Bibel alles falsch?


Lieber pharao ich kenne deine alten beiträge zwar nicht,aber ich finde es toll wenn du das schreibst ,was du fühlst und denkst ich glaube das die bibel eine art tagebuch ist,das die schriftgelehrten von den erzählungen der jünger und zeitzeugen in hunderten von jahren zusammengestellt haben.aber das ist nur meine meinung manchmal denk ich halt etwas wirr sagen meine freunde auf jeden fall.glg
"Was ich sehr komisch finde, weil man nicht nur mit liebe im Alltag alleine leben kann. Es gibt Phasen im Alltag und bei der Arbeit da nützt einen die Liebe auch nix. "


Ich weiß jetzt nicht genau, ob du auf eine bestimmte Situation anspielst, aber ich denke, dass es sich im Alltag schon auswirkt, ob man die Liebe Gottes in sein Leben lässt... man begegnet den Menschen auf eine andere Weise, man geht anders mit ihnen um... Weißt du was ich meine! Natürlich ist es oft schwer selber die "Liebe" an andere weiterzugeben oder sie zu leben, weil viele Menschen rücksichtslos und egoistisch sind und man sich dann drüber ärgert, dass man trotzdem noch so nett ist....
Ich kenne auch einen Christ, der in einer Firma eine sehr hohe Position hat, und sehr menschlich mit seinen Angestellten umgeht also nicht so überheblich wie die meisten).
ich hoffe ihr versteht meine verwirrten Gedanken!
Ich kenne auch einen Christen in leitender Position ...namens Benedikt - der zwar zu jedem lieb ist, aber man oft die Liebe zur Menschlichkeit vermisst!
_________________
Ein bekennender Bright!
www.brights-deutschland.de
www.brightsblog.wordpress.com/faq
@schnuppe ich sage hier, immer meine Meinung wenn ich was zu sagen habe. Aber nur zu Hause wenn ich da meine Meinung sage da werde, ich gleich als dumm oder so hin gestellt oder mich nimmt keiner mehr ernst und verliere meine Ehre wen ich überhaupt noch eine, besitze.

Ich weiß jetzt nicht genau, ob du auf eine bestimmte Situation anspielst, aber ich denke, dass es sich im Alltag schon auswirkt

Ich weiß, was du mir damit sagen möchtest…. Ich liebe die Liebe nicht mehr, ich schaue meistens, die Menschen unter mir. Und darum kommt es bei deiner Aussage bestimmt an wenn man denn Menschen liebe zeigt das vertrauen sie dir in einer, bestimmten Zeit Aber liebst du nicht und hasst die Menschen wie ich, da wird man gehasst und da liegt einen die Liebe mehr als der Hass, einer sagte mir mal David die Menschen wollen auch gutes für dich aber ich denke nicht so ich sehe nur das Böse in denn Menschen und immer enttäuscht zu werden.
Hallo!

Ich weiß, ich hab hier ganz am Anfang, dass ich nicht gaube, dass die Bibel falsch ist, aber ich hab jetzt was gelesen, was meine Meinung ein wenig ins wackeln geraten lässt.
Und zwar hab ich jetzt über die verschiedenen Bibeln gelesen, die es so gibt- also die Bibel, die von Katholiken verwendet wird, dann die Bibel der Protestanten, in der aber sieben Bücher nicht enthalten sind, die bei den Katholiken da sind:
The Book of Judith
The Book of Tobias
The Book of Baruch
The Book of Esther...

und die anderen drei weiß ich nicht.

Aber auch hab ich gelesen, dass sowohl die katholische "Version" der Bibel, als auch die Evangelische auf eine Bibelversion basieren die sich "King James Version" nennt.

