Frage an die Muslime hier


Hallo Thomas!
Zitat:
"Kinder Gottes" sind wir alle. Die Missverständnisse zwischen Muslimen und Christen
bezüglich "Sohn Gottes" beziehen sich in erster Linie auf die Auslegungen des Begriffs
durch die frühen Christen. Die jungfräuliche Geburt Maria`s konnten sich die ersten
Christen eben nur durch eine göttliche Befruchtung erklären - und diese Vorstellung
war mit Sicherheit auch von der hellenistischen Kultur mitgeprägt

So weit zurückzugehen ist gar nicht nötig - unter den Christen der ersten Jahrhunderte
gab es viele verschiedene Auffassungen in diesem Punkt - die wurden erst im 4. Jh.
beim Konzil von Nicäa unter Druck von dem (damals noch gar nicht getauften) Kaiser
Konstantin zum späteren Christusbild 'vereinheitlicht'. Unter den heutigen christlichen
Theologen ist das weitgehend unbestritten, nur in die 'offizielle' Lehre der Amtskirche
ist es noch kaum vorgedrungen...
salam meine freunde, ich habe bald mein abitur
hinter mir , und fange bald mit meinem medizin studium an aber ich beschäftige mich auch mit der philosphie (richtig!?) . So möchte ich aber auch parallelen zwischen der Religion und der Philosophie herstellen dazu brauch ich Leute wie eures Denkvermögen um mein Bildung zu erweitern .... ich bitte dadrum wenn möglich können wir auch über msn schreiben castro_arkin@hotmail.de , mit freundlichen grüssen arkin