Warum glaubt ihr (oder auch nicht) an Gott?


mhhh es ist ja jeden selbst überlassen an was er glaubt oder nicht! ich glaube und bin überzeugt von gott! alles was geschieht, geschieht nur weil gott es so will! und das hat auch sicher einen sinn nur manchmal sehen wir diesen sinn nicht! natürlich ist das logisch mit der sonne und dem wasser dass verdunstet aber auch dass es so ist muss irgendwoher kommen! von gott!
wenn du denkest dass beten nichts anderes als leere worte sind dann irrst du dich gewaltig nur ist dass dann dein problem! entscheidungen die der mensch trifft, doch was bewegt uns menschen zu diesen entscheidungen?
Hallo liebe Mitschreiber.

Ich glaube nicht an Gott als eine Persönlichkeit und auch nicht an die Bibel.
Ich definiere meinen "Gott" als das was ALLES ist, ALLES was existiert.
Immer schon existente, immer existierende sich wandelnde Energie.

Mit lieben Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Kurz: Gott ist die Totalität!

Genau das sagt auch Advaita, die Lehre Shankaras. Könnte für Dich vielleicht interessant sein, Sputnik.
Hallo lieber Martin.

Dann schicke mir doch Bitte ein paar gute Links.
Es würde mich schon sehr interessieren.

Mit lieben Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Weil das alles um uns sonst keinen Sinn hätte...


Hallo kulaH

Sinn, Ziel, Zweck, Absicht, Wert, im speziellen den Sinn des Lebens, wer weiss schon was das alles soll...
Schlussendlich muss es jeder für sich selbst herausfinden.

Mit lieben Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Ich bin mal so frech zu behaupten, daß das Leben allgemein ein Lernprozeß ist, eine Art Prüfung, wenn man so will. Sinn und Zweck des Lebens scheint es zu sein, platt gesagt, ganz einfach ein guter Mensch zu sein.

Wie dieser Sinn und Zweck für den Einzelnen aussieht, ist eine andere Frage. Mit diesem Punkt habe ich persönlich auch ein ganz erhebliches Problem.
Hallo HCL1


Ich bin mal so frech zu behaupten, daß das Leben allgemein ein Lernprozeß ist, eine Art Prüfung, wenn man so will. Sinn und Zweck des Lebens scheint es zu sein, platt gesagt, ganz einfach ein guter Mensch zu sein.

Ja, da bist Du dem Sinn des Lebens schon ein grossen Schritt näher gekommen.
Ein guter Mensch mit Verständnis für andere, liebevoll, Zuvorkommend und viel Anstand, währe mal schon ein sehr guter Anfang.

Mit verständnissvollen Grüssen Sputnik
_________________
Gott sprach "Es werde Licht" doch Jesus fand den Schalter nicht...
Hallo zusammen
Der Sinn des Lebens ist das Leben wirklich zu leben ,jeden Tag voll leben.Das Leben in sich aufnehmen von der Ameise angefangen bis hin ins Universum,auch das negative ins positive umsetzen können.Nur wer die liebe in sich trägt kann auch Liebe geben,dazu gehört Einklang mit Körper Geist und Seele ,dann kann man in Frieden mit sich und den menschen leben ohne Hass und Groll.
so geht es mir,wünsche niemandem etwas schlechtes ,es kommt auf Dich zurück.
alles liebe Euch möge Licht und Liebe Euer Herz erfüllen
Sputnik, der Link, den ich hatte, waren 5 Jahre in Indien. Aber versuchs mal mit Google

Forum -> Gott