine muslimische Freundin wird mich, sofern sie das darf, in die Moschee begleiten. Ich möchte, als Moslem, meinen weiteren Lebensweg begehen. Ich weeiss, dass ich mit 25 Jahre noch sehr jung bin, aber der Druck ist einfach zu gross für micvh nicht als Moslem weierzuleben.

Möge Euch Allah beschützen

moslem2010
Zitat:
Das wird da aber nicht geistig dargestellt.


Das mag sein, dennoch ist es eine geistige Vermittlung, wenn auch äusserlich dargestellt.
Lieber Moslem2020,

von wem geht denn der Druck aus, was fühlst du? Ich denke, dass so eine fundamentale Entscheidung ruhigen und freien Geistes getroffen werden sollte, nur zwischen dir und Gott. Das Alter spielt dabei keine Rolle, nur die Reife der Entscheidung: wie sehr ist es deine ureigene Entscheidung? Kannst du mit allen Konsequenzen leben? Hast du dir die Konsequenzen überlegt, z.B. wie deine Familie reagiert und wie du es deinem Freundeskreis erzählst?
Ich möchte dich nicht davon abbringen, sondern dir nur klarmachen, dass es ein wichtiger Schritt sowohl für dich als auch deine Umgebung ist.