Zitat:
* published, as Sir Winston says, in 1611, and then revides in 1881 (RV), and now re-revised and brought up to date as the REVISES STANDARD VERSION (RSV) 1952, and now again re- re- revised in 1971 (still RSV for short). ... The publisher (Collins) themselves, in their notes on the Bible at the end of their production, say on page 10: " this bible (RSV) is tje product of thirty-two scholars, assisted by an advisory committee representing fifty co-operating denominations"


Also, es gibt wenn ich das richtig verstehe, jetzt schon fünf verschiedene Versionen der Bibel. (seh ich das richtig!)
Wie können wir dann wissen, welche davon die "echte" Bibel ist bzw. ist es wirklich das Wort Gottes, wenn die Menschen ändern was sie wollen? ich meine, wenn es das Wort Gottes ist, von dem wir ausgehen, dann kann sich doch kein Mensch, keine Institution das Recht herausnehmen, irgendwelche Teile wegzulassen. Und wenn sie das tun, weil sie sagen, dass ist nicht Gottes Wort, wie können sie das dann von anderen Teilen dieses Buches behaupten? Sind nicht alle gleichwertig?
_________________
O Völker der Welt! Ihr seid die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges. <Bahá´u´lláh>
@Pharao: Ich denke immer an das Gute im Menschen, was eigentlich ziemlich naiv ist , da habe ich mich in der Vergangenheit auch ziemlich stark ausnutzen lassen, bis ich eben erkannt habe, dass es nicht immer so hilfreich ist an das Gute im Menschne zu glauben.
Aber wenn ich mich an meine damalige Relilehrerin erinnere, bewundere ich sie sehr, sie konnte Allen Schülern/ menschen das Gefühl geben, dass sie "gleichwertig" sind und nicht einer besser als das Andere...
@ju_morena Früher habe ich an das Gute des Menschen vielleicht, geglaubt aber die Zeiten sind vorbei, ich war immer naiv und habe einen vertraut dadurch denke, ich nur an das Schlechte des Menschen. Ich weiß noch da erzähle ich mal einen meine Geheimnisse usw. Und später erfährt man das die Leute einen nur verarscht haben, und das hasse ich. Mein Vater sagte es gibt auch Menschen die dir was Gutes wollen es kann vielleicht stimmen aber es ist schwer daran zu glauben wenn man nur verarscht wurde, und als Naiv hingestellt wird. Und da kommt auch gleich meine Frage an euch, also ich möchte ja Gottes Glauben mit euch teilen aber, kann ich trotzdem mit meinen hass und die Schlechten Erfahrungen dass, alles erfühlen was erforderlich ist? Liebe habe ich ja dann nicht, also bin ich verdammt in der Dunkelheit zu suchen und nie mein Glück finden, werde. Muss man reinen Herzen sein um Gott zu hören und zu fühlen? Es heißt ja; Nur wer offnen Herzen ist für Gott auch offen.

Ich muss meinen Weg einschlagen und mich für eine Religion entscheiden ich überlege und überlege was besser ist aber durch das ganze überlegen vergehen Jahre und ich brauche eine Entscheidung.
@Pharao: Wie alt bist du eigentlich? (nur interesse halber...)

niemand ist reinen Herzens, kein Mensch ist perfekt und kann alles erfüllen! Jeder darf Gott hören und auf ihn vertrauen. Das ist ja das tolle ... wir dürfen zu ihm kommen, jeder und er vergibt uns und "nimmt" uns auf ohne dass wir etwas dafür tun müssen, es ist sozusagen ein "geschenk gottes", deshaalb hat er ja auch seinen Sohn, Jesus Christus auf die Erde geschickt, damit er für unsere Sünden, stirbt.

ich könnte davon ewig schwärmen
ich hatte übrigens auch keine christliche Erziehung, habe über ein total tollen Konfirmandenunterricht zum Glauben gefunden...
@ju_morena Ich bin 19 Jahre alt, wie alt bist du?

Zitat:
niemand ist reinen Herzens, kein Mensch ist perfekt und kann alles erfüllen! Jeder darf Gott hören und auf ihn vertrauen


Hat nicht mal, einer erzählt das man reinen Herzen sein muss um für Gott offen zu sein?
Ich bin 20.

Meine persönliche Meinung ist, dass kein Mensch reinen Herzens sein kann und wir Menschen es auch nicht schaffen werden reinen Herzens zu sein, auch wenn wir es noch so versuchen!
Es gibt bestimmt Leute, die das sagen. Aber um ehrlich zu sein kenne ich mich, was das angeht nicht so gut aus (ob es in der Bibel steht oder so), aber ich finde es doch recht überheblich, wenn Menschen dies behaupten

Forum -> Gott